Donnerstag, 5. März 2015

Ideen sammeln und umsetzen - Teil 3

Ich liebe Ideen! Sie fliegen einem zu und man muss sie festhalten. Für diesen Zweck habe ich mir jetzt zwei Skizzenbücher gekauft. Einen kleines Buch für unterwegs und ein großes Buch mit Spiralbindung für zu Hause. Hier sammle ich alles, was mir gefällt oder was ich irgendwann vielleicht einmal gebrauchen könnte. Modelle aus Zeitschriften oder von Modenschauen, eigene Skizzen, Adressen, Muster, Accessoires, Farben, Formen, Verrücktes und sonstige Fundstücke.


Neulich habe ich mir einen karierten Rock gekauft und im Geiste schon einmal mein Wolllager durchforstet.


Als ich dann ich der Bahn saß, kam mir eine Idee, die ich ganz grob skizziert habe. Hier gilt es zunächst, den Einfall einfach nur festzuhalten.


Dann habe ich meinen Rock auf meine Schneiderpuppe gezogen und fotografiert.


Mit Photoshop habe ich eine Pulloverform markiert und weiß gefüllt. Wenn man mit dem Programm nicht vertraut ist, nimmt man sein Foto, druckt es aus und zeichnet eine Pulloverform. Ist die Zeichnung fertig, kann man sie wieder fotografieren und das Bild anschließend in beliebiger Anzahl ausdrucken.


Ich habe jetzt eine Möglichkeit, mit Mustern und Farben zu spielen, bis ich mein eigenes optimales Modell gefunden habe.


Ich stelle mir vor, dieses Modell noch einmal einfädig aus Strumpfwolle zu stricken. Die unteren Zöpfe sollen zunächst breit sein und nach oben schmaler werden. Dadurch bekommt der Pullover eine ganz leichte Schößchenform. Für eine schöne Taille, wird der mittlere Bereich  mit einer dünneren Nadel im Rippenmuster gestrickt. Oben wiederholt sich das Zopf- oder auch ein Rautenmuster. Allen drei Entwürfen gemein ist der rote Abschluss am Halsausschnitt und an den Bündchen. So der Plan. Ich werde dieses Modell wieder ganz genau dokumentieren und Euch meine Stricknotizen zur Verfügung stellen. Aber zunächst wird mein "Land Girl´s Moving Cable" von Lucy Jones fertiggestrickt, was aber nicht mehr lange dauert. Hier der Zwischenstand:


Wen es interessiert, für den noch einmal der Link zu:
Ideen sammeln und umsetzen - Teil 1
Ideen sammeln und umsetzen - Teil 2

Herzliche Grüße,
Anneli

Kommentare:

  1. Klasse Idee!!! Sowohl die Skizzenbücher als auch die Pulloverskizzen zum Rock. :-)

    Grüßle Steffi

    PS: Sorry, hatte mich hier eine Weile nicht zu Wort gemeldet. Neues Hobby + neuer Name. :-D ... aber die olle Retro-Masche strickt trotzdem noch weiter und Bilder gibt es dann und wann ja auf Rav zu sehn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      ich hatte schon auf Ravelry neue Bilder gesehen, aber Deine neue Blogadresse noch nicht notiert. Das werde ich jetzt ändern. Ich habe gesehen, dass Du Dich jetzt mehr mit der Garnherstellung beschäftigst. Finde ich super! Trotzdem ist es schön zu hören, dass Du weiter strickst.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  2. Liebe Anneli,
    sofern ich vetoberechtigt bin, wähle ich das linke Modell. Das gefällt mir am Besten.
    Lieben Gruß
    Angie

    P. S. meine Ideen sammel ich auf die gleiche Weise wie Du. Nur skizzier ich noch alles von Hand. Mit Photoshop bin ich so gar nicht vertraut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      das linke Modell ist auch mein Favorit, allerdings werde ich es ohne Stehkragen stricken. Ich mache meine Skizzen auch von Hand, allerdings finde ich eine Vorlage sehr hilfreich, um verschiedene Muster oder auch Farben auszuprobieren. Es ist unglaublich, wie unterschiedlich ein Modell wirken kann. Ich finde toll, dass Du Deine Ideen auch so sammelst.
      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
      Anneli

