Dienstag, 25. August 2015

Fortschritt beim Mohairpullover und eine neue Idee

Es gibt ein paar neue Leserinnen, die ich ganz herzlich begrüße! Denen, die schon seit einiger Zeit dabei sind, danke ich für die zahlreichen netten und interessanten Kommentare.

Zur Zeit stricke ich fast ausschließlich an meinem Mohairpullover und möchte Euch heute einen kleinen Zwischenstand geben. Es strickt sich flott mit Nadelstärke 5. Allerdings dämpfen die verschränkt gestrickten Maschen das Tempo ganz erheblich. Ich gebe mir Mühe, aber es ist nicht leicht, ein gleichmäßiges Maschenbild zu erzielen. Ich glaube, dafür sind die Nadeln zu dick, aber bei diesem Modell ist Leichtigkeit gefragt.


Um den relativ weiten Pullover auf Figur zu trimmen, stricke ich einen Bindegürtel. Dafür habe ich mal Quattro-Nadeln ausprobiert. Das sind viereckige Stricknadeln. Ich war zuerst etwas skeptisch, aber sie hinterlassen keine Dellen in den Fingern ;-) und lassen sich gut handhaben. Diese Nadeln eignen sich besonders bei glatten und rutschigen Garnen und sollen ein sehr gleichmäßiges Maschenbild erzielen. Leider habe ich sie nur in ND 4, sonst hätte ich wohl den ganz Pullover damit gestrickt.


Bei offenen Kanten (Schals, Gürtel usw.) stricke ich die Randmasche wie folgt:
Masche wie zum Linksstricken abheben. Der Faden liegt vor der Arbeit. Die letzte Masche rechts stricken. Rückreihe wie Hinreihe stricken.


So sieht der Pulli aus, wenn die Sonne darauf scheint. Erkennt Ihr den Flausch?

Bevor ich jetzt eine kleine Blogpause einlege, möchte ich noch eine Idee mit Euch teilen. Ich denke es wird wieder Zeit für einen Eigenentwurf.


Könnte Ihr Euch so einen Pullover vorstellen? Ich werde es wagen :-)

Liebe Grüße und bis bald,

Anneli

Kommentare:

  1. Moin Anneli,
    was machst Du mit diesen vielen selbstgestrickten Schätzen eigentlich - die kannst Du doch unmöglich alle tragen?!
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Heike,
      gute Frage. Ich trage fast ausschließlich Pullover und Jacken. Meine "Schätze" werden also sehr häufig getragen ... und ich trage sie alle! Irgendwann sind sie allerdings einfach nicht mehr schön. Manche Sachen ziehe ich viele Jahre an, andere halten nur eine Saison, weil das Garn nicht so gut war wie gedacht. Manche Sachen werden verschenkt, manchmal auch verkauft. Aber ganz ehrlich, so viele Schätze habe ich aktuell gar nicht ;-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  2. Liebe Anneli, dein Flauschpullover sieht toll aus! Ich mag das Muster sehr, und du bist wirklich flott - aber du hast recht, mit dicken Nadeln und dünnem Garn geht es schnell. Meine Mutter und ich haben bei unseren Flauschis auch schon das Rückenteil fertig, ich bin echt begeistert wie schnell es sich strickt (klar, sonst stricke ich ja auch eher in Sockenwollstärke mit entsprechenden Nadeln ...).
    Deinen Neuentwurf finde ich spannend, vor allem weil du wieder selbst entwickelst, das ist immer sehr interessant zu verfolgen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Tüt,
      ich bin gespannt auf Eure Flauschpullis :-)
      ... Mein Neuentwurf wird eine kleine Herausforderung für mich. Ich lerne ja gern dazu und so habe ich mich entschlossen, es mit einem Jaquardmuster zu versuchen. Mal sehen, ob es klappt.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  3. Liebe Anneli,
    der Flauschpulli sieht klasse aus. So richtig zum reinkuscheln und wohlfühlen.
    Die Quattro-Nadeln nutze ich zum Sockenstricken total gerne. Sie sind sehr griffig.
    Lieben Gruß
    Angie

    P. S. Blogpause? .... dem sehe ich nur mit Wehmut entgegen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Angie,
      ... dauert ja nicht lange, aber ich muss mich mal sortieren ;-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  4. Liebe Anneli,

    Dein Kuschelpulli wächst trotz verschränkter Maschen ansehnlich! Er wird sicher toll werden.

    Aber auf Deinen neuen Entwurf bin ich auch sehr gespannt. Ich habe mir neulich das Ponchoheft zugelegt. Und ich muß sagen, Dein Design ist - mit großem Abstand! - der schönste Entwurf. Vielleicht stricke ich ihn tatsächlich. So schade, daß Du die fertigen Modelle nicht zurück bekommst.

