Sonntag, 22. Januar 2017

Kurzpulli "Waves" - Eigenentwurf

Als ich neulich meine "Stash-Liste " durchging, blieb mein Blick an 650 Gramm "Universa" von Schachenmayr hängen.


Die Wolle hatte ich damals gekauft, weil die "Für Sie" jeden Winter sensationelle Hefte zum Thema "Designerstrick" rausgebracht hat. Leider wurde die Publikation eingestellt. Die wenigen Ausgaben habe ich aber alle und hüte sie wie meinen Augapfel. Viele der Modelle in diesen Heften wurden aus "Universa" gestrickt. Ich habe mir allerdings überlegt, einen Kurzpulli nach eigener Idee aus dem Garn zu nadeln.


Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an mein Ideenheft. Dort wird alles eingeklebt oder skizziert, was mir in den Kopf kommt, was ich sehe und was mir gefällt. Jetzt habe ich auch neue Stifte zum kolorieren. Meine Tochter nutzt diese "Clean-Color-Stifte" für ihre Scrapbooking-Projekte. Aquarellfarben in Stiftform brauchte ich auch :-)


Beim Blättern durch mein Skizzenheft kam mir also die Idee für einen Kurzpulli. Ich finde kurze Pullover zu Bleistiftröcken einfach wunderschön. Diese schmale, elegante Silhouette hat neben allen möglichen Looks eigentlich immer Saison.


Das Rückenteil meines Pullis ist bereits fertig.


Bei dem Muster handelt es sich um "Wellige Rippen".

Maschenzahl teilbar durch 6 plus 2 M plus 2 Randmaschen.

1. und 3. Reihe: 2 M li, * 4 M re, 2 li, ab * wiederholen
2. und 4. Reihe: 2 M re, * 4 M li, 2 M re, ab * wiederholen
5. und 7. Reihe: 3 M re, 2 M li, * 4 M re, 2 M li, ab * wiederholen und enden mit 3 M re
6. und 8. Reihe: 3 M li, 2 M re, * 4 M li, 2 M re, ab * wiederholen, enden mit 3 M li
9. Reihe: Ab 1. Reihe wiederholen

"Universa" hat eine Lauflänge von 125 m und besteht aus 55 % Merino und 45 % Polyacryl.
Die angegebene Nadelstärke lt. Banderole ist 3-4. Das Garn ist bei 30 Grad waschbar, lässt sich sehr gut verarbeiten und ist trotz des hohen Kunstfaseranteils sehr angenehm im Griff.

Ihr Lieben, ich wünsche Euch einen wunderbaren Sonntagnachmittag und viel Spaß bei Eurem Hobby!

Herzliche Grüße

Anneli

Kommentare:

  1. Du bist unglaublich - kaum hast du eine Idee, ist auch schon das Rückenteil fertig - genial! Das Muster sieht sehr interessant aus, und die Farbe ist klasse. Viel Freude auch dir und liebe Grüße
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Knitgudi,
      das Muster ist einfach aber effektvoll. Das wird bestimmt ein Pulli, den ich sehr mag :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  2. Da bist du wieder sehr kreativ unterwegs!
    Klasse!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissi,
      dankeschön! Ich MUSS kreativ sein, weil mich sogar das neue Rowan-Magazin enttäuscht hat. Diese oversized Modelle sind schön, aber für mich nur bedingt tauglich. Wie schön, das wir stricken können, was uns wirklich gefällt :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  3. Liebe Anneli,
    oh, wie wird der Pulli schön....so eine tolle Farbe .
    Ich muß mal ein wenig jammern : Ich hatte ein Dreieckstuch begonnen, und als es ca. zur Hälfte fertig war, gefiel mir meine Farbwahl überhaupt nicht mehr, dann habe ich es wieder aufgeribbelt :-( Ich orientiere mich meistens an dem Original, habe aber nichts ähnliches gefunden , nun wird das Tuch-Projekt erst einmal aufgeschoben :-))