      Löschen
  3. Liebe Anneli,
    das Skizzenbuch ist ja toll! Diesen Pulli mit den Schleifen finde ich total schick :-) Ich bin ja leider komplett chaotisch! Mach ich mit Skizzen, verschwinden die garantiert oder Berechnungen gehen verloren und und und ....fürchterlich *lach*
    Ich sollte mir auch so ein Buch zulegen! Vielleicht färbt etwas von dir auf mich ab;-)
    Ich bin auch für das linke Model, sehr, sehr schick! Bin ich ja schon gespannt.
    Liebe Grüße aus dem saukalten New York *brrrr*
    Bettina
    P.S: Die Idee mit dem Schiff merke ich mir, das klingt ja nach totaler Erholung für mich. So ganz alleine über den Ozean schippern, ohne Kinder und Verpflichtungen. Ach, wie schön! Ihr habt das ja schon gemacht, soweit ich mich erinnern kann. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      vielen Dank! Ich habe gerade eben Bilder von New York in den Nachrichten gesehen. Bei Euch liegt ja auch noch Schnee. Kalt und ungemütlich!
      So ein Skizzenbuch ist super, da geht nichts verloren. QM2 würde Dir gefallen. Da bin ich ganz sicher. Wir haben es gemacht und es war ein ganz besonderes Erlebnis.
      Dir noch eine schöne Zeit!
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  4. Deine Ideen finde ich total schön und ich könnte mich zwischen den Dreien nur schwer entscheiden. Bin gespannt für welchen Entwurf du dich entscheidest.
    Bei mir steht meist nur eine Grundidee, die während des Strickens weiter wächst.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissi,
      Deine Methode, eine Idee beim Stricken zu entwickeln, finde ich auch sehr spannend. Jeder macht es auf seine Weise. Ich denke, ich werde den linken Entwurf ohne Stehkragen umsetzen.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  5. Hach, so ein perfektes Skizzenbuch! Ich weiß nicht, ob ich das jemals hinbekomme. Ich rupfe zwischendurch Bilder aus Zeitschriften, sammle Fotos digital, aber nie so konsequent und an einer Stelle gesammelt. Allerdings ticke ich auch sehr über die Material-Schiene. Meistens wusele durch meine Stoffe- und Wolle-Sammlung und dann kommt die Idee, was ich daraus machen will.
    Und da das hier ja gerade zu einer Art Abstimmung wird: ich bevorzuge auch das linke Modell ;)
    Superschöner Entwurf!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina,
      im Laufe des letzten Jahres habe ich gemerkt, wie unterschiedlich jeder an eine Sache herangeht. Nichts ist richtig oder falsch. Ich finde es schön, dass wir voneinander lernen und profitieren. Ich wusele übrigens neben meinen Skizzenbuch auch in den Vorräten herum und habe auch noch eine lose Blattsammlung. Herrlich! Ja, ich denke das linke Modell ist der eindeutige Wahlsieger :-) Danke für Deinen netten Kommentar.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  6. Auch ich hätte mich, wenn ich wählen dürfte/sollte, für das linke Modell entschieden.
    Ich find es toll, wie du das machst und umsetzt. Und wie immer bin natürlich auch ich wieder sehr gespannt, was du uns wieder dazu erzählen/zeigen wirst.

    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Netty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Netty,
      Ihr habt die Entscheidung für das linke Modell getroffen :-) Aber es ist auch mein Favorit. Ich werde schon mal ein paar Maschenproben anfertigen. Ich denke, nächste Woche geht es los.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende. Es soll warm und sonnig werden!
      Anneli

      Löschen
  7. Liebe Anneli,

    ich finde auch die linke Variante schön. Das ist auf jeden Fall eine tolle Idee mit dem Skizzen- und Ideen-Sammel-Buch.

    Ich stricke ja eigentlich nur nach Anleitung. Aber ich werde auch immer vorwitziger ;)

    Bin gespannt auf den fertigen Land Girl´s Moving Cable. Wird sicher wieder ein sehr schönes Modell!

