Sonntag, 28. August 2016

Richtig gerechnet!

"Sandy" ist fertig und passt. Ich freue mich über den Pulli und darüber, dass ich mein Wolllager etwas abgebaut habe. Vielleicht wird ja etwas Platz benötigt,  denn nächstes Wochenende findet das  Wollfest in Hamburg statt ;-) und die Versuchung wird groß sein.

"Sandy" ist zunächst mein letzter Pulli. Nein, ich höre nicht auf zu stricken, aber ich habe eine Regel die lautet: Ein Pullover geht, ein neuer darf in den Schrank und zur Zeit sind alle Stücke noch gut tragbar und in Schuss. Allerdings ist noch Platz für eine Strickjacke und einen -mantel. Es gibt auch kleinere Projekte, die angegangen werden wollen und neue Dinge, die ich ausprobieren möchte. Zum Beispiel kommt im September ein Buch mit dem Titel "Nahtlos stricken" von Irina Heemann in den Handel, das ich gern lesen möchte. Irina schreibt auch einen tollen Blog. Hier der Link zum Lesen und Stöbern: http://nahtlosstricken-dasbuch.blogspot.de


Bevor ich zu den Modelldetails komme, möchte ich noch etwas zum Garn sagen. Bei "Cool Wool Big" handelt es sich um eine reine Merinowolle, die ich immer sehr fest stricke, da sich die Wolle beim Waschen gern etwas dehnt. Ich habe so fest gestrickt, dass es sich schon etwas brettig anfühlte. Nach dem Spannen mit feuchten Tüchern, war das Material schon deutlich weicher. Nach der ersten Wäsche, wird der Pulli noch ein ganz bisschen in die Länge gehen. Anschließend ist er perfekt und richtig softig.


Jetzt kommen die Details .... und natürlich auch zwei Tragefotos.

Modell: Nr. 19 aus der Rebecca Nr. 47
Material: Cool Wool Big, Lana Grossa, Farbe 697 (rosabeige)
Verbrauch: 700 Gramm
Nadelstärke: 3,5 und 4,0

100 Gramm habe ich übrig behalten. Bei den hochsommerlichen Temperaturen, konnte ich mich einfach nicht überwinden, einen Rollkragen zu stricken. Der ist in der Anleitung übrigens auch nicht vorgesehen.


Einmal zur Hose und dann noch zum Rock.


Hier entlädt sich gerade ein heftiges Gewitter. Wir hatten schöne heiße Tage, darum war ich auch draußen und nicht am PC. Ich habe weder gelesen noch kommentiert ... das hole ich jetzt nach und freue mich darauf zu sehen, was Ihr in der Zwischenzeit so gemacht habt!

Liebe Grüße

Anneli

Kommentare:

  1. Liebe Anneli,
    ein wunderschöner Pulli ist dir wieder von der Nadel gehüpft! Sehr schick!
    Ich freue mich, auf deine neuen Projekte.
    P.S.: Nein, bei mir keine "Produktion" ;-) ...Nur die Testknäuele mussten ja gezeigt werden. ;-) Es hat aber wirklich Spaß gemacht, und unsere Kleine hat für jeden kalten Wintertag, die Qual der Wahl... *lach
    Herzl., Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Manja, Deine kleinen Mützen sind aber auch wirklich süß. Ich nehme an, Deine Kleine hat sich richtig dolle gefreut :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  2. Liebe Anneli,
    wunderschön !!! Und passt dir wieder ausgezeichnet!
    Bei mir wartet auch Cool Wool Big verstrickt zu werden. Danke für deinen Hinweis.
    LG MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Mona, weißt Du schon, was Du daraus stricken wirst? Du hast übrigens einen ganz tollen Blog, den ich mir genauer ansehen muss :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  3. Liebe Anneli- da sitzt ja eine Masche wie die andere- was für ein 1A-Strickbild! Ich denke, es war eine gute Idee, so fest zu stricken, denn dann bleibt das Maschenbild super in Form und Du hast lange Freude an diesem tollen Pullover. Liebe Grüße, Beatrice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beatrice,
      vielen Dank! Dass ich die Wolle so fest stricke, ist das Ergebnis leidvoller Erfahrung. Ich hatten einen richtig schönen Pulli (vor dem Waschen), der anschließend ein formloser länglicher Schlauch war. Jetzt weiß ich es besser!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  4. Liebe Anneli,
    das ist ja wieder ein sehr schönes Teil geworden. So akkurat und exakt gearbeitet. Gratuliere zu diesem tollen Pullover.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein Lob, liebe Heike :-) Es freut mich, dass Dir der Pulli gefällt.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  5. Liebe Anneli,

    der Pulli ist wieder ein echter Traum :-) Wunderschön... Besonders gefällt er mir zu der hellen Hose, eine tolle Kombi :-) Deine Regel, einer kommt und einer muss gehen gefällt mir sehr. Machst Du das bei allen Sachen, also auch bei Tüchern etc. und auch zum Beispiel bei Büchern... Das werden bei mir immer mehr...

