Freitag, 10. Februar 2017

Feuer und Flamme

..... bin ich für die Shetland Ruffles von Kieran Foley, dieses Mal in der Originalversion.

Doch zuerst danke ich Euch für Eure Tipps und Anregungen zu meinem letzten Beitrag. Das Garnproblem ist gelöst und der Pulli kann weitergestrickt werden :-) Euer Daumendrücken hat geholfen!

Doch nun zu "Feuer und Flamme". Da mich dieser Schal so sehr begeistert hat, dachte ich, der Projektname sei passend.


Ich rolle das gute Stück gleich einmal aus:


Ganz scharf ist das Foto bei den derzeitigen Lichtverhältnissen nicht geworden, aber Ihr bekommt einen Eindruck. Ich habe die Farben Rot und Schwarz gewählt, da ich mich aus meinem Wolllager bedienen konnte. Na ja, der Abbau von 100 Gramm hat nicht wirklich etwas bewegt ;-)

Anleitung: Sheltland Ruffles von Kieran Foley
Material: Silkhair (Lana Grossa)
Verbrauch: 50 g schwarz, 50 g rot
Maße: 38 cm breit und 167 cm lang (nach Anleitung: 40 x 166)
Nadelstärke: 3,25

Zuerst dachte ich, dass die Länge des Schals mit 167 cm nicht reicht, um ihn anständig zu binden, aber das stimmt nicht.


Auch wenn man ihn mit herunterhängenden Enden einmal um den Hals wickelt, sieht er nicht mickrig aus.


Und dann kann man ihn aufgrund der Breite auch gut um die Schultern legen.


Ich bin ganz verknallt in diesen Schal und werde ihn ganz bestimmt noch einmal stricken oder mir eine andere schöne Anleitung von Kieran Foley aussuchen.

Ein wunderbares Wochenende wünsche ich Euch. Genießt Eure Zeit!

Liebe Grüße

Anneli

Kommentare:

  1. ..uiii, liebe Anneli, der Schal sieht total klasse aus! 'Viel Freude, beim tragen!
    glG u. schönes WE, Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Manja, die Freude beim Tragen werde ich haben :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  2. Liebe Anneli,
    mal ganz ehrlich ... das Materiallager abbauen?! Pöh! ... es ist doch einfach herrlich sich mit solchen wunderbaren Dingen umgeben zu können. Zu welchen Zeiten konnten wir mehr im Luxus schwelgen als jetzt! ;-)
    Man kann es nicht oft genug betonen. Du siehst wieder so zauberhaft und elegant mit dem Schal aus. Der Schal ist wieder ein wahrer Alleskönner. Er schmeichelt Dir sehr.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Angie, ein Wolllager ist mit Sicherheit gute Wertanlage. Ach, es ist doch schön, dass wir solche Schätze haben. Zu meinen Jahreszielen gehört der Lagerabbau nicht und zu Deinen sicherlich auch nicht :-) Bei mir wird nur ersetzt. Jetzt freue mich mich auf meinen Pulli :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  3. Liebe Anneli,

    der Schal ist ein. Traum :-) Da kannst Du wirklich "Feuer und Flamme" sein :-) So toll... hab ihn ja schon auf ravelry bewundert. Mir persönlich gefällt er ja am Besten als Stola über die Schulter, so edel und schick, und Du strahlst :-) Das wird sicher nicht der letzte seiner Art bleiben :-)

    Viele liebe Grüße und ein schönes, wenn auch kaltes Wochenende, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      herzlichen Dank! Den stricke ich bestimmt noch einmal. Du weißt ja, dass es Spaß macht ;-) Nutzen wir die kalte Zeit zum Handarbeiten. Wenn es wieder warm wird, zieht es uns wieder nach draußen.
      Liebe Grüße und genieß Dein Wochenende!
      Anneli

