Mittwoch, 18. Mai 2016

Polopulli - Das Rückenteil ist fertig!

So, Ihr Lieben, das Rückenteil meines Polopullis ist geschafft. Es ist 55 cm lang, wirkt aber auf dem Foto länger. Das Kind hat noch keinen Namen, aber ich danke Euch für Eure Vorschläge. Mal sehen, welcher Name am Ende am besten passt :-)


Wie versprochen, teile ich bei diesem Projekt meine Stricknotizen mit Euch. Über Material und Muster habe ich in meinem Beitrag vom 09. Mai berichtet.

Fangen wir mit der Maschenprobe an: 28-29 Maschen x 60-62 Reihen = 10 cm im Hebemaschenmuster. Ja, Ihr habt richtig gelesen. Bei der Reihenanzahl ist es kein Projekt, das flott von der Nadel flutscht ;-). Außerdem muss sehr auf die Fadenspannung geachtet werden.
Man sollte sich ausreichend Zeit für die Maschenprobe nehmen, denn das Gestrickte kann leicht zu fest werden!

Hier zunächst die Maße für das Rückenteil:

Gesamtlänge: 55 cm
Bündchenhöhe: 8 cm
Höhe f. Armausschnitt: 19 cm
Höhe f. rückwärtigen Ausschnitt und Schultern: 1 cm
Breite VOR Armausschnitt: 48 cm
Breite NACH Armausschnitt: 35 cm
Breite Ausschnitt: 18 cm


Mit Nadel 3,0 146 Maschen mit doppelten Faden anschlagen. Danach einfädig weiterstricken. Eine Rückreihe links stricken (diese Reihe nicht zählen), dann die Maschen wie folgt einteilen:

1 Randmasche, 1 M rechts, *2 li, 3 re* , wiederholen bis zu den letzen 2 Maschen, 1 M rechts, 1 Randmasche. Das Bündchenmuster stricken, bis eine Höhe von 8 cm erreicht ist (bei mir sind das 30 Reihen).

Weiter mit ND 3,5 im Hebemaschenmuster. In der ersten Reihe 9 Maschen verteilt abnehmen = 137 Maschen. Im Hebemaschenmuster bis zum Armausschnitt stricken = 35 cm inkl. Bündchen.
Dann in jeder 4. Reihe wie folgt abnehmen: 7, 3, 3x2, 3x1 M = 99 Maschen. Stricken, bis eine Gesamthöhe von 54 cm erreicht ist. Anschließend in jeder 2. Reihe pro Schulter 3 x 8 Maschen abnehmen. Gleichzeitig für den rückwärtigen Ausschnitt die mittleren 45 Maschen abketten und beiseitig davon noch einmal 3 Maschen.

Nach der anstrengenden Kost noch etwas Leichtes. Ich habe mir ein paar Knäuel Lace Pearls von Lana Grossa gegönnt. Sie waren gerade im Sonderangebot und wer kann da schon widerstehen ;-)


Dieses Modell habe ich mir ausgesucht. Das Garn hat einen leicht filzigen Charakter und strickt sich wunderbar. Das Rückenteil wird gerade gespannt :-) In Kürze gibt es mehr Informationen zu dem Garn und dem Pulli.

Liebe Grüße und einen schönen Abend

Anneli

 

Kommentare:

  1. Toll, liebe Anneli, wie gleichmäßig du das Hebemaschenmuster gestrickt hast!
    Sieht total schön aus.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Chrissi, das Hebemaschenmuster ist sehr dicht, aber nach dem Spannen ist es weich und locker geworden. Aus dicker Wolle ist das ein ideales Muster für eine winddichte Winterjacke. Aber wer will jetzt schon daran denken!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  2. Hallo liebe Anneli!
    Dein Polo-Pulli nimmt ja schon richtig Formen an, da bist Du nächste Woche bestimmt fertig. Ich bin schon auf Deinen nächsten sehr gespannt. Das ist ein sehr schönes Muster, willst Du den Pulli auch so weit machen, wie auf dem Modell Bild?
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und viel Spaß beim Stricken!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carolin,
      herzlichen Dank! Nein, so schnell geht das mit dem Polopulli nicht. Da wird der neue Pullover vorher fertig sein. Ja, ich mache ihn so weit. Das Rückenteil habe ich gestern noch gespannt und werde nachher einen kleinen Post verfassen.
      Dir wünsche ich auch einen schönen Tag!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  3. Guten Morgen Anneli!
    Ich bin vor Kurzem auf deinen Blog gestoßen und ich bin ganz hin und weg!!
    Ich musste ihn gleich von vorn bis hinten durchlesen und konnte gar nicht aufhören!
    Deine Pullover, Jacken etc. sind einfach traumhaft schön und so gleichmäßig gestrickt. Einfach toll.
    Ich stricke, häkle, sticke, bastle, male... auch sehr gerne und habe gleich direkt ein "Würmli-Tuch" begonnen, das nun auch schon fast fertig ist.
    Was mich aber nun brennend interessiert: wie viele Stunden tägl. verbringst du mit stricken? Ich dachte von mir immer, dass ich nicht langsam bin, aber bei dir flutscht ja ein Projekt nach dem Andern nur so von den Nadeln :-)))
    Auf alle Fälle vielen Dank für deine Inspiration !
    Ganz Liebe Grüsse aus Österreich wünscht Dir
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylvia,
      herzlichen Dank für Deinen netten Kommentar. Es freut mich sehr, dass Dir mein Blog gefällt. Ich stricke ganz unterschiedlich. Wenn das Wetter schön ist, ruhen bei mir die Nadeln, aber wenn es schüttet, kann es durchaus vorkommen, dass ich den ganzen Tag stricke. Feste Strickkzeiten gibt es bei mir nicht. Vielleicht habe ich im Laufe der Zeit an Geschwindigkeit zugelegt ;-) Ich werde gleich mal in Deinem Gartenhaus vorbeischauen :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
    2. Leider gibt es noch kein "GartenHaus" .
      Spiele aber schon länger damit, einen Blog zu beginnen.
      Mal schauen ;-)
      Glg Sylvia

