Freitag, 16. Oktober 2015

Liebe auf den zweiten Blick ...

.. na ja, Liebe ist übertrieben, aber ich habe mich mit "Vela" zumindest ein bisschen angefreundet. Der Pulli ist fertig. Ging ja auch flott mit Nadelstärke 5,5.


Etwas über 400 Gramm habe ich benötigt. Der Pullover ist weich und flauschig. Das wellenförmige Garn sieht verstrickt aus wie Bouclé.


Bei dem Licht war es heute etwas schwierig, halbwegs passable Bilder hinzubekommen. Trotzdem gibt es natürlich auch Tragefotos.

Doch vorher muss ich Euch noch zeigen, was für nette Post ich aus Österreich bekommen habe.
Elfriede  strickt und näht ganz zauberhafte Sachen. Neulich hatte sie auf ihrem Blog Tassenteppiche vorgestellt. Ich war total begeistert. Nun hat sie mir einige Ihrer schönen Unterlagen geschenkt. Für jeden Anlass den passenden Tassenteppich. Sind die nicht ganz entzückend? Ich freue mich schon auf Weihnachten. Und eine nette Karte gab es auch noch. Danke Elfriede!


... und hier die versprochenen Tagefotos.


So sieht die Farbe aus. Es ist ein helles Grau. Die beiden Bilder oben sind etwas zu dunkel, aber das Muster kommt etwas deutlicher raus. Ich liebe Grau, weil man es so wunderbar aufpeppen kann.

Weitere Hinweise zu diesem Modell gibt es in meinem Beitrag vom 11.10.2015


Liebe Grüße und genießt das herrliche schmuddelige Strickwetter :-)

Anneli



Kommentare:

  1. LIebe Anneli,

    Wieder einmal wunderbar und er steht dir sehr gut!
    Das Muster ist klasse, und das Garn sieht zumindest gut aus, auch wenn die Zusammensetzung dich auch nicht so begeistert.
    ich gratuliere, mal wieder ein Meisterstück von Fadengold ;-)
    Liebe Grüße

    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Christa,
      die Zusammensetzung ist gar nicht so verkehrt, denn ich habe mir das Garn noch einmal genauer angesehen. Es hat einen ganz stabilen Grundfaden. Der ist wahrscheinlich aus Polyamid. Die Kettenstruktur um den Grundfaden herum besteht aber aus Alpaca, Mohair und Merino. Dieser Flausch wärmt ganz ungemein und fühlt sich auch gut an. Empfindlich bleibt es trotzdem.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  2. Hallo Annelie.....
    ich bewundere immer deine tollen Werke und finde, dass du immer die richtige Passform hast.
    Auch diesen Pullover finde ich wieder klasse..... vor allen Dingen auch noch so super aufgepeppt wie auf dem letzten Foto....
    Und dann hast du auch noch das Talent selber Modelle zu kreieren....... da bin ich richtig neidisch.
    Ich handarbeite aber auch viel und habe auch immer mehrere Projekte auf der Nadel....... also wieder ran an das Hobby...
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      dankeschön! Ich habe wieder einen Eigenentwurf auf den Nadeln und werde in Kürze anfangen, darüber zu berichten. Ein eigenes Modell zu entwerfen ist gar nicht so schwer. Aber das Beste ist, dass man seiner Fantasie freien Lauf lassen kann. Erlaubt ist was gefällt. Handarbeit ist einfach schön! So, Du hast recht ... wieder ran an das Hobby :-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  3. Liebe Anneli,

    ich mag grau ja sehr gerne, es passt einfach zu allem. Der Pullover hat eine interessante Optik, sieht auch sehr meliert aus. Schön ist er geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Tüt! Die Optik finde ich auch interessant. Manchmal musse man ein Garn einfach ausprobieren.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  4. Liebe Anneli,
    das ist der richtige Kuschelpulli für so ein Schmuddelwetter. Du strahlst auf jeden Fall mit den Wolken um die Wette :-).
    Mug Rugs mag ich auch total gerne. Neben ihrem dekorativem Zweck sind sie ja auch noch so herrlich nützlich.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      herzlichen Dank! "Mug Rugs" DAS klingt ja noch viel besser :-) Du bist ja auch so eine Expertin auf dem Gebiet. Bestimmt hast Du auch schon einmal welche genäht. Aber Du hast schon so viele Projekte gemacht, dass ich das nicht mehr so genau weiß. Toll ist ja auch, dass auf beiden Seiten unterschiedliche Motive sind.
      Ich glaube, ich brauche jetzt eine Tasse Tee ;-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
    2. Tatsächlich habe ich erst 2 Stück genäht. Davon hat es nur einer auf den Blog geschafft. Aber das bringt mich auf eine Idee. Stoffreste schlummern hier genug. Heyja ... wieder ein Projekt mehr, dass fertig werden will!!! ;o)

