Mittwoch, 6. August 2014

"Harriet" - Meine Jacke ist fertig

Puh, es ist geschafft. Eigentlich wäre die Jacke "Harriet" früher fertig geworden, doch wenn man den Kragen zweimal stricken muss, weil er nicht passt und die Manschette zu locker ist, dauert es halt länger. Hätte ich den Kragen angestrickt, hätte es geklappt, doch er wurde separat gearbeitet und dann angenäht. Ich wollte mich nach der Anleitung richten - ging daneben.

 
Egal, jetzt ist sie fertig und ich bin ganz zufrieden, bis auf einen Fehler, den ich nachträglich leider nicht mehr korrigieren kann. Das letzte Knopfloch hätte näher an der Abschlusskante sein müssen. Da habe ich mich doch glatt verrechnet. Soll ich noch einen Druckknopf annähen? Oder habt Ihr eine andere Idee? Eigentlich lasse ich den oberen Knopf sowieso auf.


Ich habe mich genau nach der Anleitung gerichtet, erspare Euch also die technischen Details. Nur zum Material habe ich noch eine Anmerkung. Felted Tweed von Rowan lässt sich ganz wunderbar stricken, ist federleicht und in vielen Farben erhältlich. Allerdings wurde ich neulich in einem Kommentar auf die Trageeigenschaften angesprochen und kann nun sagen, dass das Garn doch etwas kratzig ist. Wer empfindliche Haut hat, sollte das vor einem Kauf vorsichtshalber testen.


 Die Jacke ist hinten länger als vorn.




Und hier noch das "Tragefoto"

Liebe Grüße und viel Spaß beim Stricken
wünscht Euch,
Anneli

Ich gehe erst einmal auf die Suche nach einem neuen Projekt.

Kommentare:

  1. wow! bin schwer begeistert von Deiner traumhaft schönen Jacke, liebe Anneli, die Mühe hat sich gelohnt und das Schößchen finde ich schön romantisch. ;-)) Wenn Du es nicht geschrieben hättest, ich hätte es nicht bemerkt, dass das Knopfloch nicht so dicht an der Abschlusskante ist, mir gefällts trotzdem und ich wünsche Dir viel Freude beim Tragen Deines Schmuckstückes.

    ich schicke Dir viele Strickgrüße aus dem Drosselgarten
    Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traudi,
      ich danke Dir. Vielleicht stelle ich die Jacke ja in unserer "romantischen Gruppe" bei Ravelry vor, aber mit einer Deiner tollen gehäkelten Rosen würde sie natürlich viel romantischer aussehen.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
    2. ;-))) o ja, was ist denn Deine Lieblingsfarbe?

      Löschen
    3. In diesem Falle wollweiß? ... aber das meinst Du jetzt nicht wirklich, oder?

      Löschen
    4. ;-)))))) warum nicht? an welches Röslein hast Du denn gedacht?

      Löschen
  2. Wie immer ein Traum!
    Ach, ich hätte das mit dem Knopfloch auch nicht bemerkt;) Lass es so wie es ist, sieht wunderbar aus und steht dir ausgezeichnet!
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Danke Dir, Bettina, ich denke, ich lass es auch so.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anneli,

    ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an. Die Jacke ist traumhaft schön :-D.

    Und was Anleitungen angeht, da habe ich auch so meine (schlechten) Erfahrungen gemacht. Traue also nie einer Anleitung und immer schön mitdenken ;-)

    Viele Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,

      vielen Dank. Du hast ja Recht, es ist immer von Vorteil mitzudenken, nur in diesem Fall war die Anleitung in Ordnung, aber meine Maschenprobe fiel etwas anders aus und das hatte ich nicht berücksichtigt. Am Ende hat es ja doch noch geklappt.

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  5. Hallo Anneli,
    mein aller grösstes Kompliment ein traumhaft schöne Jacke.
    Ja der Ärger mit den Anleitungen ich glaube die kennt jeder ohne mitdenken geht da nichts.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      ich danke Dir. Ich passe bei den Anleitungen immer höllisch auf, aber diesmal war es doch mein Fehler.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  6. Liebe Anneli,

    die Jacke ist toll geworden und steht Dir unheimlich gut. Du hast wieder so unheimlich ordentlich - um nicht zu sagen - perfekt gearbeitet. Ich wünschte, ich könnte das ;) Das letzte Knopfloch kann ruhig so bleiben, wenn Du es doch sowieso immer offen lässt, fällt es einem Betrachter nicht auf. Und vermutlich sowieso nur Dir selbst ;) Bin schon gespannt auf Dein nächstes Projekt.

    Herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,

      danke für Dein Kompliment. Das Knopfloch ist schon fast vergessen, denn ich bin mit den Gedanken beim nächsten Projekt. "Ordentliches" Stricken kommt mit der Zeit von ganz allein, denke ich. Übung macht den Meister.

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  7. Liebe Anne,

    Deine Jacke ist so richtig zauberhaft und wunderschön geworden wieder
    einmal ein richtiges Meisterwerk.
    Liebe Grüsse
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,

      herzlichen Dank! Stricken ist ganz einfach ein wunderschönes Hobby. Genauso schön wie das Zeichnen. Ich hoffe, Du schickst mir bald ein paar Bilder. Ich werde auch wieder anfangen - ganz sicher. Alles zu seiner Zeit.

      Liebe Grüße,
      Anne

      Löschen
  8. Eine sehr schöne Jacke, so ordentlich gearbeitet. Sie steht dir phänomenal, eine richtige Lady :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! Ja, ich habe mir Mühe gegeben.
      Dir viel Spaß beim Laufen!

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  9. Liebe Anneli,
    die Jacke ist toll geworden und sieht sehr schick aus! Das mit dem Knopfloch hätte ich auch nicht bemerkt, aber wenn man es selber strickt und fertigt, hat man sowieso einen anderen Blick drauf.
    Sie steht dir wieder ausgezeichnet! Im übrigen finde ich den Namen Harriet sehr passend für diesen Jackenschnitt :)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,
      dankeschön, über den Namen Harriet habe ich noch gar nicht richtig nachgedacht, aber jetzt, wo Du es sagst, klingt es very Britsh. Das passt gut zur Jacke.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  10. Traumhaft schön geworden und auch das gesamte Outfit gefällt mir sehr gut.

    Bin heute das erste Mal über diesen schönen Blog gestoßen und habe erstmal alles rückwärts gelesen. Neben den grandios schönen gestrickten Teilen und den dazu passenden Outfits mußte ich das ein oder ander Mal bei den Oldies doch mächtig schmunzeln ... mein persönlicher Favorit ist dabei der "explodierte" Goldhamster der so teuer war ... hachz, die 80er halt. :-)
    Ihren Blog habe ich mir gleich abgespeichert ... einfach schön zum anschauen.
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,

      herzlich willkommen auf meinem Blog und vielen Dank für die lieben Worte. Ich habe mich heute Morgen auch gleich einmal auf Ihrem Blog umgesehen, nachdem ich festgestellt hatte, dass ich eine neue Leserin habe. Sie machen auch ganz wunderschöne Sachen; schlicht und edel, aber auch sehr ungewöhnlich und ausgefallen. Ich habe noch nie mit einer Strickmaschine gearbeitet und muss mir das noch einmal genauer ansehen.

      Übrigens sind die "Oldies" wieder total "in", nachdem ich einen Blick in die neuesten Strickzeitschriften geworfen habe. Schade, schade, dass ich meinen "Goldhamster" nicht mehr habe:-)

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  11. Liebe Anneli,
    da ich etwas spät bin mit meinem Kommentar, haben meine Vorgängerinnen schon alles gesagt, was ich auch gerne sagen wollte. Traumhaft und perfekt ausgearbeitet! Hach, ich werde noch Jahre brauchen, um auf diesem Niveau anzukommen! Und gut zu wissen, dass nicht nur ich mit Anleitungen so meine Schwierigkeiten habe.
    Ein sonniges Wochenende wünscht Dir Anke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anke,
      vielen Dank, aber ich finde Du strickst wunderschön und machst ganz großartige Projekte. Ich denke, dass jeder irgendwann mal ein Problem mit einer Anleitung hat. Bin sehr gepannt auf Dein "Winterbloom".
      Dir auch ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)