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Brigitte,
      das ist schade :-(
      Allerdings finde ich es mutig und konsequent, ein Projekt, das nicht gefällt, wieder aufzuribbeln. Es zu Ende zu bringen, ist auch ziemlich anstrengend und dann wird es wahrscheinlich nicht getragen. Du wirst schon die richtige Farbe finden und aufgeschoben ist nicht aufgehoben ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  4. Liebe anneli du über triffst dich immer wieder selber mit deinen wunderbaren Werke...das Rückenteil ist absolut toll und ich kann mir das fertige teil ganz gut vorstellen😊
    Liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Lee-Ann,
      bis jetzt bin ich ganz zufrieden und das Vorderteil ist auch zur Hälfte fertig. Die Wolle gefällt mir sehr gut. Macht richtig Spaß!
      Liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend
      Anneli

      Löschen
  5. Nein! liebe Anneli wann machst Du das?
    Nachtarbeit?
    Habe vor vieeeelen Jahren Pullover für meine Kinder von der UNIVERSA gestrickt, diese konnte ich aucch in der Waschmaschine waschen, peelte nicht, ganz tolle Wolle.
    Da kannte man noch keine LG und andere.
    Deine Idee ist ganz toll, das Muster sieht klasse aus und jetzt bin ich gespannt, wann die neuen Bilder kommen. Bestimmt ganz schnell.... wie ich Dich kenne.
    schönen Stricksonntag
    Maya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maya,
      ich danke Dir :-) Nein, nachts wird geschlafen, und auch so habe ich immer noch genug Zeit für andere Dinge. Dass Universa schon so lange im Programm ist, spricht für das Garn. Schön, dass Du die Qualität bestätigen kannst. Ich mag die Wolle sehr gern stricken. Mal sehen, wann die Bilder kommen, denn ich arbeite natürlich auch an den Shetland Ruffles weiter.
      Dir auch noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche!
      Anneli

      Löschen
  6. Hallo Anneli,
    die Idee, alle szu notieren, was Dir in den Kopf kommt finde ich gut. Schnell vergisst man, was man gesehen hat, weil schon wieder neue Muster und Ideen im Kopf herumschwirren. Das Rückenteil sieht schon super aus. Ich gespannt auf Deinen fertigen Pullover.
    Viele Grüße Brigitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Brigitt,
      ... und eine Online-Datei habe ich auch noch :-)
      Mittlerweile sortiere ich Strickzeitschriften konsequent aus. Die besten Modelle wandern in einen Ordner und den Rest entsorge ich. Da blicke ich sonst nicht mehr durch. Ich bin auch gespannt auf den Pulli.
      Liebe Grüße und genieß den Sonntagabend!
      Anneli

      Löschen
  7. Liebe Anneli,
    mit großer Begeisterung folge ich Deinen Ausführungen und zack (!) ist das Rückenteil fertig. Deine Strickschnelligkeit ist einfach nur bewunderswert :-).
    Der Pullover wird wieder totchick. Die Farbe und das Muster sind sooo schön.
    Einen schönen Sonntag noch und liebe Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      herzlichen Dank! Das Wetter hier lädt nicht gerade zu langen Spaziergängen ein. Wir haben Strickwetter :-) ... und das will genutzt werden.
      Liebe Grüße und Dir auch noch einen schönen Sonntag
      Anneli

      Löschen
  8. Hallo liebe Anneli,

    ich hoffe, dass dieses Mal der Kommentar bleibt.. Denn der Kommentar zu Deinem Schal war erst drin und dann wieder weg... Egal...

    Dein geplanter Pulli sieht schon sehr vielversprechend aus :-) Tolle Farbe und auch tolles Muster. Die Idee mit einem kurzen Pulli zum Bleistiftrock find eich super und Du hast Recht, diese Kombi ist immer in :-) Aber war noch wichtiger ist, es ist auch genau Dein Stil :-)
    Was mich aber fast noch mehr begeistert als Dein neuer Pulli, ist Dein traumhaftes Muster- bzw. Ideenbuch... Sowas von klasse, einfach genial.

