Mittwoch, 7. Juni 2017

Wie gut, dass ich meine Stricknotizen noch habe!

In meinem letzten Beitrag habe ich meinen Silkhair-Alcanto-Schal vorgestellt.

Ein paar von Euch interessieren sich allerdings mehr für den Pulli, den ich auf den Bildern trage. Da mein "Herzpulli" noch nicht ganz fertig ist, kommt mir das "Cotofine-Projekt" als kleiner Zwischenbeitrag gerade recht :-)


Der Pullover ist gut drei Jahre alt, wurde viel getragen und gewaschen und ist immer noch gut in Form.

Ich habe in meinen alten Stricknotizen gekramt und bin tatsächlich fündig geworden. Das Garn "Cotofine" von Lana Grossa gibt es nicht mehr, aber ich bin sicher, dass sich dafür eine Alternative finden lässt.

Bei "Cotofine"  handelt sich um ein voluminöses Schlauchgarn mit einer Lauflänge von 90 m. Es setzt sich aus 70 % Baumwolle und 30 % Polyamid zusammen. Die auf der Banderole empfohlene Nadelstärke beträgt 7 bis 8. Das Garn ist sehr softig und lässt sich gut tragen. Manchmal findet man im Netz auch noch Restbestände.

Wer möchte, kann den Pulli gern nachstricken. Hier sich meine Notizen. Bitte das Bild anklicken, falls Ihr die Schrift größer sehen möchtet.



Strickschrift für das Ajourmuster:


Hier kommt noch ein Tragefoto:


Es gibt auch noch einen älteren Beitrag zum Thema "Ideen sammeln". Da habe ich den Pulli tatsächlich ganz kurz gezeigt:  31. März 2014

Für alle, die auf den Herzpulli warten: Anfang nächster Woche kommen Beitrag und Bilder ;-)

Bis dahin wünsche ich Euch eine schöne Strickzeit. Hier im Norden haben wir das passende Wetter!

Liebe Grüße

Anneli

Kommentare:

  1. Hallo Anneli, bin ich diesmal die erste? :-D
    Ich schaue ja regelmäßig bei Dir rein. Bin schon auf die ♡ neugierig ;-) Wien kann auch "Strickwetter" anbieten! Mein Pullivorderteil ist auch fertig. VlG Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bist Du, liebe Nora, herzlichen Dank! Ein Pullivorderteil hast Du schon wieder geschafft? Respekt!! Ich wäre mit meinem "Heartbreaker" schon lange fertig, hätte ich nicht den Lace-Merino/Silkhair-Pulli aufribbeln müssen. Das aufgeribbelte Knäuel konnte ich nicht ansehen, so dass ich schnell wieder bis zum Armausschnitt hochgestrickt habe :-D Der Pulli macht so viel Spaß, aber jetzt bin ich mit dem anderen Projekt wirklich in Kürze fertig, sonst bekomme ich noch Herzschmerz ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
    2. Hahaha, da muß ich lachen! Ich kann mir auch nicht aufgeribbelte Knäuel anschauen! Passiert zwar selten, aber je schnell aufgeribbelt, umso schneller danach wieder hochgestrickt! War auch jetzt so ;-) jetzt geht's wieder eine Runde zusammenpacken, gestrickt wird wieder beim Abend-TV. Bussi

      Löschen
    3. Ja, aus den Augen aus dem Sinn! So ist das Ribbeln ganz schnell vergessen :-) Du hast eine gute Zeitplanung!
      LG
      Anneli

      Löschen
  2. Hallo Anneli vielen Dank für die Anleitung.Liebe Grüße Elvira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, liebe Elvira,
      viel Spaß beim Stricken!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  3. Liebe Anneli,

    der Pulli sieht toll aus und gefiel mir schon bei der ersten Vorstellung bei Ideen sammeln :-) Danke fürs Teilen der Strickschrift. Werde ich mir auf jeden Fall abspeichern, denn schöne Somnerpullis gibt es eher selten :-) Um das Ribbeln von Silkhair beneide ich Dich wirklich nicht....

