Dienstag, 13. September 2016

Wer denkt jetzt schon an Weihnachtsgeschenke?

Ehrlich gesagt, so lange ist Weihnachten gar nicht mehr hin, auch wenn uns der Spätsommer noch einmal sein schönstes Gesicht zeigt.

Ich musste neulich an Weihnachten denken, als ich die wunderhübschen Garnschalen in Agatas Onlineshop sah.

Diese Garnschalen sind nicht nur bezaubernd, sondern auch überaus praktisch.


Man legt das Knäuel in die Schale und führt den Faden durch den Spalt nach außen. So ist das Knäuel gebändigt und hopst nicht wild umher. Zuerst habe ich überlegt, ob diese Meisterwerke nicht ein wenig klein sind, aber Agata sagte mir, dass ein Knäuel "Woolhair" problemlos untergebracht werden kann. Wer "Wollhair" kennt, weiß, dass es sich um ziemlich voluminöse Knäuel handelt.

Hergestellt werden die Yarn Bowls in einer kleinen Manufaktur in Nordspanien. Fünf Frauen entwerfen  und fertigen diese wunderbaren Kunstwerke in Handarbeit. Vier Tage dauert der Herstellungsprozess, bei dem die Teile gebrannt, glasiert und später verziert werden.



Die Garnschalen gibt es in fünfzehn unterschiedlichen Motiven (Fuchs, Faultier, Ente, Marienkäfer usw). Vielleicht habt Ihr Lust, Euch die Schalen unter

http://goodsforlife.de/shop/de

einmal näher anzusehen.

Dort findet Ihr auch Angaben zu den Abmessungen und den Preisen. Wer weiß, vielleicht kommt solch eine Schale auf Euren Wunschzettel. Ich wünsche mir eine mit Herzen :-)

Apropos Geschenke - die Minionsmützen für die Jungs sind auch fertig :-)


Ansonsten habe ich einiges auf den Nadeln! Ich werde bald darüber berichten. Dabei ist auch ein Eigenentwurf für Strickanfänger.

Bis bald und liebe Grüße aus dem heißen Norden (meine Finger kleben schon wieder an der Tastatur)

Anneli

Kommentare:

  1. Liest der Gatte das mit der Herz-Schale oder soll ich die Information diskret weiterleiten? :-)))))
    Jonas besteht übrigens auf Paketversand...
    Bis morgen!
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde sicherstellen, dass er dieses Mal mitliest ;-)
      Natürlich wird ein Paket geschnürt. Morgen ist Versandtag!
      Liebe Grüße und bis morgen!
      Mama

      Löschen
  2. Die Mützen sind ja total cool. Das ist bestimmt was für die Jungs, aber auch kleine Mädchen würden sich darüber sicherlich freuen.
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Carolin, ich glaube, ich schreibe eine Anleitung :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  3. Hallo Anneli,
    die sind ja lustig und zur Zeit wohl sehr gefragt, in einem Handarbeitsforum von Junghans ( bin ich auch zufällig draufgekommen, so wie ja auch auf Deine Seite :-) ) hat eine Frau sie gerade gehäkelt. Ich hatte gerade Strickpause, und habe meine wenigen Nähkenntnisse aufgefrischt. Aber ab dem Wochenende wird wieder gestrickt!!!!
    Ich freue mich schon auf die nächsten Neuigkeiten von Dir.
    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgitte,
      die Minions sind ziemlich cool und sehr gefragt. Ich werde eine Anleitung vorbereiten, falls jemand Bedarf hat :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  4. Liebe Anneli, das ist ja eine tolle Empfehlung mit den Garnschalen. Die Knäuel rollen ja doch häufig umher. Muss ich mir unbedingt merken.
    Die beiden Mützen sind auch wieder superschön geworden. Da werden sich die Jungs aber freuen.
    Gespannt bin ich schon auf Deine neuen Projekte.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Heike,
      ich habe eine Holzschale für meine Wolle, aber wenn ich zu energisch am Faden ziehe, macht das Knäuel sich selbständig. Manchmal wickelt es sich dann um ein Stuhlbein, was ich ganz schrecklich finde. Ich glaube auch, dass ich so eine Schale haben muss ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  5. Liebe Anneli, eine Garnschale steht bei mir auch schon lange auf der "Liste". Mal schauen...
    Deine Mützen sind "cool" ;-) geworden, und auf deine laufenden Projekte bin ich gespannt.
    Herzl., Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manja,
      wünschen darf man sich so eine Schale ja ;-) Ich hoffe, dass Du sie bekommst!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  6. Liebe Anneli,

    die Schalen sind sehr hübsch. Ich dachte auch immer, die Knäuel springen doch sowieso raus... brauch ich nicht...

    Vielleicht sollte ich auch mal einen Wunschzettel schreiben...