      Löschen
  4. oh ich versteh dich ja total...liebe anneli das ist ja wirklich ein toller schal. hmmm und wolleabbauen, ich versuche es seit jahren...auch stoffabbauen, da bin ich schon etwas besser geworden...jaja ich hab mich einfach nicht immer im griff, aber e ist doch so schön genug wolle zuhause zu haben ;)))
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lee-Ann,
      genug Wolle im Haus ist ein gutes Gefühl, aber meine wirklich alten Bestände möchte ich langsam abbauen und durch neue Garne ersetzen. Vom Abbau kann keine Rede sein ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  5. Ist wirklich traumhaft schön geworden! Für meinen stehen je 50g Koralle und Grege bereit... nur zZ fehlt mir die Zeit und Kopf... Eine Frage nebenbei; hast den Faden bei der zweiten Farbe locker mitgeführt oder irgendwie eingearbeitet? Wie gesagt, ich habe nur die Strickschrift "logisch" entziffert, mit Text in Englisch konnte nichts anfangen...
    Weiterhin viel Strickspaß und ganz liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Nora,
      die Strickschrift reicht völlig aus. Die zweite Farbe wird an der Seite locker mitgeführt. Oberen Faden hängen lassen und die neue Farbe unter der alten nach oben führen. Die Ränder sollten auf keinen Fall zu fest gestrickt werden. Koralle und Grege sehen bestimmt wunderbar zusammen aus. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und hoffentlich bald wieder mehr Zeit.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  6. Der Schal sieht toll aus, vielleicht muss ich den uch mal stricken
    lg carlinda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Carlinda, ... und Spaß macht er auch :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  7. WOW!
    Liebe Anneli, der Schal ist der Hammer!
    Der passt wieder so was von super zu dir!
    Viel Freude daran.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Chrissi,
      an dem Stück habe ich ganz bestimmt viel Freude :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  8. Hallo liebe Anneli!
    Der Schal sieht wunderbar aus. Das Muster und die Farbzusammenstellung sind toll. Der Schal allein auf dem Foto sieht sehr filigran aus, aber um den Hals gebunden wirkt er viel dicker und schön kuschelig warm. Genau das Richtige bei diesem Wetter.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carolin,
      herzlichen Dank :-) Diese Schalmaße werde ich mir für dünne Garne merken. Er ist mit fast 40 cm realtiv breit, aber durch das feine Garn gut zu binden. Ich bin immer wieder beeindruckt, dass 100 Gramm Wolle für so ein Projekt reichen.
      Dir auch ein schönes Wochenende! Bei uns ist es heute ziemlich ungemütlich. Das wird ein Stricktag ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  9. Hallo Anneli,
    der Schal ist wunderschön und steht Dir ausgezeichnet.
    Wieviel Geduls muss man haben um so ein schönes Teil
    zu stricken. Leider kann ich kein Englisch, kann man
    den Schal auch nach Strickschrift stricken, oder ist
    nur der Text beschrieben.
    Ein schönes Wochenende. LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      herzlichen Dank! Bei der Anleitung gibt es zwei Varianten. Bei diesem Schal handelt es sich um die Originalversion. Für beide Varianten gibt es verständliche und übersichtliche Strickschriften. Bei den Hinreihen gibt es nur rechte Maschen, Umschläge, rechts zusammengestricke Maschen und überzogene Maschen. Die Rückreihen werde links gestrickt. Der Schal ist nicht schwer zu stricken, man muss sich nur etwas konzentieren.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  10. Liebe Anneli,

    der Schal ist toll und keinesfalls zu kurz geworden!

    Ich verordne mir auch keine Diät in Sachen Woll- und Stofflager. Wo kämen wir denn da hin ... ;) ? Trotzdem habe ich irgendwie wenig gekauft in letzter Zeit. Mir macht es auch Spaß, aus einem schönen Lager zu schöpfen.

    Schönes Strickwochenende

    herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Bine,
      ich finde die Anleitung genial und habe heute gleich geschaut, welches Pattern von Kieran Foley als Nächstes gestrickt werden könnte :-) Bei wilden Mustern und Farben halte ich mich zurück, wenn es um Pullis oder Jacken geht, aber Jacken und Tücher können ruhig mal ausgefallen sein. Hier geht es einfach um das Machen. Ich muss direkt mal sehen, ob es da noch ein passendes Garn gibt ..... ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  11. Liebe Anneli,
    es ist ein Traum, dein Schal. Am besten gefällt er mir als Stola. Hab viel Freude damit.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Aurelija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Aurelija,
      den Schal werde ich bestimmt gern tragen. Schon das Stricken war Freude pur :-)
      Liebe Grüße und auch Dir ein schönes Wochenende
      Anneli

