Sonntag, 11. Oktober 2015

"Vela" - das Garn wollte ich mal ausprobieren

Nein, es sind keine neuartigen Bandnudeln und hier wurde auch kein Hund geschoren. Es handelt sich um ein neues Fantasiegarn von Lana Grossa mit dem Namen "Vela".


Feinste Merinowolle mit Baby Alpaka und Mohair in Wellenoptik
40% Polyamid, 21% Schurwolle, 19% Polyacryl, 10% Mohair, 10% Alpaka
Lauflänge: 100m/50g , Nadelstärke: 7-8

.... so die offizielle Beschreibung. Allerdings finde ich es schon erwähnenswert, dass der "Plastikanteil" bei fast 60 % liegt und dafür finde ich den Preis von 6,50 Euro pro 50 g ziemlich hoch. Auch die Maschenprobe, die wie auf der Banderole angegeben mit ND 7 oder 8 gestrickt wurde, überzeugte mich nicht.

Es war das Modell Nr. 5 aus der Filati Handstrick 61, das mich neugierig machte. Die Designerin hat das Garn mit ND 5,5 verarbeitet und dabei ein völlig anderes Ergebnis erzielt.


"Vela" ist kein Anfängergarn. Man muss sehr fest stricken und benutzt am besten Stricknadeln mit gut abgerundeten Spitzen, damit man nicht in den Flausch sticht. Dann finde ich das Ergebnis ganz passabel.


Ich habe das Modell etwas abgeändert. Was in der Anleitung kraus links gestrickt werden soll, stricke ich einfach glatt links, was bewirkt, dass der Pullover nicht zu voluminös wird. Außerdem verzichte ich auf die überschnittenen Schultern.


Positiv anzumerken ist, dass man mit dem Garn üppige und trotzdem leichte Mäntel, Jacken und Pullover arbeiten kann. Allerdings ist das Material ziemlich empfindlich. Reiß- und Klettverschlüsse mag es gar nicht haben.

Ich werde den Pulli fertig stricken, aber ich denke, es gibt viele schöne andere Qualitäten .... und ich habe noch herrliche Garne in meinem Wollbestand :-)

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,

Anneli

Kommentare:

  1. Liebe Anneli,
    deine Variante mit den glatt linken Stellen gefällt mir viel besser. Das wirkt nicht ganz so unruhig, wie beim roten Modell.
    Hach, das wird wieder ein tolles Teil!
    Und außerdem bist du schon wieder so flott und hast, wie ich dich kenne, das 2. Teil bestimmt auch schon wieder ganz weit gestrickt?!
    Ich wünsche dir einen entspannten Stricksonntag und lass dir liebe Grüße hier.

    ♥-lichst Netty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woher weißt Du das, liebe Netty? ;-) Klar, das zweite Teil ist fast fertig. Die Ärmel werden auch schnell folgen, denn die sind glatt links gestrickt.
      Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Sonntag. Hier ist es heute einfach nur herrlich!
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  2. Hallo liebe Anneli,

    egal was Du über dieses Garn schreibst, Du hast es erfolgreich bezwungen und einen wunderschönen Pulli auf der Nadel :-) Bin auf das fertige Ergebnis gespannt.
    Ich verwende solche Garne meistens eher für Schals oder Loops. Da passt das unruhige Garn finde ich recht gut.

    Hier ist es heute auch herrlich :-)

    Wünsch Dir noch einen wunderschönen Restsonntag, liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Brigitte, "bezwungen" ist gut :-) Bei diesem Garn will jede Masche erobert werden!
      Liebe Grüße und genieß die Sonnenstunden,
      Anneli

      Löschen
  3. Liebe Anneli,

    danke fürs Vorab-Testen dieses Garns. Da ich hier im Ort einen LanaGrossa Laden habe und meist nur dort kaufe, bleibt mir so eine schlechte Erfahrung erspart.
    Ich habe gerade eine Jacke mit der Alta Moda Cashmere 16 gestrickt, das war meine schönstes Strickerlebnis bisher, die Wolle hat sich sahnemäßig verstricken lassen.
    Aber der Preis der neuen Lana Grossa Garne ist auch ganz schön hoch. :-(

    Du hast wieder was sehr schönes gestrickt - trotz schlechter Garnerfahrung.

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      die Alta Moda Cashmere 16 ist sehr schön. Sie ist weich, lässt sich gut verarbeiten und ergibt ein gleichmäßiges Maschenbild. Du hast Dir ein gutes Garn ausgesucht und ich bin gespannt, was Du daraus strickst.
      Ich habe mittlerweile den ersten Ärmel angeschlagen und komme jetzt etwas besser mit der Vela klar.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  4. Guten Morgen, liebe Anneli!
    Dein Strickstück finde ich viel hübscher, als das Modell aus dem Heft.
    Das liegt bestimmt an Deinen Abänderungen und möglicherweise auch an der Farbe, die gefällt mir viel besser als das rostrot.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, liebe Carolin,
      dankeschön! Auf dem Bild kommt das Rot nicht so gut raus. Eigentlicht ist es ganz hübsch, aber das helle Grau gefällt mir auch besser.
      Dir auch eine schöne Woche und liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  5. Wunderbar, dein neues Projekt.
    Ich wäre nie darauf gekommen, dieses Garn für einen solchen Pulli zu nehmen, aber er passts zu dir wieder wie eine Eins!!
    Ich bin gespannt, wie du darin aussiehst....obwohl...ich weiß es eigentlich schon.

