Samstag, 18. März 2017

Eine kleine Schiffsreise

Geht es Euch auch so? Es ist schön, ein paar Tage zu verreisen, aber dann freut man sich, wieder nach Hause zu kommen. Wir sind gerade mit vielen neuen Eindrücken von einer kleinen Schiffsreise zurückgekehrt. Mit dem Wetter hatten wir großes Glück, denn es war fast windstill und bei frühlingshaften Temperaturen sogar richtig sonnig. Heftigen Seegang kann ich gar nicht vertragen. Da hilft dann auch kein Strickzeug mehr.

Natürlich hatte ich auch Garn und Nadeln dabei. Bei meiner Jacke fehlte lediglich noch ein Ärmel, den ich auf der Reise stricken wollte.


Jetzt habe ich ihn gerade gespannt. In den nächsten Tagen werde ich ihn einsetzen und die Nähte schließen, so dass ich Euch das fertige Jäckchen in Kürze präsentieren kann.

Zeigen möchte ich Euch aber auch ein paar Bilder von der Reise.

Da ist zunächst der kleine Küstenort Honfleur. Honfleur ist eine französische Gemeinde und Hafenstadt mit 7676 Einwohnern im Département Calvados in der Normandie. Sie liegt an der Mündung der Seine in den Ärmelkanal. Es ist ein zauberhafter Ort mit vielen alten Fachwerkhäusern, Galerien, Restaurants und Cafés. Man möchte gar nicht wieder weg.


Auch Brügge in Belgien ist ein äußerst charmantes Städtchen, das zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Die alten Häuser sind gut erhalten. Schmale, mit Pflastersteinen befestigte Gassen, laden zu einem Spaziergang ein. Aber auch bei einer Bootstour auf den zahlreichen Kanälen, die die Stadt durchziehen, gewinnt der Besucher einen guten Eindruck.


Hoffnungsvoll wurde ich, als ich diesen Straßennamen sah :-)


Ich fand tatsächlich ein schönes Geschäft, konnte mich aber nicht entscheiden. Zum Glück hat Belgien auch andere Dinge zu bieten:


Wer an belgischer Schokolade, Trüffeln und Pralinen vorbeigehen kann, ist wirklich stark. Auch Waffeln sind ein MUSS. Ich bin soooo schwach :-)


Rotterdam stand als weiteres Ziel auf dem Plan. Eine tolle Stadt, die wir uns noch einmal in Ruhe ansehen werden. Besonders beeindruckt haben mich die Hafencity und die Rotterdamer Wolkenkratzer-Silhouette. Die Altstadt wurde im Krieg fast vollkommen zerstört.


 Auch die Kubushäuser, die 1984 von Piet Blom errichtet wurden, sind sehr originell. Es handelt sich dabei um würfelförmige Einzelhäuser, die jeweils auf der Spitze stehen.


Mir wurde beim Hingucken schon ganz schwindlig.


Nach diesen vielen Eindrücken tat es gut, ein paar Reihen zu stricken. Zum Glück hatte ich noch einen Reiseschal dabei, denn der Ärmel war schneller fertig als gedacht.


Der Schal wird aus Kidsilk Haze von Rowan und Silkhair, Lana Grossa mit ND 4 glatt rechts gearbeitet. 66 Maschen habe ich dafür angeschlagen. Gestrickt werden jeweils zwei hellgraue Reihen und zwei Reihen in Koralle.

So, das war ein kleines Lebenszeichen. Jetzt müssen wir erst einmal richtig ankommen.

Herzlichen Grüße und ein schönes Wochenende!

Anneli


Kommentare:

  1. Liebe Anneli,
    ich hatte dich schon vermisst, aber jetzt weiß ich ja warum. In Brügge war ich auch schon mal, das hat mir gut gefallen. Die anderen Städte habe ich noch nicht bereist.

    Die Jacke sieht schon jetzt sehr gut aus und wenn ich deinen Schal sehe, dann befürchte ich tatsächlich, dass mir mal wieder ein paar Knäuel Silkhair fehlen.. Oje, gut, dass ich nur diese eine Sucht habe.

    Ganz liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Sabrina,
      Wollsucht ist auf jeden Fall besser als Schokoladensucht ;-) Im Urlaub ist das mal ok, ansonsten passe ich auf. Bei meinem Schal verarbeite ich den hellgrauen Rest Kidsilk Haze meiner schlichten Jacke. Wenn der Schal fertig ist, wird er eine gute Ergänzung zu "Flora" sein. An Deiner Stelle würde ich mir ein paar Knäuel Silkhair hinlegen. Es ist schön, sie zu haben, falls man plötzlich eine gute Idee für ein Projekt hat ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  2. Man wird ein wenig immun wenn man 5 km von der belgischen Grenze weg wohnt ;)

    Aber ich kann dich sehr gut verstehen.

    Ich find die Wolle für den Schal sooo toll. Leider vertrage ich kaum Wolle :(

    Liebe Grüsse und schön dass du wieder da bist. Hab dich vermisst!

    Sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylvie,
      ich danke Dir! Oh, Du bist sehr nah dran an der süßen Versuchung. Gut, dass Du eine gewisse Immunität entwickelt hast ;-) Schade, dass Du Wolle nicht gut verträgst, aber mittlerweile gibt es zum Glück auch andere schöne Garne für empfindliche Personen.
      Hab einen schönen Sonntag!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  3. Dir sind da ganz tolle Fotos gelungen, liebe Anneli, die sofort Lust aufs Reisen machen.Brügge steht schon lange auf meinem Plan, muss eine wunderschöne alte Stadt sein. Wir waren kürzlich ein paar Tage in Lübeck - was habe ich mich danach wieder auf meine Stricknadeln gefreut! Die Farben für den Schal sind ein Träumchen, ich mag die sehr. Und die Jacke wird wieder so ein Anneli-Teil, was ganz besonders gut zu dir passt. Guten Endspurt! Lieben Gruß Daggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Daggi,
      Brügge ist bezaubernd. Man fühlt sich in eine andere Zeit versetzt, aber Lübeck ist auch wunderschön. Wie hat Dir die Stadt gefallen? Ich glaube Dir sofort, dass Du Dich nach dem Besuch wieder auf die Nadeln gefreut hast ;-) Gestern habe ich bei meiner Jacke noch eine Seiten- und eine Ärmelnaht geschlossen. Jetzt setze ich den zweiten Ärmel ein und dann ist es geschafft!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Anneli, so... ich kann meine Vermißtenanzeige zurückziehen! ;-)
    Schöne Gegend, Städchen, Wetter... aaach! Da spielt das Strickzeug eine Nebenrolle. Hoffentlich hast einen Faß voll Calvados mitgenommen... hihihi (mind. ich hätte es versucht)
    Das Jäckchen wird richtig fesch! Ich freue mich schon auf Tragefotos :-)
    Einen schönen Sonntag noch...und, bitte, das nächstemal
    vorab "Sendepause" ankündingen... denk an die strapazierten Nerven der Fangemeinde...:-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, liebe Nora, es freut mich, dass Du mich vermisst hast, aber das nächste Mal werde ich Deine Nerven schonen ;-)
      Ich hätte alles Mögliche mitnehmen können, aber wir haben uns für einen leichten Cidre entschieden :-) .... damit das Gestrickte gerade bleibt. Heute wird die Jacke fertig. In der zweiten Wochenhälfte ist sonniges Wetter angekündigt, dann gibt es auch die Tragefotos.
      Liebe Grüße und Dir auch noch einen schönen Sonntag
      Anneli

      Löschen
  5. Was für schöne Reiseeindrücke und das Wetter war ja traumhaft.
    Nach Brügge möchte ich demnächst auch einmal gerne...
    Ich freue mich schon auf dein fertiges Jäckchen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Susanne,
      mit dem Wetter haben wir sehr viel Glück gehabt. Wenn ich heute aus dem Fenster schaue, kann das auch ganz anders aussehen. Brügge wird Dir bestimmt gefallen. Noch eine Ärmel- und eine Seitennaht :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  6. Liebe Anneli,
    danke für den Reisebericht, fasziniert bin ich von den gelben Einzelhäusern, es ist zwar nicht mein Geschmack aber ich würde schon gerne wissen wie es von innen aussieht ... was die Leckereien betrifft, ich bin mehr für die salzigen Sachen, aber bei Windbeutel mit viel Sahne werde ich auch sehr, sehr schwach ;-). Das Jäckchen wird schön, diese recht kurzen Sachen kann ich nicht tragen weil ich in der " Mitte " eine "Permanent-Rolle" habe, aber ich stricke dann eben ein paar Reihen mehr .
    Bis bald
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Brigitte,
      eines der Häuser kann man von innen besichtigen. Die Einwohner hatten es satt, dass ständig bei ihnen geklingelt wurde, weil Besucher unbedingt wissen wollten, wie man dort wohnt. Jetzt gibt es ein "Museumshaus" in der Siedlung.
      Die Jacke kann man auch durchaus verlängern. Wie gut, dass wir beim Stricken diese Gestaltungsmöglichkeiten haben :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  7. Liebe Anneli,

    wir haben eindeutig einen sehr ähnlichen Geschmack ;)
    Auf meiner Fahrt nach England (same procedure as every year) waren wir letztes Jahr in Brügge - was für eine wunderschöne Stadt! Ich hab sie zwar etwas teuer in Erinnerung (außer die Schokolade und die ist ja das Wichtigste).
    Und heuer werden wir in Rotterdam starten - mein technik-und architekturbesessener Sohn wird sich freuen, wenn ich ihm die gelben Häuser zeige. Die sind ja abenteuerlich.
    Und deine Strick-werke sind ja ohnehin genial.
    Ich sollte mich wieder mehr mit meinen UFOs beschäftigen. Momentan ist es eine Häkeldecke mit Narzissen. Abgesehen habe ich etliche Raummeter voll mit Stash-Wolle, und beim Sommerurlaub in England kommt bestimmt noch einiges dazu.

