Samstag, 15. August 2015

Nur eine Maschenprobe ...

sollte es eigentlich werden, aber dann packte mich doch das Strickfieber.

Auf der Suche nach einem "Gemütlichkeitspullover" fand ich in der Rebecca Nr. 59 das passende Modell. Im Heftarchiv der Rebecca könnte ihr übrigens ganz viel blättern :-) Fatalerweise hatte ich auch noch das richtige Garn im Stash.  Kuschelweich präsentierten sich 14 Knäuel Silkhair von Lana Grossa in einem herrlichen Aquaton. Ich konnte nicht widerstehen und schlug die Maschen an.


Die Menge wird nicht nur für den Pullover reichen. Da liegt auch noch ein passender Loop drin und ein Bindegürtel, damit man das gute Stück auch mal figurbetont tragen kann.


So soll das Modell aussehen, wenn es fertig ist.


Das Foto zeigt nicht alles, aber man bekommt eine Idee. Der Pullover ist weit, hat überschnittene Schultern und schmale Ärmel, die nicht angenäht sondern angestrickt werden. Sie werden von oben nach unten gearbeitet. Ich stricke statt mit einer 6er Nadel mit ND 5. Es soll nicht ganz so locker werden. Dafür stricke ich die große Größe und komme durch die geringere Nadelstärke auf die kleineren Maße. Es wird viel mit verschränkten Maschen gearbeitet, dadurch verringert sich die Elastizität, was hier aber gewünscht ist.

Peinlich, peinlich, der Pullunder ist mal wieder im Korb gelandet, obwohl das Vorderteil fast fertig ist. Ich versprechen, er wird fertig (bald) ;-)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

Anneli

Kommentare:

  1. Liebe Anneli,

    was soll ich sagen... mir geht es genauso, ich hatte mir vorgenommen, erst mal ein paar Dinge zu beenden und was mache ich? Schlage neu an;) So sind wir halt ...

    Dein neuer Wohlfühlpulli wird toll, die Farbe gefällt mir sehr gut!

    Herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Bine,
      ja, da sind wir uns doch alle ähnlich :-) Allerdings halte ich mein Limit (nicht mehr als drei Projekte gleichzeitg) ganz gut ein.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  2. Tja, so ist das mit der Versuchung :) Da sind dann so schöne Sachen, und man muss einfach mal ein bisschen rumstricken. Ich habe auch gerade einen flauschigen Pullover nach Rebecca auf der Nadel und bin sehr gespannt, wie mir das gefällt.
    Der Farbton deines Stücks ist wirklich schön, und das Muster passt super zu dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tüt,
      dankeschön! Welchen Pulli hast Du denn auf den Nadeln? In der Rebecca wird man eigentlich immer fündig. Auch das neue Heft führt einen schon wieder in Versuchung :-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
    2. Das neue Heft ist irgendwie nicht so meins, das habe ich nicht gekauft. Der Pulli, den ich aktuell stricke, ist aus der Rebecca 58, das Modell 6 :)

      Löschen
    3. Da musste ich doch gleich mal nachschlagen :-) Wow, das ist ja auch ein Hauch von einem Pullover. Das zarte Muster passt wunderbar zu dem Garn. Der Pulli wird Dir bestimmt gut stehen. Bin schon sehr gespannt.

      Löschen
  3. Liebe Anneli,
    der Virus heißt "Anstrickerritiz" ;-))). Wer kennt das nicht?
    Der Pullover wird wieder große Klasse, dass zeigen die Fotos schon.
    Ja dann! ... gut strick! :-D
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Angie,
      jetzt weiß ich jedenfalls wie der Virus heißt ;-) und dass er weit verbreitet ist.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  4. Oh oh Anneli,
    Das kenne ich auch gut, das im Korb liegen lassen. Manchmal weiß ich dann nicht mehr, wie ich was gemacht habe und muß mich erst wieder in das Projekt mühvoll reinfinden.

    Dein Maschenbild find ich viel schöner, als das Original. :)
    Frohes Schaffen weiterhin.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissi,
      vielen Dank! Du sagst es sehr treffend und Bine hat es neulich auch beschrieben: Man muss sich völlig neu reindenken, wenn man eine Sache länger liegen lässt.... da fällt mir doch gleich mein Noppenpullover ein :-/
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Anneli

      Löschen
  5. Moin Anneli,
    Du strickst so viele wunderbare Sachen, doch dieses Teil ist mega - allein schon diese Wolle in der Farbe - ein Augenschmeichler.
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Heike,
      ... und mit Nadel 5 geht es zügig voran. Die Farbe ist wirklich sehr schön. Das Garn gibt es in so vielen Tönen. Neulich habe ich ein zartel Puderrosa in den Händen gehabt, aber ich bin stark geblieben ;-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  6. Ach ja, liebe Anneli, wie gut wir das alle kennen, das mit der Anstrickeritis. Ja und wir stricken doch, weil es uns Spaß macht, nicht weil wir produzieren müssen. Also stricken wir auch an wann immer uns das Spaß macht ;-) Und das Limit von drei Anstrickseln ist doch minimal; meine zähle ich gar nicht mehr und staune immer nur, was ich bei Bedarf so aus den Tiefen meines Schrankes hervor hole...
    Dein Pulli-Anfang sieht super schön aus, ich denke, das wird kein UfO und sicher strickt er sich ja auch flott voran! Mit der etwas dünneren Nadel sieht er auch viel besser aus.
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,
      ich danke Dir! Man fühlt sich unter Strickerinnen immer so gut verstanden :-) Das Stricken soll Spaß machen, da hast Du recht.
      Das Schöne an dem Garn ist, dass Du es so vielseitig verstricken kannst, Ein-, zwei- oder auch dreifädig, mit dicken oder dünnen Nadeln. "Rosewood" http://faden-gold.blogspot.de/2014/08/es-ist-vollbracht-rosewood-ist-fertig.html habe ich zum Beispiel zweifädig mit ND 4 gestrickt - sieht aus wie Angora.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  7. Wie schön zu lesen, dass wir in dieser Beziehung doch fast alle gleich sind, Anneli.
    Gerade eben erst hab auch ich was Neues begonnen, bevor ich doch meine "alten" Sachen weiterstricke. Aber ich wollte eben für den bevorstehenden Urlaub am nächsten Sonntag schon mal ein wenig vorarbeiten.
    Es juckt Frau eben in den Fingern, wenn sie was sieht, was ihr gefällt *lach*.
    Deine "Musterprobe" schaut aber toll aus und ich muss mich da Chrissi anschließen, denn dein Maschenbuld sieht wirklich viel besser aus!
    Ich wünsche dir viel Freude bei diesem Pulli und ein schönes Wochenende!