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    P. S. Deinen neuen Schal finde ich sehr schick, optisch ist er ein echter Hinkucker. Schade, das er sich nicht ganz so angenehm anfüllt... Aber er steht Dir super und zu den Handschuhen, ein tolles Team :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      ich danke Dir für Deinen netten Kommentar! Komisch, dass Kommentare manchmal verschwinden.
      Ideen müssen festgehalten werden, sonst entschwinden sie leicht. Dafür ist das Ringbuch optimal. Die Seiten sind relativ dick, so dass man auch gut etwas zeichnen kann.
      Bestimmt ist das auch etwas für Dich!
      Mein zweiter Shetland-Ruffle-Schal wird aus reiner Silkhair deutlich angenehmer, aber es dauert auch erheblich länger, ihn fertigzustricken.
      Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
      Anneli

      Löschen
  9. Liebe Anneli,
    Das ist auch ein tolles Muster. Schlicht, aber eben nicht nur glatt rechts.
    Auch das schlichte Garn finde ich in dem klassischen hellblau sehr schon.
    Ich bin sicher, das wird ein toller Pulli.
    Aber er sieht auf den ersten Blick nicht sooo kurz aus, oder täuscht das nur?
    Ich bin gespannt auf das Endergbenis.
    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      dankeschön! Das Rückenteil ist 50 cm lang. Der Pulli wird das Rockbündchen überdecken, aber länger sollte er nicht sein. Mir kam es auch komisch vor, als ich das Strickstück auf die Puppe gesteckt habe, aber die Maße stimmen. Es bleibt auch für mich spannend :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  10. Liebe Anneli,
    ich könnte mir heute noch in den Hinter beißen, denn ich habe vor Jahren meine komplette Sammlung an Nicole Heften entsorgt :-( Da würden sich garantiert noch richtige Schmuckstücke finden :-) Und es gibt Strickgarne, die nie in die Jahre kommen (so wie wir :-D)
    Gespannte Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Tine,
      och nö! Da hast Du aber wirklich Grund, ärgerlich zu sein. Die Nicole-Hefte sollten noch einmal komplett aufgelegt werden. Sie waren die BESTEN!! Tröste Dich, ich habe genau diese Hefte vor einigen Jahren ebenfalls entsorgt. Jetzt bin ich vorsichtiger geworden.
      Liebe Grüße und eine schöne Woche!
      Anneli

      Löschen
  11. Liebe Anneli,

    das Rückenteil verspricht wieder mal einen wunderbaren Pullover, den Du da entstehen lässt.

    Ich muß dringend auch mal Hefte aussortieren. Ich hebe mittlerweile auch nicht mehr alles auf. Man findet ja sonst gar nichts mehr und mich erdrückt es dann auch irgendwann...

    Guten Start in die neue Woche

    herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Bine,
      mir geht es auch so. Man möchte etwas stricken und dann geht das Suchen in den Zeitschriften los. Ich bewahre die besten Modelle auf und vom Rest trenne ich mich. Außerdem stricke ich heute nicht mehr völlig nach Anleitungen wie früher. Das geht Dir wahrscheinlich auch so. Ach ja, und dann ist da noch Ravelry als Fundgrube :-)
      Dir auch einen guten Start in die Woche und liebe Grüße!
      Anneli

      Löschen
  12. Ich stimme dir zu; ein kurzer Pulli zum Bleistiftrock sieht immer gut aus.
    Das wellige Muster sieht interessant aus; habe ich noch nie gesehen. Iich bin gespannt auf das fertige Stück; das wird bei dir ja nicht mehr lange dauern, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Susanne,
      das Vorderteil ist gestern noch ein gutes Stück gewachsen. Es könnte mit der Fertigstellung schnell gehen, aber ich habe ja auch noch meinen Schal auf den Nadeln, an dem ich auch ganz gern arbeite :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  13. Liebe Anneli,
    Dein Eigenentwurf ist großartig auch das mit dem Buch.
    Gute Idee. Mir schwirren auch immer soviel Ideen im Kopf
    und was ich alles stricken möchte. Das werde ich auf jeden Fall auch alles aufschreiben. Schachenmayer Garn
    habe ich noch nie verstrickt. Ich denke immer Lana Grossa und Lang sind die besten. Aber ich werde auch
    mal andere Garne z.B.Katia oder von Rico Design verstricken. Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ich danke Dir. Es gibt so viele schöne Garne. Denk mal an die Garne von Rowan, Ziton, Debbie Bliss, Noro, Tosh, Isager, Brooklyn Tweed, ITO oder Wollmeise. Natürlich versuche ich auch in erster Linie Wolle aus meinem Lager zu verstricken, aber auch dort schlummern wertvolle Schätze :-) Ab und an sollte man ruhig mal etwas Neues ausprobieren.
      Liebe Grüße und Dir auch eine schöne Woche.
      Anneli