    Diesen genialen KidMohair-Schal - hast du den mit doppeltem Faden gestrickt oder einfach (ich frage, weil zu zwei verschiedene Garne angegeben hast).

    Alles Liebe und einen schönen Frühlingssonntag
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Knitgudi,
      ich danke Dir! Rotterdam wird Deinem Sohn gefallen. Außer den Kubushäusern gibt es dort für Architekturliebhaber noch genug andere Gebäude zu bestaunen. Unmittelbar hinter den gelben Häusern ist die bekannte Markthalle und das Bleistifthaus. Modern und großzügig ist die Hafencity. Ich wünsche Euch schon jetzt viel Spaß.
      Gespannt bin ich auf Deine Häkeldeckel mit den Narzissen, na ja, und Wolle kann man ja eigentlich nie genug haben ;-)
      Mein Schal wird einfädig gestrickt und zwar jeweils zwei Reihen in Grau und zwei Reihen in Koralle. Ich hoffe, man kann es erkennen. Wenn Du das Foto vergrößerst, müsste es deutlich zu sehen sein.
      Nein, ein Frühlingstag wird das hier nicht. Es schüttet und ist kalt in Hamburg :-(
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  8. Liebe Anneli,
    schöne Reiseeindrücke sind das, an denen wir wieder teilnehmen können.
    Deine Jacke sieht wieder traumhaft schön aus, auch mit nur einem Ärmel. Aber bestimmt wird sie heute noch fertig.
    Der Schal erinnert mich an das Lied " ... Himbeer-Eis zum Frühstück ... ". Jetzt habe ich wohl gerade einen Ohrwurm ;o).
    Schönen Sonntag noch und liebe Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Angie,
      da hast Du ja wohl gerade dem Schal den passenden Projektnahmen gegeben :-D "Himbeereis zum Frühstück" - so soll er heißen.
      Der Ärmel ist fertig und die Jacke auch gleich.
      Liebe Grüße und auch Dir noch einen schönen Sonntag!
      Anneli

      Löschen
  9. Liebe Anneli,

    so, so :-) Wenn einer eine Reise tut … Schöne Eindrücke hast Du uns mitgebracht, die bei mir sofort die Reiselust auf eine Schiffstour wecken.
    Schönen Sonntag wünscht
    Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tine,
      ich danke Dir. Im Moment haben wir derart mieses Wetter hier, dass ich heilfroh bin, wieder zu Hause zu sein. Sturm und Regen? So eine Reise kann auch ganz anders verlaufen. Dann schmeckt die Schokolade garantiert nicht mehr ;-)Wir hatten riesiges Glück mit dem Wetter.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  10. Hallo Anneli,
    deine Reisebilder sind ja sehr beeindruckend.
    Ich war schon mal in Brüssel, da gibt es auch Chocolatiers, aber Brügge steht noch auf meiner Liste.
    Dein Jäckchen ist wieder wunderschön, freue mich schon
    auf die Tragefots. Ich glaube ich werde mir mal ein
    paar Knäul Silkhair gönnen.
    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Anne,
      ja, ganz Belgien ist für diese Leckereien bekannt ;-) Brügge wird Dir bestimmt gefallen. Dort gibt es nicht nur Schokolade, sondern auch Wolle und Stoffe.
      Meine Jacke ist fertig. Schade, dass das Wetter nicht mitgespielt hat, sonst hätte es auch noch Tragefotos gegeben. Die müssen noch warten.
      Silkhair kann man IMMER gebrauchen :-D Ein paar Knäuel solltest Du Dir gönnen.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  11. Hallo liebe Anneli,
    Dein Reisebericht hat mir gut gefallen...die Route, die Ihr gewählt habt ist wirklich schön. Brügge habe ich auch schon gesehen...eine traumhafte Stadt.
    Hoffe Du hast Dich Zuhause wieder eingelebt und ich freue mich schon auf Deine nächsten Projekte. :-)
    Deine blaue Jacke ist schöner als das Original, nicht nur weil ich die Originale als etwas zu kurz empfinde.
    Zöpfe und Lochmuster - immer wieder schön!

    Herzliche Grüße ausm Harz,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Daniela,
      herzlichen Dank! Es freut mich, dass Dir Brügge auch so gut gefallen hat. Ich habe mich ganz schnell wieder eingelebt und auch schon wieder zu den Nadeln gegriffen. Apropos Nadeln: Ich hoffe Du kommst jetzt mit den Metallnadeln bei der "rutschfesten" Alcanto besser voran ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  12. Wunderschöne Fotos! Und Honfleur ist so toll. Im Rahmen einer Rundreise war ich auch mal kurz dort. Gerne hätte ich seinerzeit dort etwas länger am Hafen verweilt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Marion,
      wir waren auch begeistert von dem Ort, und ich kann verstehen, dass Du gern noch etwas länger am Hafen verweilt hättest. Wir auch!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)