    Viele liebe Grüße und jetzt wird weiter gestrickt :-)
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Brigitte,
      Du hast ja so recht! Schöne Sommerpullis sind die Ausnahme. Ich habe neulich versucht, mir einen zu kaufen, weil ich nicht so gern mit Baumwolle stricke. Habe nichts gefunden. Also wieder ran an die Nadeln ;-)
      Das Ribbeln war übrigens gar nicht schlimm. Wenn es einmal hakt, nimmt man eine kleine Nadel und entwirrt die Haare. Das ging alles sehr schnell - im Gegensatz zum Stricken :-/
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Stricken!
      Anneli

      Löschen
  4. Liebe Anneli,
    erst einmal danke für die Anleitung,
    mir geht es auch so mit geribbelten Knäulen, ich will dann immer ganz schnell wieder alles " aufholen " so als wäre nichts gewesen :-)) von meinen 4 Teilen habe ich jetzt eines fertig, es heißt Saint-Tropez und ist ein Sommerpulli gestrickt mit Elastico ( mir gefällt die Wolle sehr gut ) und weil ich noch genügend Material habe , habe ich gleich wieder mit einem begonnen, also sind es wieder 4 Teile ;-)
    dann möchte ich auch noch Billie Jean nachstricken da muß ich noch auf Materialsuche gehen...

    Liebe Grüße und bis bald
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Brigitte! Das hast Du sehr treffend gesagt .... so als wäre nichts gewesen. Ganz genau so ist es :-D
      "Elastico" ist ein sehr schönes Garn und bleibt gut in Form. Hast Du den Pulli schon bei Ravelry gezeigt? Ich komme im Moment nur ab und an dazu, die Projekte dort zu verfolgen. Ich schau mal rein.
      Ich bin gespannt, welches Garn Du für Billie Jeans nehmen wirst. Aber Du wirst doch wohl nicht ein fünftes Projekt auf die Nadeln nehmen ;-) Ich bin froh, wenn ich wieder nur zwei habe, aber es wird nicht lange dauern bis es wieder drei sind. Kenn mich doch!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
    2. ja, Saint-Tropez ist bei Ravelry eingestellt.
      Billy Jean wird angestrickt, wenn ich den zweiten Elastico-Pulli fertig habe :-))

      Löschen
    3. Ich schaue morgen vorbei :-)

      Löschen
  5. Etwas anderes... betrifft eher Deinen Billie Jean...
    habe einen wunderschönen Garn entdeckt... Cheval Blanc INVY... kennst Du den? Gefällt mir sehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das Garn kenne ich nicht, aber ich habe schnell gegoogelt ;-) Ja, es sieht super aus und der Preis ist es auch. Allerdings handelt es sich um ein recyceltes Dochtgarn. Ich bin bei Dochtgarnen grundsätzlich vorsichtig, weil die häufig zum Pilling neigen. Von der Optik kann ich Dir allerdings nur zustimmen. Für das Projekt wäre das Garn eine gute Wahl!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  6. Das ist ja toll! Ich gehöre auch zu denen, die von diesem kleinen schicken Pulli ganz begeistert waren. Freue mich sehr über die Anleitung und denke an ein schönes Baumwollgarn....Vielen Dank, liebe Anneli! Jetzt kann sie auch noch Gedanken lesen..... :-) Daggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daggi, herzlichen Dank! Ein schönes Baumwollgarn ist perfekt für den Pulli. Das Muster ist wirklich simpel, für den Fall, dass die Maschenzahl auf Grund einer anderen Garnstärke erhöht oder verringert werden muss. Ich wünsche Dir viel Spaß bei Deinem Projekt und sende liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  7. Hier ist auch Strick- und Nähwetter. War kühl heute und heute am Vormittag im Wechsel, Sonne und Regen jeweils mit viel Wind.
    Und du sieht wieder wie das blühende Leben in deinem Pulli aus! Du bist meine Pullikönigin No.2. No 1 ist leider für meine Strickfreundin Doris schon vergeben!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      mit dem zweiten Platz bin ich SEHR zufrieden :-) Herzlichen Dank! Das Strickwetter hatte heute den ganz großen Vorteil, dass mein zweiter Ärmel auch fertig ist. Jetzt muss der Herzpulli nur noch zusammengenäht werden.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  8. Liebe Anneli,
    danke für die Anleitung. Gut dass Du die Stricknotizen
    noch aufgehoben hast. Ich denke ich werde den Pulli
    stricken. Garn habe noch noch keines. Kennst Du Only Cotton von LG? Wäre das Garn wohl geeignet.
    Bin schon ganz gespannt auf Deinen Herzpulli.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ich danke Dir! Ja, ich kenne Only Cotton, habe sie aber noch nicht verstrickt. Die Nadelstärke, die auf der Banderole angegeben ist, würde ich nicht empfehlen. Das Garn ist zu dünn für ND 7-8. Ich würde sie wahrscheinlich mit ND 5 stricken. Du kannst die Wolle für den Pullover verwenden, wenn Du eine Maschenprobe machst und dann umrechnest. Das Muster ist einfach!
      Liebe Grüße
      Anneli
      PS: Der zweite Ärmel ist gerade fertiggeworden :-) Jetzt geht´s an Nähen.