      Löschen
  12. Liebe Anneli!
    Eine flammende Schönheit, dieser Schal in seinen satten Rot und Schwarztönen. Ganz ungewohnt bei Dir, diese kräftige Farbe, da Du ja eher pastellige und helle Farbtöne verstricktst. Steht Dir aber ausgezeichnet, gerade auch mit dem grauen Haar. Spreche aus Erfahrung,da ich auch graue Haare ganz kurz trage. Da macht etwas Farbe ganz schön was daher:-)
    Liebe Sonntagsgrüße, die Bildersammlerin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bildersammlerin,
      Herzlichen Dank! Rot und Schwarz kommen bei mir eigentlich nur gelegentlich als Akzent vor. Besonders bei Schwarz bin ich äußerst vorsichtig. Dieser Schal ist eine Ausnahme. Meine Vorliebe für die hellen Töne bleibt bestehen :-)
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und sende liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  13. Hallo Liebe Anneli
    und auch diese variante der shetland rufles ist traumhaft schön geworden ----es ist doch immer wieder spannend wie man mit unterschiedlichen garnen und farben ein tolles unikat hinbekommt
    alles liebe und einen schönen sonntag noch das wünscht Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Carola,
      ich danke Dir! Gerade bei dieser Anleitung kannst Du auf Ravelry über 400 verschiedene Projekte sehen. Alles Unikate! Je nach Garn wirken sie völlig unterschiedlich. Ganz toll!
      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
      Anneli

      Löschen
  14. was kann ich neues als Lobesworte noch schreiben, es ist schon alles gesagt worden, alle sind begeistert und ich...AUCH!
    Sie fantastisch aus. Das Muster sieht auch sehr schön aus wenn ein Faden einen langen Farbverlauf hat und der anderer Faden uni ist.oder sogar beide sehr kontrastreichen Farbverlauf haben.
    Dann ist jeder Abschnitt anders und macht süchtig....man strickt immer mit dem Gedanken, wie wird die andere Farbmischung aussehen.
    Bin gespannt wie der "neuer" aussehen wird....
    Viele Grüße
    Maya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Maya,
      es ist wie Du sagst, und darum ist das Stricken solcher Modelle und Farbmischungen so faszinierend. Es wird nicht langweilig. Mein "Neuer" kommt so schnell nicht. Ich habe noch einen Pullover und ein Twinset auf den Nadeln. Außerdem schlummert auch mein Granny-Square-Schal noch in einer Kiste. Nicht mehr als drei Projekte ist meine Devise ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  15. Hallo Anneli!
    Der Schal ist total super geworden! Schwarz und rot finde ich immer wieder eine ganz ausdrucksstarke Kombi und wegen den kleinen roten Aktzenten passt er wirklich ausgezeichnet zu dem Pulli. Die Anleitung hat es mir schon lange angetan und ich irgendwann möchte ich sie auch mal ausprobieren - Ich weiß nur noch nicht in welche Farbrichtung es gehen soll.
    Und mir ist eingefallen, dass ich neulich ganz vergessen habe, auf dein liebes Angebot, mir die Leder-Wolle zu schicken, zu antworten! Das tut mir sehr leid, aber das ist irgendwie unter gegangen im Trubel der letzten Zeit.
    Ich habe mich trotzdem sehr über dein Angebot gefreut :). Aber ich glaube auch, ich bleibe vorerst lieber bei etwas normalerer Wolle. :)

    Trotzdem vielen Dank und viele liebe Grüße zu dir in den Norden!
    Daphne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daphne,
      ich danke Dir! Dass Du bei etwas normalerer Wolle bleiben möchtest, kann ich verstehen. Das Lederbändchengarn ist doch etwas exotisch. Ich bin schon jetzt auf Deine Shetland Ruffles gespannt. Ich werde ihn vielleicht noch einmal in Pastelltönen nadeln :-)....irgendwann.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  16. Er ist wunderschön, liebe Anneli! Ich werde ihn in grau und grün stricken. Ich komme gar nicht in den Schlaf, weil mir so viele schöne Farbkombis im Kopf herumschwirren....Freue mich schon auf dein nächstes Projekt. Ich habe gerade den Diary Cardigan auf den Nadeln. Lieben Gruß Daggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir, liebe Daggi :-)
      Grau und Grün sind auch wunderbare Farben! Ich wünsche Dir schon jetzt viel Spaß bei dem Schal und bin gespannt, welche Farbkombi es am Ende sein wird. Der Diary Cardigan ist ein schönes Modell!
      Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!
      Anneli

