Samstag, 2. Mai 2015

Projektfortschritt

Ein bisschen sind die beiden Pullover gewachsen. Der Noppenpulli (Modell Nr. 18) aus der Rebecca Nr. 62 braucht etwas mehr Zeit, aber der Mohairpullover nadelt sich fix. Immer wenn ich den Noppenpulli weglegen muss, weil ich einen Knoten in den Fingern bekommen, stricke ich zur Entspanntung ein paar Reihen am Projekt 2.


Das Rebecca-Modell stricke ich aus einem Baumwollgarn von Lana Grossa mit dem Name "Classico". Das Garn besteht zu 100 % aus merzerisierter Baumwolle, wird mit ND 4 - 4,5 gestrickt und hat eine Lauflänge von 110 m. Ich habe die Wolle seit drei Jahren liegen und bin froh, endlich ein passendes Projekt gefunden zu haben.

Ein Wort noch zum Bündchen, das aus Rippen besteht. Dabei werden abwechselnd eine Masche links und eine Masche rechts verschränkt gestrickt. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass so ein Bündchen besonders elastisch sein soll. Das stimmt einfach nicht. Im Gegenteil, das Bündchen ist ziemlich unelastisch, was hier aber gewollt ist.


Zum Thema "Bündchen" habe ich mir vor einiger Zeit ein Buch von Nicky Epstein gegönnt. Es trägt den Titel: Bündchen & Bordüren. Dort werden exklusive und ganz raffinierte Abschlüsse gezeigt, die jedes Strickteil enorm aufwerten. Glaubt mir, es gibt deutlich mehr Möglichkeiten als zwei rechts, zwei links.


Das Rückenteil von meinem Mohairpullover ist fertig. Mal sehen, welcher von den beiden das Rennen macht :-)


Liebe Grüße und Euch einen schönen Sonntag,

Anneli

Kommentare:

  1. So mag ich das auch. Mehrere Projekte zur Auswahl und je nach Lust das Eine oder Andere stricken. Beides geht bei dir voran, schön!

    Das Bündchen mit verschränkten Maschen sieht schöner aus, als mit normalen rechts Maschen, finde ich.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissi,
      dankeschön! Mehrere Projekte auf den Nadeln zu haben, hat aber auch einen kleinen Nachteil: Es dauert einfach länger, bis wieder etwas fertig ist. Aber nur mit Baumwolle zu stricken, finde ich ziemlich anstrengend. Ich habe schon richtige Kerben in den Fingern! Jetzt ist wieder die weichere Wolle dran.
      Liebe Grüße und einen schönen Abend,
      Anneli

      Löschen
  2. Liebe Anneli, puh du hast gleich zwei so "Großprojekte" auf den Nadeln... Klasse! Ich freue mich auf die fertigen Teile! Mein kleiner RVO für meine Tochter wächst auch... Bin schon am Körperteil und stricke fleißig rechts... ;-)
    Bündchen dran und dann die Arme. Ich werde sie auf ein Nadeldpiel aufnehmen, so spare ich mir die Naht. ;-)
    Ich überlege noch, wo du grad das Bündchenthema ansprichst, wie ich das Bündchen unten stricke...Ich möchte eigentlich, das der Pulli meine Kleine etwas locker "umspielt", nicht so ein "Raffbund"... Mal schauen...
    gglG zu dir, Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manja,
      wenn das Bündchen locker umspielen soll, bietet sich zum Beispiel ein Abschluss aus Perlmuster an. Das Bündchen sollte so breit wie der Pulli unten sein. Niedlich wäre vielleicht auch eine Rüsche.
      Bin gespannt!
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
    2. Danke für den Tipp, Anneli! :-)
      glG ♡