    Herzlichst Bine und schöne Blogpause (ich bin neidisch... ;) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,
      dankschön! Ich fand es auch schade, den Poncho weggeben zu müssen. Das war ein ganz komisches Gefühl. Ich könnte ihn ja noch einmal stricken, aber da gibt es zu viele andere Verlockungen.
      Bis bald und liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  5. Liebe Anneli,
    der Pullover sieht verdammt flauschig aus. Hoffentlich hält er was er verspricht.
    Was Deinen Entwurf angeht, liegst Du wohl voll im Trend.
    Tigeranneli-Look sozusagen :-)
    Eine schöne Blogpause wünscht Dir
    Tine
    PS
    The President is on the Air! Was nun? Meine linke Hand braucht dringend ein Strickverbot. Verschieben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tine,
      ich danke Dir! Das Garn ist getestet. Der Pulli wird halten was er verspricht.
      Oh, the President .... das ging ja schneller als gedacht. Tja, wenn "Lefti" eine Pause braucht, muss das Projekt wohl verschoben werden ;-) Passt ja ganz gut.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  6. Liebe Anneli,
    draußen wird es langsam kühler und Dein Pulli lädt geradezu zum kuscheln ein. Oh, er wird ganz wunderbar! Und so ein schöner Farbton- der passt fantastisch zum Garn.
    Liebe Grüße, Beatrice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Beatrice,
      es wird langsam kühler? Das hoffe ich sehr, denn Herbstzeit ist Strickzeit ;-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  7. Hallo liebe Anneli,

    Dein Kuschelpulli wird ein Traum... Die Wolle mag ich auch sehr und die Farbe ist perfekt für Dich :-) Die eckigen Nadeln habe ich gerade im Test. Und wider Erwarten bin ich sehr begeistert. Ich stricke Socken mit Baumwollanteil damit. Und die werden sehr gleichmäßig und fest von der Form, richtig gut.

    Dein geplanter selbstdesignter Pulli sieht sehr vielversprechend aus :-) Bin schon sehr, sehr neugierig :-)

    Hoffe, Du machst wirklich nur eine Blogpause... Ein Blogende fände ich nämlich sehr, sehr schade für uns... Wünsche Dir viele neue kreative Ideen für Deine Blogpause :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      dankeschön! Viereckige Nadeln, da ist man erst einmal etwas zurückhaltend, nicht wahr? Aber Du bestätigst meine Erfahrung. Es strickt sich super. Ich freue mich auch auf meinen neuen Entwurf und werde natürlich meine Stricknotizen mit Euch teilen.
      Keine Angst, ich mache nur eine kleine Blogpause ... so schnell werdet Ihr mich nicht los :-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  8. Liebe Anneli,
    Der Pulli sieht wirklich sehr schön und zart aus. Ist bestimmt auch federleicht!
    Dein Entwurf sieht sehr interessant aus, ich bin schon gespannt, wie das Muster unten ausgeführt aussieht.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sandra,
      der Pullover wird sehr leicht. Für Vorder und Rückenteil habe ich keine 200 Gramm benötigt. Ich habe jetzt noch genug Wolle für einen zwei Meter langen Schal.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  9. Ich bin auch gespannt wie es aussehen wird - die Farben gefallen mir aber sehr. Der blaue Pulli ist ein Traum!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Natalie,
      ich stricke zum ersten Mal Jaquardmuster. Etwas Respekt vor der Aufgabe habe ich schon, aber darin liegt auch ein gewisser Reiz.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  10. Liebe Anneli,
    zum Hineinkuscheln ist Dein edler Flauschpulli, verschränkt gestrickte Maschen finde ich toll (erinnern sie mich doch an meine Lavinia ;-))) und die Farbe ist wie Meer, Wasser und strahlend blauer Himmel... wunderschön!
    den wir heute hier auch ab und zu mal haben, wenn die Sonne scheint...

    Ich schicke Dir sonnige Sommerpausegrüße aus dem Drosselgarten und bin schon ganz gespannt auf Deinen neuen Pulli; der Entwurf ist klasse und die Farben schon herbstlich angehaucht...

    Ich wünsche Dir ein paar schöne, erholsame, blogfreie Tage
    Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traudi,
      ich freue mich für Dich, dass Du Deinen Drosselgarten in diesem Jahr ganz besonders genießen kannst, denn an sonnigen Tagen gab es ja keinen Mangel.
      Danke für Deinen Kommentar. Dass Ihr alle so gespannt auf meinen neuen Entwurf seid, macht mich ein bisschen unruhig. Zum ersten Mal Jaquard .... hoffentlich wird das kein Flop!
      Aber erst genieße ich die blogfreien Tage.
      Dir noch eine schöne Zeit in Deinem Garten,
      Anneli

      Löschen
  11. Guten Morgen liebe Anneli!
    Da bist ja schon fast fertig, fehlt ja nur noch der zweite Ärmel.
    Der Pulli sieht super schön und so kuschelig weich aus, gefällt mir sehr gut.
    Ich bin schon sehr gespannt auf die Tragefotos.
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Carolin,
      ... bin bald fertig. Dauert nicht mehr lange ;-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
    2. Liebe Anneli, Du freust Dich doch sicher sehr, wenn es wieder kalt draussen ist, und Du all Deine Kuschelschätze tragen kannst, oder?
      Der aktuelle ist ja ein sehr feines und edles Stück!
      Liebe Grüsse, Andrea

      Löschen
    3. Danke, liebe Andrea,
      ja, das Wetter ist super! Endlich wieder Strickzeit.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)