      Löschen
  14. Der wird bestimmt klasse! Und es ist ja gut, wenn Wolle aus dem Stash zu ihrer Bestimmung findet. :) Bin auf das Vorderteil gespannt. Was für einen Ausschnitt gibt es denn?
    Und du hast ganz Recht, ich werde auf jeden Fall mal ein Fortschrittsbericht von meinem Pulli machen, das Oberteil (also ohne Ärmel) ist fast fertig.

    Viele Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Daphne,
      es gibt einen einfachen runden Ausschnitt. Ich denke, der passt am besten zu meiner Vorstellung.
      Beim Vorderteil bin ich jetzt bis zu den Armausschnitten gekommen.
      Dass Du einen Fortschrittsbericht machst, finde ich prima. In jedem Stadium gibt es doch etwas zu berichten. Ich bin gespannt auf Deinen noch ärmellosen Pulli.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  15. Hallo liebe Anneli!
    Kurzpullis sehen wirklich gut zum Bleistiftrock oder auch zur Marlene-Hose aus. Und Dein Pulli wird wieder super, die Wolle ist toll, die Farbe gefällt mir gut und das Muser sieht auch klasse aus, also kurz um, das wird wieder ein super Pullig! Viel Spaß beim Stricken!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Carolin,
      Du hast ja auch wunderschöne Kurzpullis.
      Das sind auch die Pullover die lange in meinem Kleiderschrank bleiben, während andere eine etwas kürzere Lebensdauer haben.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  16. Liebe Anneli, du weißt, ich bin eine stille Leserin deines Blogs;-)nun eine Frage zu der Universa:hast du dieses Garn schon einmal verstrickt? Ich habe bei diesen Mischgarnen immer etwas Angst, dass die pillen. Das Garn würde mir ansonsten sehr gut gefallen, kannte ich bisher noch gar nicht.Dein Kurzpulli wird hestimmt sehr schön. Es ist ein einfaches aber tolles Muster. Ich bin ein Feind von Glattrechtsgestrick :-(
    LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      ich danke Dir! "Universa" verstricke ich zum ersten Mal, habe aber nur gute Kritiken gelesen. Versticken lässt sich das Garn wunderbar und das Maschenbild ist sehr gleichmäßig. Ob die Wolle pillt, kann ich Dir (noch) nicht sagen. Bei manchen Garnen merkt man schon beim Stricken, dass die zum Pilling neigen. Das ist hier nicht so. Etwas Pillig gibt es ja leider immer. Ich werde berichten!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
    2. Liebe Anneli, vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich mich mal nach dem Garn umsehen. Dir wünsche ich weiterhin viel Erfolg bei der Fertigstellung des tollen Projektes. Bin schon sehr gespannt auf die Abschlussfotos.
      Liebe Grüße aus Berlin
      Marion

      Löschen
    3. Liebe Marion,
      ich habe das Garn bei Karstadt gefunden und hoffe, dass es "Universa" noch gibt, denn ich würde es glatt noch einmal kaufen. Mittlerweile bin ich beim ersten Ärmel. Es geht voran :-)
      Liebe Grüße aus dem noch dunklen Hamburg!
      Anneli

      Löschen
  17. Wunderschöner Blog und der Pullover wird ganz toll.
    Wenn sich bei meinen Stücken Pilling bildet, schneide ich immer ganz vorsichtig mit der Schere oder dem Fusselrasierer die Knötchen etwas ab - das lohnt sich. Mit der Zeit wird es dann einfach weniger Pilling bzw. hört dann ganz auf (habe ich mal irgendwo bei einem Tipp gelesen) denn die kurzen losen Fasern verringern sich einfach mit der Zeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank! Ich mache es genauso wie Du. Ich benutze eigentlich nur die Schere. Manchmal ziehe ich den Knoten auch einfach ab. Das hängt vom Material ab. Allerdings gibt es tatsächlich Garne sie sehr stark pillen. Die stricke ich einmal und nicht wieder.
      Liebe Grüße und weiterhin viel Freude beim Stricken!
      Anneli