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Brigitte,
      für Bücher wäre das auch eine gute Idee und auch für Strickzeitschriften und Wolle ;-) Noch mache ich das nicht, aber Deine Anregung ist gut!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  6. Liebe Anneli,

    er sitzt perfekt! Und ist ein wunderbarer Klassiker. Bei uns war es auch sehr heiß, aber ich habe auch viel produziert. Coming soon ;)

    Schöne Woche Dir

    herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,
      dankeschön :-) Ich stelle immer wieder mit Erstaunen fest, was Du alles schaffst und bin schon sehr gespannt auf Deine Handarbeiten.
      Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!
      Anneli

      Löschen
  7. Liebe Anneli,
    diesen Pullover finde ich super schön! Er ist richtig klassisch, und wenn das Garn es mitmacht, kannst du ihn sicherlich Jahrzehnte tragen ;)
    Deine Regel finde ich sehr diszipliniert! Da wünsche ich dir ja fast, dass bald ein Pulli das zeitliche segnet damit du einen neuen machen darfst ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tüt,
      herzlichen Dank! Du sprichst mir aus der Seele :-) Obwohl ich meine Pullover fast täglich trage, scheinen sie sehr robust zu sein. Ich wünsche mir auch, dass sich demnächst wieder einer verabschiedet :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  8. Genau liebe Anneli, du hast wieder alles richtig gemacht. Ein wunderschöner, perfekt sitzender , dir ausgezeichnet stehender Pulli ist durch deine Hände Arbeit entstanden. Super.

    Viele liebe Grüße von Elfi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Elfi, ich freue mich auch, dass meine Rechnung aufgegangen ist. Noch mehr freue ich mich allerdings, dass ich endlich das Garn verarbeitet habe, denn es lag schon einige Zeit. Manchmal dauert es ein bisschen, bis man das geeignete Modell gefunden hat.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  9. Liebe Anneli,
    ein perfektes Strickbild, wie gemalt! Und wieder ein perfekter Sitz! Die Kombination mit der lässigen hellen Hose gefällt mir ganz besonders gut :)
    Ich bin erst seit gestern Nachmittag so langsam wieder in einem produktiven Modus, bei Hitze werde ich schrecklich unkreativ ;)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina,
      ich danke Dir für Dein Lob! Ich kann verstehen, dass Du bei Hitze unkreativ wirst. Jetzt hat es sich wieder abgekühlt und man klebt nicht mehr an den Nadeln (jedenfalls nicht wegen der Wärme). Ich bin gespannt, was Du Schönes produzierst.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  10. Der Pulli ist sehr schön geworden, den würde ich auch direkt tragen wollen. Ich glaube, unser Geschmack ist ziemlich identisch.

    Schöne Woche dir,
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Heidi :-) Solche Zopfpullis sind Klassiker. Man hat lange Freude daran.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  11. Guten Morgen Anneli,

    heute morgen hatte ich mich über all die dazu gekommenen, neuen Leser gewundert ;-) Und siehe da, die Quelle war dein Blog! Herzlichen Dank für die Erwähnung. Ich freue mich riesig darüber!

    Ganz herzliche Grüsse
    Irina von http://nahtlosstricken-dasbuch.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irina,
      gern geschehen! Dein Blog ist es wert, erwähnt zu werden.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  12. Hallo Anneli,
    der Pullover sieht sehr edel aus, und Dein Talent die Teile so toll zu kombinieren bewundere ich.
    Ich hab' jetzt auch mal ein Modell in hellen Farben angefangen, es ist von Lang Yarns und wird ganz easy im Perlmuster gestrickt :-))