      Löschen
  3. Liebe Anneli,
    beide Pullis sehen sehr vielversprechend aus. Ich freue mich jetzt schon auf die Bilder der fertigen Werke.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Angie,
      ja, das macht auch mir immer am meisten Spaß: Fotos machen, wenn alles fertig ist :-) Dauert aber noch!
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  4. hallo anneli,
    n das werden ja wieder tolle werke die du da am fertigstellen bist. einfach wunderschön der noppenpulli und der zweite nicht minder.
    übrigens mein rvo ist fertig, wird aber wohl nicht meine stndige art zu stricken sein.
    viel spass beim weitermachen und einen schönen sonntag
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Elfriede,
      oh, da bin ich aber gespannt auf Dein RVO und hoffe, dass Du bald ein paar Bilder zeigst. Ich habe das noch nie gemacht. Du erinnerst mich daran, dass ich dieses Jahr auch mal einen Pullover top down stricken möchte. Mal sehen, ob die Zeit reicht.
      Liebe Grüße und auch Dir einen schönen Sonntag,
      Anneli

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Anneli,

    sehr gut sehen Deine beiden Projekte aus, bei gefallen mir total gut :-) Das mit mehreren Projekten auf der Nadel kann ich gut verstehen. Ich habe auch immer mehrere Sachen gleichzeitig in Arbeit. Man hat einfach nicht immer Lust auf ein bestimmtes Muster und manchmal braucht man auch einfache Stricksachen, ohne denken. Bin gespannt, wer das Rennen macht :-)

    Viele liebe Grüße und Dir noch einen schönen Restsonntag, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      danke, es freut mich, dass Dir die Pullis gefallen. Du hast völlig recht. Man kann bei einem einfachen Muster auch mal entspannen. Aber ich muss aufpassen, dass es bei zwei oder drei Projekten bleibt. Im Kopf schwirren deutlich mehr herum :-)
      Dir auch noch einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  6. Liebe Anneli,

    sie wachsen gut, Deine beiden Werke. Ich denke, der Mohairpulli macht das Rennen ;)

    Herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich auch, liebe Bine :-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
    2. Vielen Dank, liebe Anneli, für Deinen lieben Kommentar zu Mrs. Jones. Bitte schau nochmal rüber zu mir - ich habe noch etwas wichtiges in anderer Sache ergänzt!

      Liebe Grüße Bine

      Löschen
  7. Wunderschön, liebe Anneli -
    besonders das Muster des Noppenpullovers ist großartig - ich freue mich immer über deine zauberhaften Werke!

    Herzliche Grüße
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Knitgudi,
      ich freue mich schon jetzt, wenn die Pullover fertig sind. Ehrlich gesagt bin ich ich ganz froh, dass der Noppenpulli kurzer Ärmel hat :-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  8. Das Muster Deines Noppenpullis gefällt mir sehr gut. Du hast ja schon richtig Fortschritte gemacht, sieht klasse aus. Das und die anderen Bücher von Nicky Epstein sind super, haben mir schon gute Dienste erwiesen :-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carolin,
      herzlichen Dank! Ja, die Bücher von Nicky Epstein sind eine Bereicherung für jede Strickerin. Aber Du hast neulich ja das Buch "Knit Vintage" verlinkt. Nachdem ich mir einen kleinen Einblick verschaffen konnte, habe ich es sofort bestellt! Danke noch einmal für den Tipp. Ich werde demnächst darüber berichten.
      Liebe Grüße und auch Dir noch einen schönen Abend,
      Anneli

      Löschen
  9. Hallo Anneli,

    schön das du den Noppenpulli weiter strickst, der wird sehr hübsch, gefällt mir bis jetzt schon sehr gut. Ich freue mich schon auf demnächst zwei fertige und wunderschöne Pullis.
    Wünsch dir einen schönen Wochenstart.

    Viele liebe Grüße von Elfi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Elfi,
      so schnell wird nicht aufgegeben :-)
      Ich wünsche Dir eine schöne Woche und sende liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  10. Beides werden ganz sicher wieder wunderhübsche Pullis!
    Mohair ist nicht so meins, denn das vertrage ich leider nicht auf der Haut. Aber es ist immer wieder toll anzusehen!
    Dein Noppenpulli - der hat auch was Besonderes! Die Farbe gefällt mir super. Bin gespannt, wenn er fertig ist und wie er dir steht.
    Es macht richtig Freude, deine Fortschritte hier bewundern zu dürfen.