      Löschen
  9. Liebe Anneli,

    gut, wenn man sammelt ;) Danke für die Anleitung. Der kleine Pulli passt super zum lässigen Jeans-Outfit.

    Ich muss leider wieder arbeiten, deswegen nutzt mir das Handarbeitswetter heute nichts ; (

    Schönen Tag Dir und herzliche Grüße

    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir, liebe Bine, die meisten Aufzeichnungen habe ich noch. Allerdings sind sie nicht immer ganz vollständig. Vielleicht sollte ich eine Art Formblatt entwerfen.
      Ich wünscht Dir einen schönen Tag, auch wenn Du heute keine Zeit zum Handarbeiten hast:-( Die Zeit dafür kommt schnell wieder.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  10. Liebe Anneli, wieder so ein schöner Pulli von dir. Eigentlich mag ich ja lieber Jacken, aber so langsam bringst deine tollen Pullis mich dazu es auch mal zu probieren.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Sabine,
      wenn Du lieber Jacken strickst, ist es auch kein Problem den Pulli umfunktionieren ;-), aber warum nicht auch mal einen Pullover nadeln? Irgendwann werde ich bei Dir bestimmt einen entdecken.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  11. Hach, liebe Anneli, Deine Notizen sind ja vorbildlich! Ich gewöhne mir der Mitschreiben erst so langsam an, weil ich jahrzehntelang nicht auf die Idee gekommen bin, dass jemand anderes Interesse am Nachstricken haben könnte.

    Der Pulli gefällt mir auch gut. Ich habe bei diesen Schlauchgarnen immer die Befürchtung, dass die wegen des Kunstfaseranteils für den Sommer zu warm sein könnten. Aber Du hast ja ausreichend Belüftung eingebaut ...

    Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Ute,
      Notizen habe ich schon immer gemacht, wäre aber nie auf die Idee gekommen, dass ich sie mal weitergeben würde. Die waren eigentlich nur für den Fall gedacht, dass ich ein Projekt vielleicht ein zweites Mal stricken könnte :-)
      Für Dich ist es jetzt natürlich ganz besonders wichtig, weil Du Deine Anleitungen veröffentlichst. Die Anleitung für den Schal ist übrigens klasse. Ich bin schon ein paar Farbstreifen weiter.
      Zu warm finde ich die Schlauchgarne nicht unbedingt. Vielleicht liegt es tatsächlich an der Belüftung ;-) Die Garne sind allerdings etwas empfindlich. Bleibt man irgendwo hängen, kann es leicht Ziehfäden geben.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
    2. Ha, ich dachte immer, ich stricke sowieso nichts zweimal. Und wenn, dann weiß ich ja bestimmt noch wie es ging. Zumindest ersteres stimmt auch überwiegend. Allerdings bin ich grade dabei, ein Kleid aus dem Jahr 2004 zu duplizieren. Mal sehen, wie das klappt ...

      Löschen
    3. Ist es das Leinenkleid, das ich neulich auf Ravelry gesehen habe? Ein Traum!!

      Löschen
    4. Genau! Das gibt's jetzt noch mal in der 365 Cashmere von Lana Grossa.

      Löschen
    5. Ja, ein schönes Garn! Ich freue mich jetzt schon auf Dein Kleid.

      Löschen
  12. Hallo Anneli,

    das ist schön das du uns immer deine Stricknotizen mit teilst. Dankeschön dafür. Wieder für einen wunderschönen Pulli. Gefällt mir sehr gut.

    Viele liebe Grüße von Elfi

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Dank, liebe Elfi,
    es freut mich, dass Dir der Pulli gefällt und meine Notizen teile ich doch gern!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)