Dienstag, 28. Juni 2016

Pastellfarben für den Sommer

Ganz ehrlich, Sommerpullover stricke ich sehr ungern. Doch mein Bestand hat sich mittlerweile auf zwei Stück reduziert und da aller guten Dinge drei sind, habe ich ein neues Modell angeschlagen.


Gefunden habe ich die Anleitung in dem Winterheft "Designer Knitting" aus dem Jahr 2012.
Herbst - und Winterhefte können durchaus eine Quelle der Inspiration für Sommermodelle sein.


Ich finde kurzärmlige Pullover für den Winter sowieso untauglich, also habe ich statt Tweed reine Seide gewählt. Es handelt sich um das Garn Il Puro aus der Öko-Linie von Lana Grossa. Bei reiner Seide bin ich äußerst skeptisch, da sich das Material nach dem Waschen ins Unendliche dehnen kann. Meine Kollegin hat allerdings erste Waschergebnisse vorliegen und festgestellt, dass das Garn formstabil bleibt.


Helle Pastelltöne und das Leitermuster geben dem Winterpulli einen sommerlichen Touch. Zöpfe und Streifen lassen beim Stricken mit Nadelstärke 5 keine Langeweile aufkommen.


Mit meinen anderen Projekten geht es auch voran, aber langsam. Es ist Sommer. Darum wird dieser Pulli auch als nächstes fertig.

Liebe Grüße

Anneli

Kommentare:

  1. Liebe Anneli,
    jetzt frage ich mich gerad, warum Du Sommerpullis nicht so gerne strickst. Ist es wegen dem Garn?
    So oder so ... Dein Sommerpulli wird auf jeden Fall wieder so richtig schön. Auf das der Sommer (Niederrhein: 20 Grad, bewölkt, heute abend soll es aber noch regnen) doch noch kommt ;o).
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Angie,
      ja, es sind die Garne und zum Teil auch die Modelle. Außerdem sind Pullover - egal aus welchem Garn - bei richtig heißen Temperaturen doch deutlich wärmer als eine leichte Bluse oder ein Shirt. Ich zieh diese Stricksachen einfach nicht so oft an. Das Wetter bei Euch ist ziemlich extrem. Herrlich - 20 Grad! Ab an die Nähnaschine ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  2. Perfekte Sommerfarben, liebe Anneli.
    glG zu dir, Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, liebe Manja, ich habe bei der Auswahl an unsere Eisdiele gedacht. Hm....
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  3. Streifen und Zöpfe und dann auch noch in Pastell; sehr gewagt, aber der Musterausschnitt sieht rtichtig klasse aus.
    Einen Sommerstrickpulli habe ich gar nicht, dafür aber zwei Sommerstrickjäckchen; aufgeknöpft für tagsüber oder eben am Abend brauche ich Jäckchen auch im Sommer recht häufig.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Susanne,
      Sommerjäckchen sind bestimmt die bessere Alternative, weil man sie aufknöpfen oder auch einfach ausziehen kann, aber diesem Pulli konnte ich nicht widerstehen:-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  4. Hallo Anneli,
    wunderschönes Modell hast Du Dir das ausgesucht und superschöne Farben.
    Aber ehrlich, hebst Du die ganzen Hefte auf,ich habe noch
    2 Stehordner mit Verena Heften von 2008 bis heute ,ich
    bin mit mir am kämpfen, ob die ältesten Hefte in die Tonne können. Übrigens Linea Pura habe ich auch schon
    verstrickt aber im Lochmuster eine Jacke aus der Linea
    Pura in jeansblau.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Anne,
      Hefte solltest Du nicht in die Tonne werfen. Verkauf sie bei Ebay. Es gibt genug Leute, die solche Hefte gern kaufen. Oder verschenke sie. Mach ich immer so. Außerdem sind in den älteren Heften häufig richtig schöne Modelle.
      Hast Du Modell Nr. 25 gestrickt? ... und hat Dir die Wolle gefallen?
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
    2. Hallo Anneli,
      ja ich habe das Modell 25 gestrickt. Allerdings
      habe ich Nadel 5 genommen und nicht Nadel 7 wie
      angegeben. Die Wolle strickt sich sehr gut. Aber
      gewaschen habe ich die Jacke noch nicht. Ich finde das Modell 9 auch noch schön so zur Jeans und so. Ich wünsche Dir noch eine schöne
      Woche.
      LG Anne

      Löschen
    3. Hallo Anne,
      Nadelstärke 5 ist ganz bestimmt die bessere Wahl. Ich stricke auch mit 5. Die Wäsche würde ich immer so lange wie möglich rauszögern. Ich werde meine Maschenprobe vorsichtshalber waschen, obwohl meine Kollegin ja sehr gute Erfahrung mit der Wäsche gemacht hat. Meinst Du den Ringelpulli? DEN finde ich großartig!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
    4. Hallo Anneli,
      Ja ich meine den Ringelpulli, aber leider sind
      2 Farben natur und jeansblau online überall schon vergriffen. Ausgerechnet.Ja der Pulli ist wohl sehr beliebt.
      LG Anne