      Löschen
  18. Mein erster Kommentar! Dein Blog gefällt mir sehr, dein Gespür für genau die richtige Länge eines Strickstückes, genau die richtige Farbe (zum Teint, zur restlichen Garderobe, Accessoires usw.), die richtige Auswahl des Materials um einen harmonischen Gesamteindruck zu erreichen, beeindrucken mich immer wieder. Und jetzt habe ich gar noch nicht von der rasenden Geschwindigkeit deiner Fertigstellungen gesprochen...

    Ich muss auch (neidvoll) zugeben: Ich frage mich immer wieder: wie schaffst Du das alles immer wieder? Ist es Erfahrung, Unmengen an Zeit, eine heimliche Modeberaterin im Hintergrund?

    Deine neuen Stifte fesseln meine Aufmerksamkeit. Um welches Fabrikat handelt es sich? Kann Deine Tochter uns verraten, welche ihrer Meinung nach sehr empfehlenswert sind, und vor allem: ob man sie im ganz normalen Einzelhandel vor Ort erwerben kann?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Klara,
      herzlichen Dank für Deinen ersten Kommentar! Ich freue mich, dass Dir mein Blog gefällt. Wie ich das schaffe? Habe ich mehr Zeit? Nein, die habe ich nicht, aber ich sehen nie fern, ohne dabei zu stricken - wirklich NIE. Ich nutze öffentliche Verkehrsmittel zum Stricken oder die Zeit, wenn mein Mann auf Reisen ist. Es gibt auch keine Modeberaterin im Hintergrund :-). Natürlich habe ich langjährige Strickerfahrung, was vielleicht der Hauptgrund ist, denn es gibt VIELE andere Strickerinnen, die mindestens genau so schnell sind.
      Zu den Stiften: Schau mal im Internet unter Clean Colors Real Brush. Hier ist schon mal ein Link: http://www.danipeuss.de/component/content/article/117-news/2867-neu-im-shop-zig-clean-color-real-brush-marker-von-kuretake
      In einem Papier- oder Bastelgeschäft könntest Du auch fragen. Viel Erfolg!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  19. Moin,liebe Anneli!
    Ich finde, Du hast wirklich Designer Potential und der Kurzpullover wird wieder Klasse.
    Lieben Gruß,Sabine :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin, liebe Sabine,
      Du machst mir Mut :-) Herzlichen Dank, vielleicht kommt tatsächlich in diesem Jahr die erste Anleitung auf Ravelry.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  20. liebe annelie,
    immer wieder eine tolle überraschung auf deinem blog zu gucken, da ist ja schon wieder so ein tolles teil im entstehen und einige fertige teile. kurze pulli sind einfach genial, besonders bei meiner grösse von 155 cm. die farbe ist ganz toll, jetzt bin ich schon neugierig wenn er fertig ist. viel spass beim weiterstricken
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Elfriede!
      Ja, für kleine Frauen sind diese großen und weiten Pullis, die es im Moment häufig zu sehen gibt, nichts. Ich schaue mir allerdings gern mal die Modenschauen an und ganz viele Designer zeigen kurze und figurbetonte Pullover und Jacken. Schade, dass in den aktuellen Strickheften wenig davon zu sehen ist.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  21. Hallo liebe Anneli
    super super mehr kann ich garnicht schreiben über deine tollen ideen und wie schnell du sie umsetzt!!!!
    Bin natürlich auf das endergebnis gespannt
    mein schal nimmt auch schon form an und langsam habe ich mich auch an das garn gewöhnt bis auf das es viele knoten hat und das ist ja bei dem preis aetzend
    liebe grüsse schickt dir Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carola,
      herzlichen Dank! Knoten sind bei jedem Garn ärgerlich. Ich finde es auch völlig egal, wie teuer die Wolle war. Es sollte einfach nicht sein! Ich hoffe, Du hast trotzdem Spaß beim Stricken Deines Schals. Wenn er fertig ist, wirst Du die Knoten schnell vergessen. Mein Pulli wächst. Ich habe gestern den ersten Ärmel angeschlagen :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  22. Liebe Anneli,
    das Rückenteil sieht sehr vielversprechend aus.
    Ich kann keine alten Strickhefte entsorgen, das bringe ich nicht über's Herz. Ein gewisser Platzmangel macht sich bereits bemerkbar. Manchmal tauche ich in meiner Sammlung unter und vergesse die Welt...
    Liebe Grüße
    Aurelija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Aurelija,
      ich kann Dich sehr gut verstehen! Auch ich tauche gern ab und es fällt mir nicht leicht, mich von alten Heften zu verabschieden. Darum sehe ich sie wirklich SEHR gründlich durch. Ich habe mir zwei schöne Ordner angeschafft, in denen die besten Modelle aufbewahrt werden, und gestern habe ich einer Kollegin ein Heft geschenkt, da sie gern Mützen und Tücher strickt. Das tut dann gar nicht weh :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  23. Liebe Anneli, es ist immer wieder sehr, sehr schön auf Deinem Blog zu stöbern. Der Kurzpulli sieht super aus und das Muster gefällt mir sehr gut. Ich bewundere immer wieder Dein Gespür für Farbe und Muster ganz toll.