      Löschen
  17. Noch eine Frage zu shetland riffles: Werden die Fäden beim Farbwechsel an der Seite mit hoch zur nächsten Reihe genommen oder bleiben sie hängen und müssen am Ende alle vernäht werden? Ich denke ja eher, ersteres ist der Fall - aber ich habe keinerlei Erfahrung mit Streifen und Farbwechsel. Einen lieben Gruß und danke im voraus! Daggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daggie, wenn ich die Fäden hätte vernähen müssen .... ich hätte den Schal garantiert nicht gestrickt ;-) Nein, Du nimmst den Faden an der Seite mit hoch. Schau mal weiter oben bei "Nora aus Wien". Vielleicht hilft Dir meine Antwort weiter.
      Liebe Grüße und viel Spaß!
      Anneli

      Löschen
    2. Danke, hilft weiter. In den nächsten Tagen kommt mein grau und apfelgrün und dann bin ich nicht mehr zu halten. Übrigens meine erste Bekanntschaft mit der Silk Hair. Bin gespannt.
      Schöne Woche! Daggi

      Löschen
    3. Ich auch, liebe Daggi! Viel Erfolg!
      LG Anneli

      Löschen
  18. Liebe Anneli,
    der Schal ist sehr schön geworden! Ich mag es auch gerne breit, wenn mir mal kalt ist, dann oft an den Schultern. Und so ist er vielseitig tragbar. Ich mag Schals gerne länger, aber so lange man ihn binden kann, passt alles.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Sandra,
      schmalere Schals stricke ich auch länger, aber bei der Breite wäre das für mich zu üppig. Dieses Muster kannst Du so lang stricken wie Du magst. Vielleicht sehe ich den Schal ja mal bei Dir ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  19. Liebe Anneli,
    ein “teuflisches Werk” :-) nicht nur in der Farbwahl. Es macht wirklich den Eindruck … Du wirst doch nicht süchtig werden? Wobei, eine sehr schöne und effektvolle Überbleibsel-Reste-Verwertung. Ein dreifach Hoch auf einen so minimalen Stashausgleich :-)
    Eine schönen Start in die Woche wünscht
    Tine

    AntwortenLöschen
  20. Herzlichen Dank, liebe Tine,
    wer weiß ;-) Suchtfaktor hat das gute Stück allemal. Stashabbau wird bei mir mit den dünnen Garnen nie klappen :-D Ein Glück!
    Liebe Grüße und Dir eine schöne Woche!
    Anneli

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Anneli, ich habe noch nicht mal einen Mustersatz fertig und bin total verknallt in die Silk hair - und in den Schal natürlich auch! Die Wolle ist ja ein Träumchen! Wie hast du den fertigen Schal gespannt? Mit Stecknadeln, und in welchen Abständen? Liebe Grüße Daggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daggie,
      wenn Du den Schal strickst, entstehen kleine "Beulen". Das sind die Ruffles. Ich habe den Schal hingelegt und die Beulen richtig ausgestrichen, so dass das Gestrickte richtig flach liegt. Festgesteckt habe ich nur die äußeren Rundungen. Du siehst dann selbst, wieviele Stecknadeln Du brachst. Den Rand schön locker stricken, damit der Schal in den Rundungen nicht spannt. Viel Erfolg! Schön, dass Dir die Silkhair auch so gut gefällt :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
    2. Tausend Dank! Der Tip mit dem Rand kommt gerade noch rechtzeitig, denn darauf hatte ich nicht so sehr geachtet. Ich denke, ich krieg das hin mit dem Spannen. Weiter viel Erfolg mit dem hübschen Twinset! Viele Grüße Daggi

      Löschen
  22. Liebe Anneli,
    Du siehst hinreißend aus in Deinem tollen Outfit. Das Rot des Schals findet sich auch im Pullover wieder, das macht ihn total interessant!
    Wir danken Dir für Deine guten Besserungswünsche, so langsam geht es wieder bergauf und wir freuen uns, wenn morgen die Sonne scheint und wir in den Garten können ;-)))
    Dir einen schönen Abend und liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Traudi,
      schön zu hören, dass es Euch wieder besser geht.
      Ich freue mich auch auf wärmere Tage :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)