      Löschen
    3. Ja, liebe Angie, so ist das mit dem Bloggen. Man weiß vor lauter Ideen gar nicht, wo man zuerst anfangen soll. Bin gespannt auf Deine Mug Rugs :-)

      Löschen
  5. Liebe Anneli, dein Pulli ist wieder große klasse gestrickt und sieht toll an dir aus!
    Die kl. Tassenteppiche sehen sehr hübsch aus, ich habe auch schon viele gestrickte gesehen.
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Manja,
      gestrickte Tassenteppiche sind auch eine gute Idee! Reste hätte ich genug ;-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  6. Hallo liebe Anneli!
    Mir hat Dein Pulli auf Anhieb sehr gut gefallen. Ich finde die Farbe schön, den Boucle.Look, das Zopfmuster, einfach alles und toll finde ich auch den grauen Wuschelkragen, den Du auf dem letzten Foto dazu trägst. Alles passt ganz wunderbar zusammen und sieht sehr chic aus!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carolin,
      recht vielen Dank! Ich liebe Kragen, Handschuhe, Gürtel und andere Accessoirs. Man kann "farblosen" oder schlichten Outfits wunderbar Leben einhauchen. Dabei muss ich an Deine Spitzenbluse denken und die tollen Schuhe, die Du dazu trägst.
      Liebe Grüße und auch Dir ein schönes Wochenende.

      Löschen
  7. Sieht toll aus, ein herrlich kuschelig anmutender Pulli, der Dir ganz großartig passt, liebe Anneli.
    Und ja, ich liebe die Farbe Grau ebenfalls - nun, wir haben auch dieselbe Haarfarbe ;-) - und stimmt, aufpeppen lässt sich Grau immer..

    Herzliche Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Elena,
      Grau ist in jeder Variante ;-) .... toll und auch die sogeannten "Nichtfarben". Man kann sie kaum beschreiben, aber sie passen sich prima an und sind als Basics unverzichtbar.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  8. hallo annelie,
    na schon wieder so ein tolles teil ist von den nadeln gehüpft, da bist du ja für den vorhergesagten jahrhundertwinter bestens gerüstet. ja grau ist einfach eine tolle farbe und dieses muster dazu!
    freue mich, dass dir die post so gut gefallen hat.
    noch ein schönes wochenende
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elfriede,
      vielen Dank! Ich wusste gar nicht, dass ein Jahrhundertwinter vorhergesagt wird. Dafür bin ich aber ganz bestimmt gerüstet ;-) Für die innere Wärme sorgen dann Kaffee und Tee - serviert auf einem schön Tassenteppich. Ja, sie gefallen mir gut :-)
      Liebe Grüße und auch Dir ein schönes Wochenende,
      Anneli

      Löschen
  9. Liebe Anneli, wie schön, dass Du doch bis zum fertigen Pulli durchgehalten hast- es hat sich ja total gelohnt! Viel Freude beim ausführen und Komplimente-ernten! Liebe Grüße, Beatrice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Beatrice,
      es gibt nur wenige Projekte die unvollendet bleiben. Ein Pulli liegt seit dem Sommer im Korb, aber das gute Stück wird zum nächsten Frühling auch fertig. Jetzt kommen die warmen Garne dran :-)
      Ein schönes Wochenende für Dich und liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  10. Oh wow! I love this chunky knit and I love the color!
    Beautiful job!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! I know you like chunky knits. This could be a project for you :-)
      Have a nice weekend!
      Anneli

      Löschen
  11. Liebe Anneli, der Pullover ist toll geworden und steht Dir wunderbar! Im besonderen mag ich Deine Kombinationen mit verschiedenen Accessoires, das machst Du immer so nett. Ich habe eine Strickflaute, der Job hält mich mal wieder gefangen... ;( Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Bine, och nö, Strickflaute ist gar nicht gut. Ich hoffe, dass Du bald wieder mehr Freiraum für Dein Hobby hast.
      Liebe Grüße und ein stressfreies Wochenende,
      Anneli

      Löschen
  12. Liebe Anneli - Pullover sieht - natürlich! - wieder sehr schön aus, vor allem an Dir, aber der Kragen ist auch nicht zu verachten, sowas versuche ich derzeit immer mal wieder zu filzen, wird aber noch nicht ganz so elegant. Allerdings sehe ich jetzt, dass es sich tatsächlich lohnt, so etwas zu haben - das gibt das gewisse Etwas! LG aus Berlin - Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma,
      herzlichen Dank! Ich habe neulich einen Kragen gesehen, den ich ganz toll fand. Eigentlich war es ein relativ schmal gestricktes Band, in das später Fransen geknüpft wurden. Jetzt finde ich das Heft natürlich nicht. Aber wenn es mir in die Hände fällt, melde ich mich bei Dir!
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  13. Hallo liebe Anneli,