    Jetzt werde ich erst mal weiter der Erholung meiner Grippe fröhnen... DAS musste doch nicht auch noch sein... ;(

    Herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,
      Du bist aber auch arg gebeutelt. Ich wünsche Dir gute Besserung. Genieß die Sonne ein bisschen.
      Irgendwann wirst Du wahrscheinlich Anleitungen nur noch als Idee und groben Leitfaden betrachten und Deinen eigenen Weg gehen. Aber es gibt wirklich schöne Anleitungen, die man gerne Masche für Masche nachstrickt.
      Liebe Grüße und erhol Dich!
      Anneli

      Löschen
  8. Liebe Anneli,
    das ist ein tolles Modell was du entworfen hast und mein Favorit wäre die Mitte. Mit deinem jetzigen Pullover bist du ganz schön weit. -:) Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich denke, ich werde das linke Modell stricken. Das hat auch einen Grund. Die dunkle Farbe in der Taille ist opftisch etwas vorteilhafter.
      Der jetzige Pulli strickt sich flott. Dauert nicht mehr lange und ich kann ihn Euch zeigen.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Anneli

      Löschen
    2. Liebe Anneli,

      diese professionelle Umsetzung ist toll, dass Dir auch noch der Spagat gelingt, es anderen verständlich zu machen ist bewundernswert! Auch mir gefällt das linke Modell am besten, wie Du schon sagst, da ist mit der dunklen Taille die bessere Variante getriffen. Ich bin schon gespannt, wie die Umsetzung sein wird.

      Bis bald und liebe Grüße aus dem Ahrtal,

      Monika

      Löschen
    3. Liebe Monika
      herzlichen Dank! Mich freut besonders, wenn jemand meine Anregungen für sich nutzen kann. Mit der Umsetzung geht es bald los.
      Liebe Grüße und ein schönes sonniges Wochenende,
      Anneli

      Löschen
  9. hallo annelie,
    einfach wunderbar auf deinem blog zu lesen, deine idee mit dem skizzenbuch werd ich sicher übernehmen, dass mir nichts mehr verloren geht.
    leider ist meine erkältung nochmal wiedergekommen, doch jetzt dürfte sie allmählich doch das weite suchen, da es schon wieder geht die nadeln jeglicher art klappern zu lassen.
    bin schon sehr neugierig auf dein neues projekt, ich würde mich auch für links entscheiden.
    wünsch dir ein wunderschönes wochenende
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Efriede,
      die Erkältungswelle ist dieses Jahr besonders schlimm. Hoffentlich geht es jetzt wieder aufwärts mit Dir. Wenn die Nadeln klappern, ist das aber ein gutes Zeichen. Es freut mich, dass Dir die Idee mit dem Skizzenbuch gefällt.
      "Links" hat gewonnen :-)
      Liebe Grüße und auch Dir ein schönes Wochenende,
      Anneli

      Löschen
  10. Liebe Anneli,

    ich liebe solche Skizzenbücher! Vor allem früher habe ich viel aus Zeitschriften ausgeschnitten und mir Collagen zusammengestellt. Es hat etwas schön haptisches. ♥ Inzwischen werden Ideen bei mir meistens bei Pinterest gesammelt. Obwohl ich Skizzenbücher viel schöner finde...

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sina,
      Pinterest habe ich auch ausprobiert, aber nur sehr kurz. Pinterest ist eine gute Idee, aber irgendwie ist das nicht das Richtige für mich. Ich blättere gern in meinen Büchern :-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  11. Liebe Anneli,
    ich gratuliere dir zu deinem schön gestalteten, übersichtlichen und vor allen Dingen überaus informativen Blog. Es ist das erste Mal, dass ich einen Kommentar für einen Blogger verfasse.
    Ich bin Strickanfängerin (Socken, Schals und einfache Tücher kann ich schon) und bewundere deine gestrickten Kunstwerke über alles.
    Mach weiter so!

    Herzliche Grüße aus Bordelum in Nordfriesland
    (1/2 Autostunde von der dän. Grenze)
    sendet dir Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      ganz herzlichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich sehr, dass Dir mein Blog gefällt. Wenn Du als Strickanfängerin Socken nadelst, dann kannst Du schon ganz viel. Ich hoffe, dass Dir meine Tipps und Informationen auf Deinem "Strickweg" ein wenig helfen.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)