Donnerstag, 16. Oktober 2014

Doubleface-Schal

Die Tage werden kühler und es wird Zeit, langsam die Sommer- gegen die Winterstricksachen zu tauschen.

Auch die Schals kommen wieder zum Vorschein, darunter auch einer, den ich Euch schon lange hätte vorstellen müssen, denn es ist mein "Bloggerprofil-Schal", den Ihr bei jedem Kommentar seht.

Positiv- und Negativseite sind hier gut zu erkennen


Hier die Strickschrift für den Stern, abgebildet ohne Randmaschen
Gestrickt habe ich ihn in Doubleface-Technik. Das Strickbild erscheint positiv-negativ auf der Vorder- und Rückseite glatt rechts. Die Technik wird in jedem besseren Strickbuch ausführlich erklärt. Ich habe tatsächlich einen Strickkurs belegt, um Doubleface zu lernen und kann Euch sagen, dass es unglaublich viel Spaß macht.


Da das Strickstück ziemlich dick wird, verwendet man die Technik in erster Linie für Decken, Schals oder dicke Jacken. Sina arbeitet auch gerade an einem ganz ausgefallenen Schal, der mir sehr gut gefällt.

Ich hätte Lust, mal wieder etwas in Doubleface zu stricken. Ob ich das überhaupt noch kann? Ich hoffe, man verlernt das nicht.

Liebe Grüße,
Anneli

Kommentare:

  1. Liebe Anneli,

    ich bin ganz hin und weg von diesem Schal - wow! Ich kann mir diese Technik gar nicht vorstellen. Ich werde mich wohl einmal damit beschäftigen, denn so ein doppelt gemoppelter Schal, der von beiden Seiten großartig aussieht, ist hinreißend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doppelt gemoppelt ist ein schöner Ausdruck dafür! Vor allen Dingen macht es ganz einfach Spaß.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  2. Liebe Anneli,

    der Schal ist ein Traum! ... schön, dass Du ihn heute hier vorstellst und dann auch noch mit der Strickschrift :-).

    Ein Versuch ist es wert, den Schal nachzuarbeiten. Da zucken die Finger gerade sehr :o)

    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      wenn die Finger zucken, nichts wie ran! Ich kann mich erinnern, dass es deutlich einfacher ist als es aussieht.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  3. Liebe Anneli,
    den Schal habe ich schon längst bewundert! Ganz großes Kino!
    Doubleface und Entrelac gehört zu den Dingen, die ich noch in diesen Leben ausprobieren muß. Einfach ungemein spannend.
    Und ich würde mich freuen von dir noch ein weiteres Doubleface-Prachstück zu sehen! :-)
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      da kommt noch was. Ich bin ganz sicher, denn in meinem Kopf formt sich die nächste Idee :-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  4. Das ist aber ein wirklcih schönes Stück :) Das ist ja eine Technik, die ich auch auf jeden Fall noch lernen möchte. Ich wollte erstmal mit einem Set Topflappen anfangen und dann möchte ich auch irgendwann so einen wunderschönen Schal mit richtig aufwändigem Muste rhaben, damit es sich auch lohnt. Denn Schals mit Muster haben ja sonst auf der Rückseite immer "hässlich", da wäre das schon toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tüt,
      stimmt, mehrfarbige Schals mit Muster haben normalerweise Spannfäden. Ich mag das auch nicht so gern. Deine Topflappen sind auf jeden Fall super.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  5. Der Schal sieht super aus, gefällt mir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carolin,
      vielen Dank und herzlich willkommen auf meinem Blog! Ich habe gestern schnell noch einmal ausprobiert, ob ich noch Double-face stricken kann. Ich habe es nicht verlernt.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  6. Hallo Anneli,

    ich habe auch schon Doubleface gestrickt ( Decke für meine Enkelin, Topflappen) und weiß was das für ein Spaß macht. Dein Schal gefällt mir sehr gut. Dankeschön für dein Muster. Mit welcher Wolle hast du dein Schal gestrickt?

    Liebe Grüße von Elfi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elfi,

      für Topflappen ist Doubleface auch eine gute Idee. Da verbrennt man sich nicht so schnell die Finger. Den Schal habe ich mit je 150 g Cool Wool von Lana Grossa gestrickt. LL 160 m/50 g, 100 % Merinowolle. ND 3,0 - 3,5

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  7. Liebe Anneli,

    deinen Schal durfte ich ja schon vorher bewundern und finde ihn einfach nur schön. Du strickt immer so schön gleichmäßig, das ist vor allem bei Doubleface sehr wichtig. Vielen Dank für deine Erwähnung, das hat mich sehr gefreut. :)

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sina,
      ich habe Deinen Schal gern erwähnt, denn ich finde ihn sehr schön. Als ich gestern mit zwei Restegarnen die Technik noch einmal ausprobiert habe, musste ich feststellen, dass es ziemlich lange dauert, bis eine Reihe geschafft ist (jedenfalls bei mir).
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
    2. Liebe Anneli,

      da hast du aber recht - wenn vorher lange Zeit nicht "doppelt" gestrickt hat, dauert es (gefühlt) wirklich lange bis man eine Reihe endlich fertig hat. Deswegen habe ich zwischendrin begonnen ein einfaches paar Ringelsocken zu stricken. Das geht ratzfratz, ich brauche keine Konzentration und kann in Ruhe englische Serien schauen. Das ist dann immer ein nettes Ausgleichsprojekt für nebenbei. ;)

      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen
  8. Kostbar und sehr edel sieht Dein Schal aus, liebe Anneli, diese Strickart habe ich auch noch nicht ausprobiert - bei der Fair Isle-Technik (ist sie so ähnlich wie Double Face?) hab ich schon mal schlapp gemacht - genau wie Du sagst, es dauert ziemlich lange -auch bei mir- aber nach wie vor reizt mich das Muster ;-)))

    liebe Grüße aus dem Drosselgarten schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traudi,

      ich habe gestern probiert, ob ich Doubleface noch hinbekomme. Es ist DEUTLICH einfacher als Fair Isle, ganz bestimmt. Auf youtube gibt es Videos zum Thema. Probiere es einfach mal aus, vielleicht endeckst Du eine neue Leidenschaft.

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  9. Ein wunderschöner Schal, sieht sehr edel aus!!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Ein wunderschöner Schal! Einfach toll!
    Ich mag Doubleface sehr - hab da aber leider schon ewig ein Projekt liegen.... Sollte ich gleich mal als Ansporn nehmen, das wieder in Angriff zu nehmen! :)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal braucht man einen kleinen Stubs, damit es weitergeht, liebe Mary. Du kannst Dein Projekt ja schon mal in Reichweite legen :-)
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)