    Lg Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Christa, ich wäre wahrscheinlich auch nicht auf das Garn gekommen, aber die Anleitung hat es vorgegeben und auf dem Bild fand ich das Modell interessant. Bin schon fast mit einem Ärmel fertig :-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  6. ....und noch was:
    Ja, du hast Recht, soviel Synthetic ist auch nicht mein Fall.
    Ich hoffe für dich, dass das Material sich nicht zu sehr aushängt.
    Seit einem Unfall mit einem Bändchen von Lana Grossa, das allerdings aus Viskose bestant, bin ich da vorsichtig geworden.....Aber aussehen tut´s ganz toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht, dass sich das Garn aushängt. Dieses Modell wird ja mit ziemlich kleiner Nadelstärke gestrickt. Was ich viel mehr fürchte, sind scharfe Kanten, Verschlüsse und andere Dinge, die Ziehfäden verursachen können. Egal, ich wollte das Garn einfach mal probieren.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  7. Liebe Anneli,
    das sieht schon sehr schön aus. Manchmal muss man ausprobieren um sich eine Meinung bilden zu können. Ich bin gespannt was du nachher über das tragen sagst und wie er nach dem waschen ist.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      vielen Dank! Ja, darauf bin ich auch gespannt. Weich ist das Garn auf jeden Fall. Ich werde über Trage- und Wascheigenschaften berichten.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  8. Liebe Anneli - meine Sympathien gehören auch immer Garnen, die nicht ganz glatt und 'langweilig' daherkommen, aber 60% Plastik hätten mich doch abgeschreckt, ehrlich gesagt ... der Preis rechtfertigt sich vermutlich dadurch, dass das ein saisonbegrenztes Designer-Garn ist, oder? Wie auch immer - farblich und müsterlich sieht es in jedem Fall sehr schön aus, ich bin allerdings gespannt, was Du dann über die Trageeigenschaften berichten kannst ;) LG aus dem sonnig-eisigen Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma,
      heute ist es nicht nur in Berlin sonnig und eisig. Mir sind heute Morgen fast die Ohren abgefroren. Ich könnte mir denken, dass das Garn etwas aufwendiger in der Herstellung ist. Es gibt einen ziemlich dünnen Grundfaden, an dem wie eine Fahne ein Flauschbändchen haftet. Verstrickt sieht es auf wie Bouclé. Das kann man jetzt sehr schön am glatt links gestricken Ärmel sehen. Bin bald fertig ;-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  9. Liebe Anneli,

    das Garn wäre auch nicht meins. Aber Du zauberst wieder einen schönen Pullover daraus, das kann man jetzt schon sehen!

    Ich muss gestehen, ich war in Barca nicht im Wollgeschäft - es war keine Zeit und Sonntag ja leider zu. Aber es ist eine tolle Stadt - wenn auch sehr voll!

    Und in 2 Wochen bin ich ja bei der Wollmeise, da wird sicher auch etwas in den Koffer wandern und wirklich brauchen tue ich eh keine Wolle ;)

    Herzlichst Bine - die erfriert im kalten Deutschland - in Barca waren 24 Grad gestern ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,
      wenn man nur ganz kurze Zeit dort ist, gibt es in Barcelona sicher interessantere Dinge zu sehen als einen Strickladen. Ein tolle Stadt, nicht wahr? Natürlich hast Du genug Wolle, aber bei der Wollmeise wirst Du bestimmt fündig ;-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  10. Liebe Anneli,
    es sieht schon mal sehr schön aus. Ich bin froh, dass ich nicht die einzige Ignorantin der überschnittenen Schulter bin.
    Liebe Grüße
    Aurelija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aurelija,
      dankeschön! Wie gut, dass wir nicht alles mitmachen müssen :-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
    2. Liebe Anneli,

      ich war einige Zeit nicht auf Deinem Blog und staune was Du alles gezaubert hast. Ganz wunderbar finde ich die niedliche Idee mit der Anna Spezial, leider habe ich Ausschau nach der Zeitschrift gehalten, habe sie aber nicht gefunden. Wunderbar finde ich auch den Halsschmeichler. Und Dein letztes Projekt aus der Filati gefällt mir sehr gut, bin gespannt wie der Pullover fertigt aussieht. Man muß für warme Kleidung sorgen, bei uns im Taunus hat es heute Nacht geschneit. Ich wünsche Dir alles Liebe und eine schöne Zeit. Ganz liebe Grüße Tina

      Löschen
    3. Herzlichen Dank, liebe Tina,
      das Heft bekommst Du auf jeden Fall über den OZ-Verlag. Mein Pulli ist fast fertig. Ich bin schon beim Zusammennähen und muss sagen, dass ich mich doch mit dem Garn angefreundet habe. Bei uns ist es zum Glück noch nicht so kalt, aber ich habe im Fernsehen verschneite Bilder gesehen. Für die Jahreszeit zu kühl, hat der Moderator gesagt. Das finde ich allerdings auch.
      Liebe Grüße und auch Dir eine schöne Zeit,
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)