    Einen guten Wochenstart wünscht dir Netty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Netty,
      vielen Dank! Ich hoffe sehr, dass ich Bilder zeigen kann, wenn die Pullover fertig sind. Im Moment habe ich ein kleines Problem mit dem Computer :-( Ach, das wird schon.
      Dir auch einen schönen Start in die Woche und liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  11. Schön dass es mit den Noppen jetzt klappt und du deinen Wunschpulli stricken kannst! Beide Pullis, die du in Arbeit hast, gefallen mir sehr gut, wunderschöne Farben.
    Beim Bündchen mit den verschränkten Maschen stimme ich dir zu, ich habe ihn jetzt auch ein paar Mal gestrickt und es zieht sich kaum zusammen.
    Deinen Buchtipp werde ich mir mal merken, ich überlege auch jedes Mal, wie kann man das Projekt schön, aber mal anders abschließen.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Sandra,
      wenn Du nach besonderen Abschlüssen suchst, ist dieses Buch genau richtig für Dich. Nachdem ich das Foto gemacht hatte, habe ich noch einmal ein bisschen geblättert und konnte mich kaum losreißen.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
    2. Liebe Anneli,
      Da schaue ich grade mal nach dem Buch und stelle fest, es ist schon eine Frechheit, was manche Buchhändler gleich verlangen, wenn ein Buch mal kurzfristig ausverkauft ist. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Also heißt es geduldig sein. Bei dem Buch Victorian Lace Today war es mal ähnlich und dann wurde es neu aufgelegt und für Normalpreis wieder zu erhalten.
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    3. Liebe Sandra,
      das Buch wird ganz bestimmt wieder aufgelegt. Manchmal hat man bei Amazon Glück und bekommt sehr günstig ein gebrauchtes Exemplar. Ich würde an Deiner Stelle auch geduldig abwarten.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  12. Liebe Anneli,

    ich mag deinen Himbeernoppenpulli wirklich sehr. Je länge ich ihn anschaue, desto mehr kann ich in ihm sehen/entdecken. Z.b. Blumen, Beeren... Ich freue mich schon sehr auf die Fertigstellung. :)

    Das Bündchen- und Bordürenbuch sieht interessant aus. Vor allem das Coverbild macht mich neugierig. Vielleicht kannst du eine Rezension verfassen, wenn du einige Varianten ausprobiert hast?

    Dein Mohairpulli macht sich auch sehr gut. Es ist auch hin und wieder schön etwas leichtes zu stricken, wo man keinen Knoten im Kopf bekommt. %D Mein momentanes "Kopf-aus-Projekt" ist mein Leftie. Den könnte ich wohl schon im Schlaf stricken... ^^°

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Sina,
      wenn ich ein Buch vorstelle, verlinke ich gern auf eine Seite, wo man es sich ein wenig genauer ansehen kann. Bei Amanzon kann man zum Beispiel häufig ein Blick ins Buch werfen. Das war dieses Mal nicht so einfach. Wenn Du etwas mehr wissen möchtest, schau doch mal bei Wolle & Desgin auf die Homepage. Dort gibt es ein paar Bilder aus dem Buch.
      Dass Du Dein Lefte auswendig stricken kannst, finde ich sehr beachtlich!
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
    2. Danke für den Tipp bezüglich des Buches. :)

      Och, der Leftie ist nicht wirklich kompliziert. Da er größtenteils aus rechten Maschen und ein paar verkürzten Reihen in Kombination mit Wickelmaschen besteht, ist die Anleitung sehr logisch durchdacht. Das macht das Stricken sehr angenehm und einfach, wenn man das Prinzip erstmal verstanden hat.

      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)