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Brigitte! Helles Garn im Perlmuster sieht sehr nobel aus. Ich bin schon gespannt. Wird das Modell eher ein Fein- oder Grobstrickprojekt?
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  13. Liebe Anneli,
    Zopfmuster kommen ja doch oft sehr "robust rüber. Deiner aber so gar nicht. Wunderbar, sportlich zur Hose, edle zum Rock. .....Perfekt, wieder von dir gearbeitet, bewundernswert.
    Eine entspannte und kreative Woche wünscht dir
    Flo
    Ps. Bei der Farbe konnte das ja nicht so schiefgehen, wie bei meinem "Beerengarn :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Flo, nein, bei der Farbe brauche ich keine Essigspülung :-D Ich hoffe sehr, dass Du das "Problem" lösen kannst, denn Dein Garn sieht großartig aus!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  14. Hallo liebe Anneli!
    Der Pulli ist super geworden und steht Dir hervorragend.
    Das hat doch sicherlich etliches an Überwindung gekostet, bei der Hitze in den vergangenen Tagen so einen kuschelig warmen Pulli für die Tragefotos anzuziehen :-)
    Ich bin im übrigen schon sehr gespannt auf den Strickmantel! Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stricken und eine schöne Woche!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carolin,
      dankeschön! Ich muss lachen, weil Du so recht hast. Wenn die Bilder nichts geworden wären, hätte es keinen Beitrag gegeben, denn es war tatsächlich SEHR warm :-) Der Strickmantel dauert noch. Ich habe gerade ein Kinderkleidchen angeschlagen und werde demnächst darüber berichten.
      Liebe Grüße und Dir auch viel Spaß beim Stricken oder mit Sticki!
      Anneli

      Löschen
  15. Liebe Anneli,
    wollweiße Zopfpullover kommen aber auch nie aus der Mode! Sieht immer wieder toll aus.
    Wieder sooo schön gestrickt und mir gefällt die Kombination mit der hellen Hose auch sehr gut. Sehr edel!
    Na, wenn es zuviel Pullover sind, dann sind es eben zuviel. Gibt ja auch noch Tücher, Socken, Schals (die mit üppigen Aran-Muster wären doch was?) und und und....
    Ich habe jetzt auch einige Sachen verschenkt, die Kästen waren einfach am überquellen. Nur einige Stücke werde ich wohl nie hergeben. Oft weil bestimmte Erinnerungen daran hängen.

    Ein heftiges Gewitter hat uns heute vormittags ebenfalls heimgesucht, jetzt hat uns die (feuchte) Hitze wieder;-)
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      herzlichen Dank! Eigentlich kann es nie genug Pullover geben, aber Du sagst es: Es gibt genug andere Projekte. In unserer Familie hat es Nachwuchs gegeben und ich stricke seit gestern ein kleines Kleidchen. Zuckersüß! Natürlich mit Zöpfen ;-)
      Ich verschenke auch ab und zu etwas. Meine Freundin hat eine Strickjacke bekommen, die ich fast nie getragen habe. Ihr stets sie super und sie hat sich riesig gefreut.
      Dieses feuchtwarme Wetter ist nicht ganz so strickfreundlich, aber genießen wir die Wärme! Der kühle Herbst kommt früh genug.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
    2. Zeigst Du das Kleidchen wenn es fertig ist?

      Ich musste noch mal wieder kommen, um dir zu schreiben, dass ich die Übergänge Rumpfteil/Ärmel perfekt ausgearbeitet finde. Wirklich ganz toll!

      Einen schönen Abend
      Irina von http://nahtlosstricken-dasbuch.blogspot.de

      Löschen
    3. Natürlich zeige ich das Kleidchen, wenn es fertig ist :-) Danke für Dein Lob!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  16. Oha Anneli,
    ist der Sandy schön. Ich bin hin und weg. Auch bei 30°C im Schatten betrachtet ein Prachtexemplar und … ein heißes Teil ;-)
    Stormy gegenüber habe ich ein schlechtes Gewissen, denn bis von einigen Minuten war er ganz oben auf der Liste und jetzt ist er schon einen Platz nach unten gereicht worden :-)
    Hach, ich weiß gar nicht wohin mit meiner Lobeshymne. Die Passform, die Farbe und halt Anneli. Eine unübertroffene Kombination.
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Tine :-) Sandy hat auch einen besseren Platz verdient, weil der Pulli beim Stricken einfach mehr Spaß gemacht hat. Kein Ribbeln, keine endlosen Reihen. Einen schweren Nachteil hat er allerdings - er wiegt 700 Gramm.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  17. Der Pulli ist wirklich schön geworden! Ich werde mir das Wollfest auch nicht entgehen lassen und mich mit einer Freundin über die A7 quälen!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      ich danke Dir. Das wird bestimmt ein Fest, auch wenn die Anreise beschwerlich ist. Vielleicht kommt Ihr ja doch ganz gut durch. Ich bin mit meiner "Strickreisegruppe" zum Glück ganz nah dran :-)Vielleicht sehen wir uns!
      Liebe Grüße und eine gute Anreise
      Anneli