      Löschen
    5. Schade, liebe Anne, vielleicht kann man den Pulli auch aus einem anderen Material machen, aber die Farben sehen schon klasse aus.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  5. Liebe Anneli,
    das sind sehr schöne zarte Farben und der Mustermix des Shirts gefällt mir sehr gut. Das Garn klingt sehr interessant, fühlt sich bestimmt ganz toll an, es sieht jedenfalls sehr samtig aus.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      dankeschön! Il Puro ist ein Kettgarn in matter Optik. Lauflänge 100 M, ND 5 - 5,5 und besteht aus 100 % Seide. Die Farbpalette ist überzeugend ;-). Ja, und anfühlen lässt es sich auch gut.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  6. Liebe Anneli.
    Schön, wie du dir, für dich das Brauchbare aus einer Anleitung ziehst und es für dich tragbar machst.
    Die Farben und Wolle finde ich schon mal sehr schick!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Chrissi,
      ich probiere einfach gern aus ... und kreativ sind wir ja beide :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  7. Ich finde, dein neues Strickstück sieht schon wieder sehr vielversprechend und interessant aus.
    Zarte Farben hast du gewählt, die dir ganz sicher wieder sehr gut stehen werden.
    Ich bleibe auf jeden Fall auf der Lauer und schaue.

    Ich wünsche dir viel Freude beim Stricken und schicke liebe Grüße.
    Netty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Du auf der Lauer bleibst, liebe Netty :-) Das Modell ist so abwechslungsreich, dass ich das Rückenteil heute wohl noch schaffe.
      Liebe Grüße und einen schönen Abend!
      Anneli

      Löschen
    2. Das du flott bist, weiß ich ja *lach*.
      Dann wird der ganze Pulli sicher fertig sein, wenn ich in Italien bin.
      Ich werde aber auch dort immer mal wieder reinschauen, wenn das WLan funktioniert.

      Liebe Grüße
      Netty

      Löschen
    3. Ich wünsche Dir eine wunderschöne Zeit in Italien!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  8. Liebe Anneli, das ist aber wieder ein schönes Modell und das Garn gefällt mir ausgesprochen gut. Es wirkt so leicht, da es wohl nicht einfach versponnen ist, sondern wie ein feiner Schlauch scheint. Und das Muster ist auch absolut sommertauglich, finde ich. Liebe Grüße, Beatrice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Beatrice, ja, es handelt sich um ein schlauchartiges Kettgarn. Es strickt sich prima. Bei Baumwollgarnen, die nicht so fest versponnen sind, gerät man leicht mal mit der Nadel zwischen die Fäden. Es macht Spaß, den Pulli zu stricken.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  9. Liebe Anneli,

    Dein pastelliges Modell wirkt ganz anders als das Wintermodell im original. Da sieht an mal, was die Wollwahl ausmacht. Ich traue mich bei reiner Seide auch nie so ran aus den von Dir genannten Gründen. Gut zu wissen, dass die Il Puro sich nicht dehnt. Pastell steht mir allerdings gar nicht. Denke ich zumindest. Aber frau muss ja auch mal neues ausprobieren... Ich habe übrigens beim Kreativ-Wochenende auch noch tolle (mir bislang unbekannte) Wolle gekauft für ein weiteres Strickjäckchen, werde bald berichten - das zum Thema "neues ausprobieren" ;)

    Bin gespannt, wie Dein fertiger Sommerstrick ausehen wird. Ich denke, DIR steht er ausgezeichnet!

    Herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,
      jeder hat so "seine" Farben und vielleicht greift man instinktiv zu den Tönen, die einem am besten stehen. Mal sehen, wie der Pulli am Ende aussieht. Oh, ich bin gespannt auf Deine neue Beute und darauf, was für eine Strickjacke daraus wird :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  10. Hallo liebe Anneli,

    ich kann Dich total verstehen, irgendwie stricke ich auch lieber "richtige" Pullis oder Jacken als Sommerpullis :-) Weiß der Himmel, warum... Aber Dein Modell wird klasse, tolle Farben, tolle Wolle und die Anleitung gefällt mir auch sehr. Wobei ich mich schon frage, wer einen solchen Pulli aus Tweed im Winter anzieht .... Aber egal, als Basis für den Sommer ist das Modell perfekt :-)