    Du bist aber auch immer fix :-) Kaum hast Du die Wolle und das Projekt vorgestellt ist es auch schon fertig .... Schön ist er geworden. Mir gefällt besonders die ungewöhnliche Struktur, ist mal was ganz andres. Und mit Deinem Wuschelkragen ist er ja ein Traum :-) Hast Du diesem Kragen auch selbst gemacht ? Wenn ja, musst Du unbedingt mal berichten, wie man das macht .-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Brigitte, bei dem Kragen handelt es sich um einen Fellkragen aus Tibetlamm. Eigentlich braucht man so was nicht, aber ich habe ihn nun mal. Ich habe neulich einen Schalkragen aus Fransen gesehen, aber im Moment weiß ich nicht mehr, in welchem Heft das war. Ich finde ihn bestimmt wieder. Das wäre doch mal ein kleines Projekt für uns :-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  14. Hallo Anneli,

    wunderschön sieht dein Pullover aus und wie schnell du bist, kann man nur staunen. Und wenn du mit der Wolle nicht so zufrieden warst, den Pulli sieht man es nicht an, der sieht hübsch aus.

    Liebe Grüße von Elfi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Elfi,
      ich bin gespannt wie tragefreundlich er ist. Hoffentlich gibt es keine Ziehfäden, denn das Garn ist wie gesagt ziemlich emfpindlich, aber das Muster gefällt mir auch sehr gut.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  15. Oh!
    Anneli, so von Weitem sieht er aus wie „vorgefilzt“ und die schönen Zöpfe verlieren so viel an ihrer schönen Optik/Wirkung. Nicht meins. Die Farbe natürlich Deins, klarer Fall. Kuschelpulli für daheim, wenn Du ihn mal nicht mehr „Leiden“ magst ;-)
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tine,
      nein, der Pulli wird nicht nur im Haus getragen und die Zöpfe kommen trotz "Filzoptik" gut raus. .... wobei mir mein "Leo" auch besser gefällt ;-) und ich auch viel lieber mit dünnen Garnen stricke.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  16. Hihi, das ist ja ein lustiges Garn! Bei sowas stehe ich immer im Wollladen und beknutsch das Knäuel :-D Sind meist sehr kuschelig.
    Zum verstricken meist ein Jammertal, aber bei dir gefällt es mir sehr gut. Schön fest verstrickt wirkt es echt interessant.
    Steht dir wie immer super und du bist ja sowieso die Meisterin der Zöpfe!
    Und deine Version ist um Längen hübscher als das Original :-)
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      ich danke Dir! Im Moment gibt es viele Garne, die interessant wirken, aber mit Vorsicht zu genießen sind. Mit "Jammertal" hast Du den Punkt getroffen. Ich habe beim Stricken ab und an laut geflucht ;-) Gehört aber auch dazu. Wenn ich die Meisterin der Zöpfe bin, bist Du auf jeden Fall die Meisterin der Perlen. Ich muss mir gleich unbedingt Dein Tuch ansehen :-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  17. Ich hatte nach Deinem Erfahrungsbericht ja das Garn eigentlich schon verworfen. Aber nun bin ich der allgemeinen Poncho-Manie erlegen, und weil ich was Weiches, Fließendes haben will, ist Vela gestern doch noch in meinem Einkaufskorb gelandet. Hast Du den Pulli denn schon gewaschen? Hält er die Form oder gibt das Garn etwas nach?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute,
      ich habe noch keine "Wascherfahrung" mit dem Garn. Da die Wolle empfindlich ist, würde ich das Stickteil auf Links ziehen und dann waschen. Das Garn hat ja einen stabilen Faden, der vom Flausch umhüllt wird. Daher glaube ich nicht, das der Pulli nachgeben wird. Aber vielleicht solltest Du Deine Maschenprobe einer Wäsche unterziehen, bevor Du Dein Projekt beginnst.
      Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stricken!
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
    2. Danke für Deine Antwort. Stimmt, das mit dem Faden hatte ich gar nicht bedacht, der sollte dafür sorgen, dass das Ganze stabil bleibt.
      Ich stricke nie Maschenproben. Vor Urzeiten hat sich herausgestellt, dass ich offenbar so "normal" stricke, dass das Endprodukt ohnehin immer mit den Angaben auf der Banderole übereinstimmt.
      Nachdem ich mir jetzt noch den Westknits-KAL aufgehalst habe, wird's mit dem Poncho noch etwas dauern. Aber soweit sich das nach den ersten Zentimetern sagen lässt, gibt das bestimmt eine wunderbar kuschelige Außenhülle.
      Liebe Grüße,
      Ute

      Löschen
    3. Keine Maschenprobe? Du bist zu beneiden. Ich muss die immer machen. Na ja, der Westknits-KAL ist aber auch super. Das Tuch wird SOOOO genial :-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)