Sonntag, 26. Oktober 2014

Neue Stricknotizen zur Karojacke

Dieses Projekt macht mir richtig Spaß. Mittlerweile habe ich das Rückenteil mit senkrechten Linien im Maschenstich bestickt und auch ein Vorderteil gestrickt.


Damit das Rückenteil schön glatt ist, habe ich es zunächst gespannt. Das erleichtert das Aufsticken der Linien erheblich. Man stickt zunächst die Mittellinie und arbeitet sich dann nach rechts und links vor.

Zu diesem Projekt veröffentliche ich meine Stricknotizen.
Für Informationen zu Maßangaben, Material, Maschenprobe und Angaben, wie das Schößchen gestrickt wird, lest bitte meinen Post vom 05.10.2014.
Stricknotizen zum Rückenteil und dem Maschenstich habe ich in meinem Post vom 08.10.2013 mitgeteilt.

Jetzt komme ich zum Vorderteil.


Mit Nadelstärke 3,5 habe ich 111 M für das Schößchen angeschlagen. Alle Angaben sind ohne Randmaschen. Die erste Masche ist gleichzeitig die Randmasche.

4 Reihen kraus rechts, 6 Reihen glatt rechts = 10 Reihen
In Reihe 11 beginnen die Abnahmen:
1 M re, 2 M re zusstr., dann 2 x (39 M re, 2 M überz. zussstr., Maschenmarkierer setzen, 2 M re zusstr.) 22 M re = 106 M.
Die weiteren Abnahmen wie beim Rückenteil durchführen. Abnahmen in den Reihen 15, 19, 23, 27, 31, 35, 39, 43, 47, 51, 55

Nach 60 Reihen ist das Schößchen beendet. Es sind 51 Maschen auf der Nadel.

In der ersten Reihe nach dem Schößchen (schwarze Hinreihe) verteilt 5 M zunehmen = 56 M.
Seitliche Zunahme rechts in Reihen: 9, 19, 29, 39, 47, 55, 63 = 63 M

Armausschnitt und Schulterschrägung wie beim Rückenteil arbeiten.

Halsausschnitt: ab Reihe 129 in jeder 2. R wie folgt abnehmen: 6, 3, 3, 2, 2, 4x1

 So sieht der Maschenstich von hinten aus.


Und hier die überarbeitete Strickschrift.

Eine ganz große Bitte habe ich noch. Wenn hier jemand tatsächlich die Jacke strickt, möchte ich natürlich unbedingt ein Foto sehen!

Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag,
Anneli

Kommentare:

  1. Hach, die Jacke muß ich auch unbedingt stricken! So schön:))
    Und Fotos gibt es dann natürlich:)
    Einen schönen Sonntag
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Oh, bin ich gespannt, Bettina! Das wäre ja super! Du wirst wohl die Länge ändern müssen, aber das weißt Du ja sowieso.
    Dir auch noch einen schönen Sonntag,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anneli,
    dieses mal war der Trommelwirbel in meinem Kopf ganz angebracht: WOW, es sieht toll aus, was du bisher gestrickt hast.
    Ich hab noch nie vorher die Entstehung einer Strickjacke so im Detail gesehen. Es ist sehr spannend!! Jetzt weiß ich auch, warum dir deine Pullis und Jacken immer so perfekt passen und bin gespannt auf die Fertigstellung.
    Hast du eigentlich jemals etwas nicht fertiggestrickt, weil es blöd aussah oder nicht passen wollte?
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      vielen Dank! Natürlich habe ich auch Sachen nicht oder nur widerwillig zu Ende gestrickt. Sogar diesen Sommer habe ich ein UFO produziert. Ich weiß nicht einmal, wo ich den Pullover hingepackt habe. Das ist wahrscheinlich ganz normal. Wahrscheinlich habe ich gedacht: Aus den Augen, aus dem Sinn. Nicht alles kann gelingen.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  4. Das wird wieder eine richtig tolle Jacke im typschen Anneli-Style. Ich freue mich jetzt schon auf die Tragefotos :-).
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      auf die Tragefotos freue ich mich auch. Dauert aber noch etwas.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  5. Sieht mit Streifen schon sehr edel aus - mit Karo atemberaubend. Toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... aber es müssen auch ganz viele Fäden vernäht werden :-(
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  6. Das sieht soooo klasse aus!!!