    Leider bin ich nicht so konsequent mit meinen Strickheften. ich gehöre eher zu der Gruppe Jäger und Sammler. (Hahaha) Die Idee mit den Ordnern finde ich toll, da muss ich dann auch mal ran. Und Du schreibst ja es tut nicht weh!!!! Ganz liebe Grüße und eine schöne Zeit bis bald Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      ... und es ist schön, wieder von Dir zu hören. Herzlichen Dank! Ich habe jetzt die meisten Strickhefte sortiert. Von den meisten konnte ich mich allerdings nicht trennen. Das ist auch völlig in Ordnung, denn es ist ja ein wichtiger Bestandteil unseres Hobbys :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  24. Hallo liebe Anneli,
    versuche Dir mit meinem Kommentar zu helfen, wenigsten beschreiben was ich sehe. Wenn ich auf bestimmt Personen die einen Kommentar abgegeben klicke, dann ist es unterschiedlich:
    sind welche wo ein Bild erscheint und Links zum eigenem Blog auf der rechten Seite, unter oder auf der linken Seite, unter dem Bild sind die Blogs , die diese Person beobachtet.
    Letzte Zeit zeigten sich die beobachteten Links aber nicht der Blog der Leserin. Kann mir vorstellen und erlebe das öfters, wenn schon automatische Updates stattfinden, veränder sich in den Einstellungen etwas.
    Nicht immer fällt das Sofort ein, aber plätzlich merke ich, das war doch nicht so.
    Vermute dass Du das alles schon gewusst hast.....
    Viel Erfolg beim "nachforschen"
    und beste Grüße
    Maya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deine Mühe, liebe Maya! Genauso habe ich es auch erlebt. Das ist wirklich schade, aber ich werde meine neuen Leserinnen einfach fragen, wer einen Blog hat. Angie hat gesagt, dass Google+ Blogger übernommen hat. Man kann jetzt auf Google+ umstellen, aber ich will das nicht.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  25. das kann ich gut verstehen! ich empfinde die ständigen Änderungen schrecklich, da hat man sich an etwas gewöhnt, kennt die Handhabe, macht vieles fast im schlaf und dann auf einmal ist wieder alles anders.
    Die suche fängt an.....
    besonders gut ist Ebay, mit immer neuerem Loyaut. Hätte gedacht dass wird verändert dem Kunden zu liebe, aber ist eher umgekehrt! wie in den Lebensmittelmärkten, da hat man sich gewöhnt wo was liegt....und schwups, man sieht nur Leute die auf der Suche sind.
    Gut dass nicht mir so geht, jeder von uns muss mit dem zurechtkommen.
    Beste Grüße
    Maya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, damit müssen wir klarkommen, liebe Maya.Sogar bei den Strickmustern habe ich manchmal den Eindruck, als ob auf Krampf etwas Neues entstehen muss. Aber hier haben wir die Wahl :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)