Montag, 9. Mai 2016

Polo-Pulli

Was für ein Wetter! Unser Thermometer zeigt 30 Grad an. Da zieht es mich nach draußen und die  Nadeln müssen etwas ruhen. Strickwetter hatten wir lange genug.

Trotzdem habe ich mit meinem ersten Eigenentwurf in diesem Jahr begonnen. Ich habe nicht nur angefangen, ich habe auch schon wieder aufgeribbelt :-) Natürlich hatte ich eine Maschenprobe gestrickt und ausgemessen, aber es kommt vor, dass man später etwas lockerer oder fester arbeitet. Darum kann ich nur empfehlen, während des Strickens immer mal wieder nachzumessen. Das habe ich auch getan, allerdings erst, nachdem das Rückenteil schon ziemlich gewachsen war :-/ Das nachstehende Bild habe ich vor dem Ribbeln aufgenommen. Macht nichts, bei meinen Eigenentwürfen bin ich ziemlich kritisch.


Ich möchte einen sportlichen Pullover mit Polo-Ausschnitt nadeln. Das Vorder- und Rückenteil wird zweifarbig aus einem Hebemaschenmuster gestrickt, Bündchen, Kragen und Ärmel sollen einfarbig werden.


Gestrickt wird mit Strumpfwolle von Austermann und Regia.
Das Garn von Austermann "Step Classic" hat einen Pflegezusatz mit  Aloe Vera und Jojoba Öl und verfügt einen kaschmirartigen, weichen Griff. Ausgesucht habe ich die Farbe 1012 (rauchblau). Von Regia wird die Farbe 01991 (hellgrau) verstrickt.


Das Hebemaschenmuster ist ganz einfach.
Man braucht eine Maschenzahl, teilbar durch 2 + 1
1. Reihe: (Vorderseite) rechte Maschen
2. Reihe: linke Maschen
3. Reihe: 1 Randmasche, 1 Masche rechts *1 Masche links abheben (der Faden ist hinter der Arbeit), 1 Masche rechts* wiederholen bis zum Reihenende, 1 Randmasche
4. Reihe: 1 Randmasche, 1 Masche rechts *1 Masche links abheben (der Faden ist vor der Arbeit), 1 Masche rechts* wiederholen bis zum Reihenende, 1 Randmasche


Diese 4 Reihen immer wiederholen.
Reihe 1 und 2 werden blau gestrickt, Reihe 3 und 4 grau.

Nächstes Mal gibt es den Schnitt und eine genaue Maschenprobe.

Liebe Grüße und eine herrliche Woche!

Anneli


Kommentare:

  1. Liebe Anneli,

    das wird wirklich ein sportlicher Pullover - kennt man nicht so oft von Dir... Bin gespannt.

    Ich bewundere immer die Strickerinnen, die ribbeln und neu stricken. Das Geduld-Gen fehlt mir leider.

    Danke, dass Du uns an Deiner Anleitung teilhaben lässt!

    Herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Bine,
      ich ribbel sehr selten. Es muss sich wirklich lohnen, aber bei diesem Pulli ist das in Ordnung. Er wäre mir zu weit geworden. Jetzt werden die Reihen kürzer. Vielleicht hat sich das Ribbeln am Ende sogar gelohnt ;-)
      "Geduld-Gen" ist auch ein schönes Wort. Wenn mal ganz schlechtes Wetter ist, suche ich die Kommentare nach orginellen Wortschöpfungen ab und veröffentliche eine Liste!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anneli,
    Dein Entwurf und Anstrick gefällt mir sehr!
    deUhl ist ausgeflogen,
    herzliche Grüsse aus Rom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      ich danke Dir! Oh, wie schön, Du bist in Rom :-) Genieß die wunderbare Stadt bei hoffentlich traumhaften Wetter. Aber bei uns ist es auch nicht übel :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  4. Liebe Anneli,
    das schöne Wetter muss genutzt werden. Wer weiß schon, wie lange es anhält!
    Das Bild von Deinem Entwurf finde ich klasse. Fotografie und Zeichnung zu gleich. Du scheinst Dich sehr gut in Photoshop auszukennen.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Angie,
      ich habe bei Photoshop gerade "eigene Muster" für mich entdeckt. Man fotografiert z. B. einen Pulli und speichert einen Ausschnitt davon als Muster ab. Später kann man eine Auswahl damit füllen. Das ist großartig!
      Heute und morgen geht es allerdings wieder raus auf´s Rad :-)
      Genieß den Tag!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anneli
    Dein gestrick sieht super aus .
    Ja Gartenarbeit ist angesagt. Aber an sowas kann man immer mal stricken.
    Liebe Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Marlies,
      die Natur ist so üppig und schön im Moment, dass man auch mal ohne Strickzeug auskommt. Abends ist allerdings immer etwas Zeit, um ein paar Reihen zu nadeln :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  7. Liebe Anneli
    auch ich melde mich mal wieder. In der Vergangenheit habe ich nur still gelesen und immer wieder deine Modelle bewundert. Ich kann nur sagen bei uns im Südwesten ist das Strickwetter wieder angekommen. Es regnet. Aber leider muss ich arbeiten. Dein neues Teil ist wieder eine tolle eigene Kreation. Gefällt mir gut und so ein Hebemaschenmuster bringt Abwechslung beim Stricken. Ich wünsche dir viel Spass beim Stricken (nicht beim ribbeln) und natürlich auch später beim Tragen. Bin schon ganz gespannt.
    LG von Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ich danke Dir! Hebemaschenmuster zu stricken macht sehr viel Spaß. Man erzielt mit einer sehr einfachen Technik tolle Effekte. Bei Euch ist schon wieder Strickwetter? Schade, dass Du arbeiten musst. Ich wünsche Dir trotzdem einen schönen Tag und sende liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  8. Hallo liebe Anneli!
    Strickwetter? Ist nicht immer Strickwetter? Ich habe am Sonntag in der Sonne auf der Terrasse gesessen und gestrickt :-) Das geht auch bei Sonnenschein, da muss ich nicht auf den ollen Regen warten :-)
    Dein Pulli wird super und ab Mittwoch soll das Wetter ja laut Vorhersage wieder schlechter werden, dann kannst Du ja weiter stricken :-)
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Carolin,
      natürlich hast Du recht. Es ist IMMER Strickwetter :-), aber die Sonne hatte schon lange gefehlt und ich musste einfach raus. Jetzt bin ich schon wieder friedlich und habe den Pullover mit weniger Maschen weitergestrickt. Pfingsten soll es ja richtig kühl werden. Hach, da werde ich auf dem Sofa sitzen und die Nadeln klappern lassen :-D
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  9. Liebe Anneli,

    Bei uns ist nun wieder Strickwetter eingekehrt... Dein Pulli sieht ja nun schon jetzt vielversprechend aus.und natürlich blau-weiß, die Modekombi dieses Jahr schlechthin. Tja, da kann Dir dein Mann ein nettes Liedchen trällern(HIHI) von wegen Traum (frau) in Blau mit blauen Augen.... Liebe Grüße Karin F.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      herrlicher Kommentar! Ich habe die Wetterkarte und die anrollende Regenfront gesehen. Schade! Bei uns ist es noch richtig schön ... aber ich stricke trotzdem ;-) Ich werde Deine Idee mit dem Lied an meinen Mann weitergeben. Der wird erfreut sein, denn er singt gern. Allerdings habe ich bei blau-weiß eher an Elbe I gedacht :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  10. Ah, endlich zeigt sie wieder was angestricktes... ;-))
    Ich freu mich drauf, Anneli.
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Manja, das aufgeribbelte Rückenteil ist schon wieder 15 cm hoch. Meine Mohairjacke lass ich zur Zeit allerdings liegen, weil sie mir zu warm an den Händen ist.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  11. Liebe Anneli,