    Viel Spaß beim Stricken und liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      ich danke Dir! "Richtige Pullis" nehme ich mal in unser Strickwörterbuch auf :-). Find ich gut! Ich weiß auch nicht, wann und wo man Winterpullis mit kurzen Ärmeln tragen kann. Das Modell sieht toll aus, aber so richtig tragbar ist es nicht, aber für den Sommer ist es super!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  11. Guten Morgen liebe Anneli,

    den Pulli, den Du Dir da ausgesucht hast finde ich in dieser Kombination Zöpfe und kurze Ärmel schon ungewöhnlich. Für mich signalisieren Zöpfe irgendwie immer Herbst/Winter, aber in den Pastelltönen wirken sie doch etwas milder.
    Ich bin schon sehr gespannt wie es fertig aussieht und auch am lebenden Modell :O)


    VG, Agata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Agata,
      och, Sommerpullis mit Zöpfen habe ich schon oft gesehen, obwohl Lochmuster wohl eher angebracht sind. Es stimmt schon, dass einen Zöpfe eher an Herbst denken lassen. Mal sehen, wie die Sommervariante wird ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  12. Dein Sommerpullover wird bestimmt ganz fantastisch. Der Mustermix ist toll kombiniert und die zarten Pastelltöne geben dem ganzen die besondere Sanftheit.
    Ich bin gespannt auf das Fertige Strickstück :-).

    Vielleicht hast Du Lust in unseren neuen Shop reinzuschauen und bei der Verlosung mitzumachen
    Wir färben die Wolle ausschließlich mit Pflanzen:
    http://www.natuerlich-wolle.de/2016/06/20/verlosung-zur-shoper%C3%B6ffnung/
    Ich drücke Dir Die Daumen.
    LG Cristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cristina,
      herzlichen Dank für Deinen Kommentar. Das klingt interessant. Ich schaue gern vorbei :-)
      Herzlichen Glückwunsch zum neuen Shop!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  13. Hallo liebe Anneli!
    Die Farbtöne sind traumhaft und das Zopfmuster ist auch toll. Der ist sicherlich schnell fertig, mit den dicken Nadeln. Und wenn Du keine Sommerpullis magst, dann ist es eben ein Frühlingspulli oder einer für den Herbst. Es wird bestimmt viele Tage geben an denen der Pulli auch für den Sommer nicht zu warm ist, wir haben ja eher selten 30 Grad im Schatten :-)
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Carolin, es stimmt, mit den 5er Nadeln geht es flott voran. Das Rückenteil ist fertig und vom Vorderteil ist auch schon ein Stückchen geschafft. In diesem Sommer kann man tatsächlich Pullover tragen (nicht nur aus Baumwolle oder Seide). Ich bin ganz froh, dass es nicht so heiß ist.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  14. Liebe Anneli,
    deine Farbwahl ist ein pastelliger Traum! Wie ein leckere Eisbecher:-) Passt auch super zu den Modell!
    Das Problem mit Sommerpullis, die eigentlich viel zu warm sind hatte ich auch immer. Deswegen gab es bei mir auch kaum Sommerpullis, die Garne sind oft zu dick. Da ich es aber einfach schön finde, auch im Hochsommer handgestricktes zu tragen, habe ich mich jetzt komplett auf dünne Garne verlegt. Die sind zwar nicht einfach zu finden, aber die Hersteller bieten ja schon vermehrt Sommergarne in Fingering oder Lacestärke an. Mir ist sogar ein dünner Merinopulli oder Merino/Seidenpullover nicht zu warm (wenns nicht gerade 35 Grad hat)
    Baumwolle in Aranstärke ist oft viel wärmer.
    Dein Seidegarn ist wunderschön, wäre mir aber schon zu dick.
    Ich drück dir die Daumen, dass die Seide auch schön ihre Form behält! Die macht ja oft was sie will (und was wir nicht wollen^^) Kenn ich nur zu gut!
    Bei mir herrscht im Moment eher Strickflaute:-( Aber langsam komme ich wieder rein ins Strickvergnügen!
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Bettina,
      gestern war ich mit meiner Freundin in der Eisdiele und habe beim Anblick der Sorten auch gleich an meinem Pulli denken müssen :-) Es gibt herrliche dünne Garne. Ich habe von Rowan noch Summerlite und WoolCotton 4 ply liegen. Die Garne finde ich herrlich, aber ich bin nächste Woche beim Frisör und werde mal bei Mylys vorbeischauen. Ich habe schon gemerkt, dass es bei Dir etwas ruhig ist zur Zeit, aber nach der Flaute wird bestimmt bald wieder ein kräftiger Strickwind wehen ;-)
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
      Anneli

      Löschen
  15. Liebe Annelie,
    ich finde die Zusammensetzung Pastelltöne-Zöpfe-Streifen-Lochmuster ist im Sommer sehr reizvoll, aber ich mag auch Winterpullis mit kurzen Ärmeln und würde ein passendes Shirt drunter anziehen.
    Hab ein sonniges Wochenende
    Liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Traudi,
      ja, bei einigen Wintermodellen kann das gut ausehen. Bei diesem Pulli würde ich es nicht so schön finden. Aber an Winter wollen wir ja auch nicht denken ;-)
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende (sonnig wird es leider wohl eher nicht)
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)