      Löschen
    3. Ja, liebe Sylvia, das wäre doch eine schöne Idee! Du scheinst ja auch einige Projekte zeigen zu können.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  4. Hallo liebe Anneli,

    man, Dein Polopulli wächst richtig schnell und sieht bisher schon toll aus. So gleichmäßig... Super... Auf Deinen neuen bin ich sehr gespannt. Denn die Anleitung kenn ich auch, aber die extreme Weite hat mich bisher abgehalten. Konnte mir bisher nicht vorstellen, wie dieser Pulli angezogen aussieht. Aber das werde ich ja in Kürze bei Dir sehen :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Brigitte,
      ich danke Dir :-) Gerade habe ich zu dem Pulli einen neuen Beitrag verfasst. Da kannst Du schon ein bisschen mehr sehen. Ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht wie der Pulli angezogen aussieht und muss ich mich überraschen lassen :-) Ich verstehe nicht, warum es keine "ehrlichen" Fotos in den Heften gibt. Gerade hinstellen, keine Posen ... so wird manche Enttäuschug vermieden.
      Liebe Grüße auf dem sonnigen Hamburg
      Anneli

      Löschen
  5. Liebe Anneli,
    Deine Entwürfe sind wenigstens ehrlich! Und so wäre ich für die Namensvorschläge: Really oder Truly. Geht ja heute gar nicht mehr ohne Englisch ;o).
    Genieße das schöne Wetter heute und liebe Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, Angie, die Namen kommen in den Lostopf. Wenn der Pulli fertig ist, wird der Name gezogen, denn ich finde sie alle schön:-)
      Ja, ich setze mich gleich mit meinem Kaffee (ohne Cup-Brownie - schade) in die Sonne.
      Genieß Du die Strahlen auch!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  6. Liebe Anneli,
    diese Reihenanzahl pro 10cm find ich ja unglaublich!
    Aber toll wird er, der sportliche Polopulli und bin schon gespannt, welchen Namen du aus den Hut ziehst. Sind ja einige sehr nette Vorschläge gekommen:-)
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Bettina, das Stricken ist schon etwas mühselig angesichts dieser Reihenzahl, aber ich glaube, das wird wieder ein Lieblingspulli :-) Zum Thema Hebemaschen wird sicherlich noch etwas von mir kommen.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  7. Respekt, liebe Anneli! Bei so vielen Reihen auf 10 cm kann ich verstehen dass Du noch ein weiteres Projekt für den schnelleren Erfolg angeschlagen hast!

    Der Polo wird auf jeden Fall ein tolles klassisches Teil.

    Herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... aber die vielen Reihen lohnen sich, liebe Bine. Ich kann mir gut vorstellen, dass ich demnächst in einen Hebemaschenrausch gerate :-D
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  8. Moin,liebe Anneli,
    ich bin mit meiner Blogreise in Verzug geraten,aber die Sonne läßt mich auch lieber den Garten genießen.
    Dein Modell...."Hanseatisch,Vornehm",gefällt mir jetzt schon gut.
    Liebe,liebe Grüße,Sabine:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin, liebe Sabine,
      dankeschön! Ich habe einige Vorschläge für einen Projektnamen bekommen, aber ich sehe auch nicht nur den Polopulli, sondern auch den hanseatischen Touch, den Du gut gesehen hast. Darum geistert auch immer "Elbe 1" in meinem Kopf herum :-)
      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)