      Löschen
  18. Liebe Anneli,
    ein wunderschöner Pulli! Die Passform gefällt mir auch sehr gut, durch die breit laufenden Zöpfe formt er richtig schöne Schultern. Dir steht er wie immer sehr gut :). Zusammen mit dem Rock sieht er sehr elegant aus.
    Ich bin schon sehr gespannt auf deine vielen kleineren Projekte.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Sandra,
      mit dem ersten kleinen Projekt habe ich schon angefangen. Es ist ein Kinderkleidchen und so süß, dass ich die Nadeln gar nicht weglegen mag :-) Das Rückenteil ist schon fast fertig.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  19. Ein super schönes Modell, ich liebe ja auch sehr Zopfmuster. Und die Farbe lässt sich auch gut kombinieren. :)
    Und ich muss ja gestehen, öfters mache ich weder Maschenprobe noch rechne ich etwas sondern stricke einfach mal drauf los. Und muss dann auch mal ribbeln. Maschenprobe mache ich äußerst ungerne, aber ich möchte es mir gerne angewöhnen. :) Vielleicht ist das ja jetzt die Motivation dazu.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Daphne, wer mag schon Maschenproben? Ich mag sie auch nicht! Man möchte einfach losstricken, aber das Ribbeln mag ich noch viel weniger. Man spart also viel Zeit, wenn man die ungeliebte Maschenprobe macht. Kleiner Tipp: Wenn es sich um einfache Muster handelt wie z. B. glatt rechts oder Perlmuster, stricke ich nicht unbedingt 10 cm in der Höhe. Hier reicht die Probe in der Breite.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  20. Sehr schick ist dein Pulli geworden, liebe Anneli.
    Er steht dir super, mit Hose und Rock. Kannst du Beides gut tragen, aber das weißt du ja. :)

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Chrissi,
      jetzt darf es ruhig etwas kühler werden. Ich liebe die Pulloverzeit :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  21. Moin Anneli,
    passt, wackelt und hat Luft! Besser geht nicht! Deine Version des Pullovers gefällt mir um ein Vielfaches besser als das Modell in der Rebecca.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Sabine,
      der Pulli in der Rebecca ist glaube ich sehr schön. Leider hat der Fotograf ihn nicht so gut in Szene gesetzt. Wie man das richtig macht, kann man im neuen Heft von Lang Yarns sehen. Allerdings ist mein Pullover aus einem älteres Rebecca-Heft. Online kann man sich die Modelle neuerdings etwas detaillierter ansehen.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  22. Eigentlich dachte ich, ich hätte schon gepostet? Mhh, da hat das übers Handy wohl wieder nicht geklappt?
    Dann versuche ich es noch einmal über den Läppi und staune wieder, liebe Anneli.
    Dein Pullover ist wunderschön mit den vielen Zöpfen, steht dir wie immer ausgezeichnet gut und passt sowohl zum Rock, als auch zur Hose super. Bei der Farbwahl hast du ganz sicher auch keine Probleme, das passende *Dazu* zu finden!

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und vielleicht begegnet man sich ja auf dem Wollefest? Ich werde am Sonntag da sein.

    Liebe Grüße
    Netty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Netty,
      herzlichen Dank! Ja, vielleicht begegnen wir uns. Ich bin auch am Sonntag da :-)
      Gute Anreise und liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  23. Liebe Anneli,
    zwar spät, aber besser spät als nie....
    Dein Pulli ist super! Wieder ein totales "Anneli-Teil".
    BEsonders gut gefällt er mir an dir mit der gleichfarbigen Chino, das sieht richtig klasse aus. Mit deinem Rock gefällst du mir auch sehr gut. Das ist eben dein Stil....perfekt. Du hast ja auch immer eine. endlose Geduld mit den Zöpfen. Sieht wirklcih klasse aus.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Christa,
      ja, diese klassischen Zopfpullis mag ich sehr und das "Gezopfe" geht flott von der Hand. Viele Frauen haben ein bisschen Angst vor Zopfmustern. Ich glaube, dass es deutlich schwierigere Dinge beim Stricken gibt. Also ran an die Zopfnadel!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  24. Liebe Anneli, ich war sehr lange nicht auf Deinem Blog, das tut mir sehr leid. Der Pulli ist wunderschön und gefällt mir zu Rock und Hose. Lieben Dank für den Link nahtlos stricken. Das ist etwas für mich ich bin ja immer viel zu faul um die Fäden zu vernähen. Ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      herzlichen Dank :-) Gut, dass Du mich daran erinnerst. Ich komme gerade aus dem Urlaub und muss das Buch unbedingt bestellen! Viel Freude damit!
      Liebe Grüße
      Anneli
      PS: Wer vernäht schon gerne Fäden :-(

      Löschen
  25. Liebe Anneli,
    Sandy ist wieder ein traumhafter Pullover geworden. Jedes mal wenn ich einen Pullover mit Zöpfen oder in kuscheliger Wolle sehe denke ich: Yes, it´s Anneli :o).
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      ich danke Dir! Das ist aber einer meiner Lieblingspullover.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)