    Wünsch Dir noch nen schönen Sonntagabend.

    Grüßle Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Steffi,
      Dir auch noch einen schönen Abend.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  7. Liebe Anneli,

    diese Jacke wird wieder mal ein Knaller! Gefällt mir super, auch wenn ich nicht so auf Schößchen stehe ... Vor dem Fäden vernähen hätte ich allerdings etwas Angst ;)

    Meine Rosina ist fertig und morgen gehe ich neue Wolle kaufen, werde aber auch etwas aus dem Stash verarbeiten!

    Gute Nacht und eine schöne Woche!

    Herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,
      ... und ich bin schon ganz gespannt auf Deine Rosina und auf die neue Wolle, die Du Dir heute kaufen wirst. Ach, das ist so ein schönes Gefühl, wenn man mit der Beutetüte nach Hause kommt. Was wirst Du stricken?
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  8. Guten Morgen liebe Anneli,

    ich werde den Mystery-KAL von Stephen West mitmachen und eine Art Norweger-Pullover aus einer Filati stricken. Werde dann bald auf dem Blog darüber berichten.

    Freue mich auch schon auf die Beute-Tüte ;)

    Herzliche Grüße Bine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anneli,
    ich habe in einem alten Strickbuch einen tollen Tipp gelesen, Da ich ihn bisher noch in keinem Blog gefunden habe, möchte ich ihn gerne weitergeben. Es kann natürlich sein, dass ihr ihn alle kennt und euch nun schlapplacht. Aber was soll`s, dann hab ich euch eben zum Lachen gebracht:
    beim Musterstricken, zieht man alle paar Reihen einen dünnen andersfarbigen Faden mit einer Stopfnadel durch alle Maschen entlang der Stricknadel und markiert auf der Strickschrift diese Reihe. Wenn man nun eine Masche verliert oder sich verstrickt hat, ribbelt man bis zu dem Faden zurück und nimmt die Maschen einfach wieder auf die Nadel auf und weiß laut Strickschrift, wo man genau ist, um weiterzustricken.
    Bei Mustern mit Umschlag oder verschränkten Maschen hat mir das bisher gut geholfen.
    Hab noch einen schönen Abend,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      danke für diesen tollen Tipp! Warum sollte hier irgendjemand lachen? Wir tauschen uns über unsere Blogs aus, und das finde ich ganz fantastisch. Ich habe von der Technik gehört. Lace-Strickerinnen nutzen sie gern bei komplizierten Mustern. Angewerndet habe ich die Technik noch nicht, werde mich aber sicher daran erinnern, wenn ich ein Lacetuch stricke.
      Liebe Grüße und einenn schönen Tag,
      Anneli

      Löschen
  10. Jetzt versuche ich ein letztes Mal, meine Begeisterung kund zu tun, irgendwie hat diese Kommentarfunktion etwas gegen mich.....

    Liebe Anneli,
    diese Jacke wird sensationell, ich werde sie ganz bestimmt nachstricken, sobald ich mein aktuelles Projekt beendet habe. Vielen Dank für die Anleitung!
    Und an die pinken Stulpen muss ich wohl auch ran, meine Tochter will auch so etwas....
    Viele Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      Blogger bereitet manchmal Schwierigkeiten. Vielen Dank für Deine Geduld. Ich hatte neulich bei einem Blog auch Probleme mit der Kommentarfunktion. Ich freue mich sehr, dass Du die Jacke nachstricken wirst. Das zweite Seitenteil wächst bei mir und nebenbei sticke ich immer mal eine Reihe. Bei den schwarzen Linien muss man Tages- und vor allem Sonnenlicht nutzen. Viel Spaß auch bei den pinken Stulpen :-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  11. Liebe Anneli,
    Das wird eine tolle Jacke, sie sieht jetzt schon perfekt gearbeitet aus!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Danke, liebe Sandra,
    ich habe gestern das zweite Vorderteil geschafft und beginne jetzt mit dem ersten Ärmel. Es macht sehr viel Spaß, die Jacke zu stricken.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)