    erst jetzt kann ich dein neues Projekt bewundern, weil wir in Holland wieder mal so schlechtes Internet hatten. Dafür hatten wir aber Sommerwetter, eine schöne Alternative.
    Dein Polo-Pulli ist klasse und wieder mal aus unserer beliebten Strumpfwolle.
    Ich muss noch überlegen, ob er was für mich ist. Gefallen tut er mir gut.
    In jedem Fall wird deine Anleitung verfolgt, das steht schon mal fest.
    Bin gespannt auf deine nächsten Fotos.
    LIebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      herzlichen Dank! Das Sommerwetter war bestimmt die bessere Alternative. Ich hoffe, Ihr hattet eine schöne Zeit. Das Rückenteil musste ich ja wieder ausribbeln, weil es zu weit war. Jetzt habe ich wieder ein Stück geschafft und bin zufrieden. Das Muster machst sehr viel Spaß, auch wenn der Pulli nicht gerade sommertauglich wird. Das Garn von Austermann ist super!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  12. Hallo Anneli,

    super Idee das Hebemaschenmuster in Verbindung mit dem Polopullover-Stil! Ich liebe Hebemaschenmuster auch - viel Effekt mit wenig Aufwand!
    Am Pfingstwochenende soll das Wetter ja nicht besonders prickelnd werden aber dann komm ich hoffentlich auch endlich wieder mal mit meinem Mantel weiter. Allerdings hab ich gerade ein schnelles Zwischenobjekt genadelt - ein paar Minions-Filzschuhe für meinen Liebsten :-)... immerhin..
    Viel Spaß noch weiterhin beim nadeln vom Polo-Pulli der wird bestimmt sehr schön und edel - wie übrigens alles, was Du strickst!
    Viele Grüße aus dem - noch sonnigen - Oberbayern - Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerline,
      dankeschön! Minions-Filzschuhe würden meinem Mann garantiert auch gefallen :-)Ich warte auf Strickwetter. Im Moment siegt das Fahrrad über die Nadeln. Aber es wird ja wie Du sagst schlechter. Ich wünsche Dir viel Strickspaß bei Deinem Mantel!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  13. Liebe Anneli,
    ui das wird wieder ein typisches Anneli-Design! Auch wenn es diesmal sportlicher ist, hast du doch ganz deinen eigenen Stil, der einfach unverkennbar ist.
    Das wird so ein richtiger Wohlfühl-Pulli, sowas liebe ich ja auch. Unkompliziert und einfach zu tragen. Schnell übergezogen und man ist schon schick ohne viel Zutun! Toll!
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Bettina,
      schnell übergezogen ist ok, aber schnell gestrickt ist er nicht. Ich habe gerade mal die Reihen gezählt: 62 Reihen = 10 cm :-/ Das dauert!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  14. Hallo liebe Anneli,

    der Pulli wird mit Sicherheit klasse :-) Schlicht, sportlich und trotzdem schickt :-) Der Anfang gefällt mir schon mal gut :-) Das mit "Eigene Muster" bei Photshop muss ich mir mal ansehen, finde es immer toll, was Du mit Photoshop so bastelst. Schreib doch darüber mal einen Post, Du bist darin so fit.

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      dankeschön! Du scheinst auch mit Photoshop zu arbeiten. Wenn Du Deine Kenntnisse erweitern möchtest, empfehle ich Dir die Bücher von Scott Kelby. Außerdem arbeite ich mit der "Hilfe", wenn ich etwas genauer wissen möchte und probiere Funktionen einfach aus. Aber vielleicht schreibe ich tatsächlich mal einen Beitrag zu dem Thema.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
    2. Liebe Anneli,wenn auch spät - aber von mir ein "gefällt mir" ;-).Dieses Muster habe ich vor längerer Zeit auch einmal gestrickt. Aber das ist leider eine Schrankleiche geworden. Vermutlich habe mit zu dünnen Nadeln gestrickt.Er fühlt sich an und trägt sich wie Brett. Ich glaube aber, das muss ich noch einmal versuchen, da das Muster eigentlich sehr schön ist. Du hast mich auf jeden Fall animiert.
      Liebe Grüße Marion

      Löschen
    3. Liebe Marion,
      ich danke Dir! Du hast ganz bestimmt mit zu dünnen Nadeln gestrickt. Ich habe bei der Maschenprobe auch gemerkt, dass dieses Muster dickere Nadeln vertragen kann. Auf jeden Fall ist das Rückenteil fertig. Ich habe es gespannt und kann Dir sagen, dass es super geworden ist. Versuche es ruhig noch einmal :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)