    Herzlichst Bine

    PS. Die Mützen sind sehr cool geworden! Minions gehen bei uns auch noch, aber ich denke, eine Mütze nicht mehr...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,
      Minions gehen ja noch, aber mein Mann möchte eine Hai-Mütze haben. Da streiken bei mir die Nadeln!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  7. Hallo liebe Anneli,

    die Schalen sind ja traumhaft :-) Meistens sehen solche Schalen so langweilig aus, aber diese sind echt toll. Deine Mützen finde ich auch sehr gelungen, die werden mit Sicherheit super ankommen.

    An Weihnqchtsgeschenke denke ich auch schon, je nachdem was man so vor hat, wird es ja auch fast schon Zeit :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Brigitte,
      wenn man Geschenke stricken, basteln oder nähen möchte, muss man sich tatsächlich vorbereiten, damit alles rechtzeitig fertig wird.
      Liebe Grüße und genieß den letzen Sommertag!
      Anneli

      Löschen
  8. Für Weihnachtsgeschenke kann es vermutlich nie zu früh sein. Auf einmal kommt das dann ja immer sehr plötzlich. ;) Die Schalen finde ich sehr süß, mir gefällt besonders die grüne mit den Sternen sehr gut!
    Und ob du es glauben kannst oder nicht, als eigentlich Nicht-Maschenproben-Strickerin habe ich nach dem Post bei meinem neuen Projekt doch glatt eine Maschenprobe gemacht. :D Aber zum Glück hat diese gut gepasst. ;)

    Viele Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daphne,
      schön, dass Du eine Maschenprobe gemacht hast und jetzt ziemlich sicher sein kannst, dass Dein Projekt passen wird :-) Viel Spaß beim Stricken!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  9. Hallo Anneli,
    bei uns herrscht auch eine Hitze so um die 33 Grad.
    Tagsüber stricke ich kaum, nur am Abend. Die Garnschalen
    sind toll, sowas habe ich schon lange gesucht. Mal sehen
    vielleicht bestelle ich mir selbst eine. Die Mützen sind ja sowas von schön geworden. Die Jungs werden sich
    bestimmt freuen. So ich wünsche Dir noch einen schönen
    Spätsommerabend und bin gespannt auf Deine neuen Projekte. LG Anne
    ja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anne,
      ich danke Dir :-) Das Paket für die Jungs habe ich heute zur Post gebracht. Ich hoffe, dass ihnen die Mützen gefallen.
      Es soll jetzt wieder kühler werden und ehrlich gesagt bin ich nicht traurig. Meinen Strickmantel musste ich beiseite legen, weil das Garn an den Händen einfach viel zu warm war. Aber bald gibt es hier wieder etwas zu sehen
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  10. Liebe Anneli,

    vielen Dank für diesen wunderbaren Tipp mit den Wolltassen. Sie sehen wirklich ganz zauberhaft aus.
    Ist schon unglaublich wie lange die Herstellung einer Tasse benötigt. Aber es ist eben Handarbeit!

    Herzlichst
    Irina von http://nahtlosstricken-dasbuch.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, liebe Irina, und es ist schön, dass es Menschen gibt, die Handarbeit zu schätzen wissen.
      Die Garnschalen sind entzückend!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anneli,
    ich denke auch hin und wieder an Weihnachtsgeschenke,wie ich mich aber kenne,trödel ich wieder solange
    herum,bis Hektik ausbricht.
    Die Schälchen finde ich auch sehr hübsch,ob das Knäuel aber auch brav drin bleibt.....ich habe da meine Zweifel.
    Ganz lieben Gruß, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      mir geht es ähnlich ;-)
      Meinst Du, dass die Knäuel da rausspringen? Ich hoffe doch, dass die Designerinnen das getestet haben :-(
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
    2. Liebe Anneli,
      wie oft nehmen wir Schwung um den Faden rauszuziehen oder das Knäuel wurde nicht optimal gewickelt und da ich mir nicht vorstellen,das das Knäuel brav im Schälchen bleiben wird.
      Sonnige Grüße zu Dir,Sabine��

      Löschen
    3. Hallo Sabine,
      ich kann Dich beruhigen, die Schalen sind so konzipiert, daß sie wie ein Kokon sind und das Garn garantiert drin bleibt.
      LG,Agata
      LG,Agata

      Löschen
    4. Hallo,liebe Agata!
      Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren und bin gespannt auf eventuelle Erfahrungsberichte.♡
      Herzliche Grüsse,Sabine

      Löschen
  13. Ich hab so ein ähnliches Teil geschenkt bekommen, von einer Töpferei aus dem Nachbarort. Ich finde es schon praktisch, aber meist vergesse ich es, hervorzuholen *lach*.
    Hin und wieder hüpft das Knäulchen doch heraus, wenn Frau etwas heftiger am Faden zieht. Aber beim nächsten Mal denkt man wieder dran :-)
    Die oben gezeigten sehen aber schon Klasse aus. Ich muss mal ein Foto von meiner machen und auf den Blog stellen.