    Herzlichst Netty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Netty,
      auch ein Urlaub will, was das Stricken angelangt, geplant sein. Kann ich gut verstehen. Wolle gehört in jeden Koffer ;-) Da bin ich ja gespannt, was Du Dir vorgenommen hast.
      Auch jeden Fall wünsche ich Dir jetzt schon mal einen ganz schönen und erholsamen Urlaub.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  8. Liebe Anneli,
    so geht es mir auch immer wieder. Ich nehme mir ganz fest vor erst dies und das fertig zu machen und dann ... irgend eine Versuchung lauert schon auf mich.
    Du strickst ein interessantes Muster, da knn ich verstehen, dass es nicht bei der Maschenprobe geblieben ist.
    Viel Spaß beim Stricken und ich freue mich schon auf die Fotos des fertigen Gemütlichkeitspullovers.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Birgitte,
      gut zu wissen, dass es Dir auch so geht. Es gibt viele Versuchungen und man muss gut überlegen, was realisiert werden soll. Alles geht leider nicht.
      Dir auch ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  9. du bist nicht alleine, liebe annelie, wie aus den kommentaren schon hervorgeht ist die anstrickeritis und anfängeritis weit verbreitet, auch bei mir, nicht nur strick auch näh- und stickprojekte kommen je nach lust und laune ans tageslicht.,
    dein neues projekt ist ja wieder erste sahne und das gestrick viel schöner als das modell. bin schon nneugierig aufs fertige werk und deine anderen sachen werden ja bestimmt auch wieder toll wie immer.
    also, wünsch dir viel spass beim weiternadeln, und einen schönen restsonntag
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Elfriede! Schön zu wissen, dass auch Du Dir Deine Projekte nach Lust und Laune vornimmst.
      Der Pullover ein Leichtgewicht. Die Hälfte des Rückenteils ist fertig und ich habe gerade mal 50 Gramm verstrickt. Mal sehen, wann ich ihn Euch fertig zeigen kann :-)
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Anneli

      Löschen
  10. Tolles Muster - und der Pulli erinnert mich irgendwie an einen, den ich in den 80ern mal hatte - muss ich mal kramen gehen. Aber was mich am meisten beeindruckt hat: Silkhair. Wir haben hier immer noch weit über 30 Grad. Ich bin ja Allwetterstrickerin. Aber irgendwas mit Haaren würde, glaube ich, im Moment dann doch noch zu viel sein ;) Auch ich bin gespannt auf das fertige Stück - liebe Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, liebe Emma, ich kann mich auch an ein Modell erinnern. Gestern hat das Stricken keinen Spaß gemacht und ich habe nur ein paar Reihen gearbeitet. Es war schwül und die Maschen ließen sich kaum schieben. Heute geht es VIEL besser.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  11. Liebe Anneli, halte durch! ;-)
    Ich stricke dieser Tage eine Übergangsstrickjacke für meine Maus, in RVO Technik, ..pass auf jetzt kommts...mit Merino Super Big Mix...100g/80m!! Nd. 8... ich wöllte das Teil bei über 30° auch am liiiebsteeen... naja du weißt schon... ;-))
    ABER ich bin eisern!! *strick - schwitz - strick*....
    Sei lieb gegrüßt, Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Manja! Du hast Dir ja richtig dickes Garn für dieses Wetter ausgesucht ;-) Hut ab! Du bist so eisern. "Strick-schwitz-strick" .... so ist es!
      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
      Anneli

      Löschen
  12. Hallo liebe Anneli,

    was für eine Traumwolle :-) Diese Farbe passt perfekt für Dich... Und Silkhair ist einfach ein tolles Garn :-) Ich kann Dich soooooo gut verstehen, hier war anstricken unbedingt angesagt :-) Ich sitze hier auch zwischen diversen Projekten und Wollknäulen und möchte andauert ein weiteres Projekt anfangen... Es gibt so tolle Projekte, Wolle und überhaupt... Stricken ist ja nicht umsonst unsere Leidenschaft :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Brigitte, schön, dass Du mich verstehst. Die Wolle ist herrlich! Ja, im Moment gibt es dank der neuen Zeitschriften so viele Projekte, die man stricken möchte .... und dann die Garne! Ich möchte sie am liebsten alle ausprobieren ;-) Ich finde wir haben ein wunderschönes Hobby!
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  13. Was für eine tolle Farbe! Der Pulli gefällt mir - aber dein Maschenbild mit kleineren Nadeln finde ich auch um einiges besser! Ich kann dich nur zu gut verstehen - die hätte ich auch anstricken müssen... ;)
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Mary,
      Silkhair ist eines meiner Lieblingsgarne und ich habe noch Vorrat ;-) Da kommt noch was.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)