    Ein schönes Wochenende wünscht
    Netty

    AntwortenLöschen
  14. Upps, jetzt habe ich vergessen zu schreiben, dass die Mützen Klasse geworden sind!
    Die Buben werden sich sicher sehr freuen!

    Liebe Grüße
    Netty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Netty! Ich hoffe, ich bekomme bald eine Tragefoto von Jungs. Die Idee, Deine Garnschale auf Deinem Blog vorzustellen, finde ich gut. Bin gespannt, was es noch für Varianten gibt :-)
      Dir auch eine schönes Wochenende
      und liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  15. Moin Anneli,
    momentan verschwende ich noch keinen Gedanken an Weihnachten. Irgendwie fehlt mir die Zeit dazu. Ich habe hier zuviel um die Ohren. Aber die Idee mit den Garnschalen ist doch recht originell. Kaufen oder wünschen würde ich mir so etwas aber nicht, weil ich meine Knäule grundsätzlich so aufwickle, dass sie nicht spazieren gehen können. Ich habe einen Wollwickler, der mir dabei hilft.
    Ich nehme auch grundsätzlich immer den Faden von innen heraus. Dann hab ich zwar mit so genannter Wollkotze zu tun, wenn das Knäul im Originalzustand ist, was mich aber nicht sonderlich stört. Hauptsache, meine beiden Fellnasen lassen die Wolle in Ruhe. Als Aufbewahrungsort reicht mir eine schlichte Plastiktüte. Da kommen die Katzen nicht ran und gut ist.
    Die beiden Minionsmützen sehen sehr witzig aus. Haben die Jungs sich gefreut?
    Auf Deine neuen Werke bin ich auch schon wieder gespannt.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Sabine,
      so ein Wollwickler ist eine tolle Sache. Bei uns gibt es einen Laden, bei dem man die Stränge gleich wickeln kann. Ich stricke bei so einem Knäuel den Faden auch von innen heraus. Das klappt prima, aber für die anderen Knäuel ist so eine Schale ganz nett.
      Meine Tochter hat mir erzählt, dass die Jungs sich gefreut haben. Ich warte noch auf ein Tragefoto :-) dann gibt es auch eine Anleitung für die Mützen.
      Ja, Katzen lieben Wolle! Allerdings hat unser Kater wohl gespürt, dass er meine Knäuel lieber in Ruhe lässt. Die Krallen waren ausgefahren und die Pupillen groß, aber er hat es nie gewagt :-)
      Liebe Grüße
      Anneli
      PS: Komme gerade aus dem Urlaub und muss erst mal ein bisschen Normalität in den Haushalt bekommen.

      Löschen
  16. Liebe Anneli,
    ich denke auch noch nicht daran, obwohl Weihnachten immer so plötzlich kommt *lach* Die Wolltassen sind ja ganz zauberhaft, ich begnüge mich (noch) mit kugeligen Blumenübertöpfen, aber das ist ja doch etwas ganz anderes. Du hast wieder so was Feines kreiert, denn die Minionsmützen für die Jungs sehen ja heiß aus ;-)))
    Und Kleidchen und Mützchen für die kleine Neele sind gekonnt gestrickt *schwärm*, Oma und Mami sind stolz...

    Dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Traudi, Weihnachten ist in der Tat noch weit weg, besonders, wenn man gerade aus dem sonnigen Süden kommt. Ach, das war so herrlich. Ich werde berichten! Gestrickt habe ich natürlich auch.
      Ich soll sowohl von den Jungs als auch von Neele Tragefotos bekommen. Wir freuen uns schon drauf!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  17. liebe annelie,
    na da hast du ja kleine leute toll besrickt, nicht nur kleidchen und mützchen, sondern auch die migneonmützen sind echt nett. bei mir sind bei den kids momentan andere motive aktuell, na ja oma macht.
    bin schon auf deine neuen projekte gespannt, wird sicher wieder etwas ganz tolles werden.
    ich hab schon heimlich für weihnachten bekommen, denn ich vermeide den stress schon jahre.
    die garnschalen sind total süss, aber wie vorschreiberinnen nehme ich auch den faden aus der mitte und hab die knäuel auf einem holtserviertablett, da bleibt alles wo es hingehört.
    wünsch dir noch schöne sonnige herbsttage wie wir sie eben haben
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elfriede,
      herzlichen Dank! Ich finde es interessant, wie unterschiedlich mit einem Knäuel umgegangen wird. Jede von uns hat so ihre Methode :-)
      Ich werde in Kürze auf Deinem Blog vorbeischauen. Vielleicht sehe ich ja schon, was für Motive Du strickst.
      Jetzt wird erst mal der Koffer ausgepackt :-)
      Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich Dir!
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)