Freitag, 25. Juli 2014

Mein Lieblingsheft

Das Wollschaf fragte am 22. Juli 14: Welches Buch hat Euch den größten Nutzen gebracht und aus welchen Buch habt Ihr die meisten Modelle gestrickt?

Ich beantworte mit diesem Post den zweiten Teil der Frage. Bei mir war es kein Buch, sondern eine Zeitschrift, aus der ich gleich drei Modelle gestrickt habe. Es war die Rebecca Nr. 43. Das Heft zeigt durchaus Gebrauchsspuren, aber es ist so schön, dass ich daraus sofort noch weitere Modelle stricken könnte.

Angefangen hat es mit diesem Projekt im Military Look. Stricktechnisch war die Jacke eine kleine Herausforderung. Zunächst wurde das Rückenteil mit zwei seitlichen Keilen gearbeitet, an die später die quergestrickten Vorderteile genäht wurden. Das Schößchen wurde separat gestrickt und anschließend angenäht. Riegel am Rückenteil, den Ärmeln und den Schultern vervollständigten den Look. Dann bin ich durch alle Läden gepilgert, um die passenden Köpfe zu finden. Ich war ziemlich stolz auf die Jacke, habe sie aber nur einmal getragen und dann verkauft. Military ist nicht mein Stil. Habe ich erst hinterher gemerkt.



Das zweite Modell kennt Ihr bereits. Ich habe es Euch beim Thema Lauflänge und Maschenprobe in meinem Post vom 19.05.14 gezeigt:


Das dritte Modell fand ich auch sehr schön. Ein weiterer Pullover für Zopf- und Musterstrickerinnen. Ein florales Muster, verschiedene Zöpfe und das große Perlmuster sorgten für Abwechselung.




Das ist meine Antwort auf die Frage, von welchem Heft ich am meisten profitiert habe. Leider gibt es dieses Heft nicht mehr zu kaufen, aber wenn Ihr die Rebecca Nr. 43 bei Ebay oder auf dem Flohmarkt entdeckt, greift zu, es lohnt sich.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Anneli


Kommentare:

  1. Liebe Anneli,

    es verschlägt mir die Sprache, ich weiß gar nicht was ich außer WooooW sagen soll. :-)

    Ein schönes Wochenende noch
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,

      ganz lieben Dank. Tolle Zeitschrift, die Rebecca.

      Dir auch ein ganz schönes Wochenende,
      Anneli

      Löschen
  2. Liebe Anneli,
    diese Jacke, da hab ich das Garn daheim! Ich finde die Jacke auch soooo super schön und ich habe deine ja schon bewundert. Irgendwann mache ich sie auch:)
    Und du hast recht, in dieser Ausgabe sind wirklich schöne Modelle. Und du hast natürlich wieder tolles gezaubert:)
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,

      ich danke Dir! Die Jacke würde Dir bestimmt Spaß machen. Es gibt das Modell auch als Mantel. Sieht auch gut aus. Hast Du genug Garn?

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  3. Liebe Anneli,

    wieder mal wunderschöne Modelle, die Du hier zeigst! Ich hoffe, Du hast wenigstens für die Jacke einen guten Preis bekommen. Ich habe mich zuletzt von ganz vielen Heften getrennt, weil ich einfach keinen Platz zum Aufbewahren mehr habe. Und was macht frau dann, sie kauft neue ...

    Was mich mal interessieren würde, wie bewahrt Ihr Eure Pullover und Strickjacken auf? Einfach zusammengelegt gestapelt im Schrank? Oder auf Bügeln? Packt ihr die Winterpullover mottensicher verpackt weg? Ich finde das immer so schwierig.

    Schönes Wochenende!

    Herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,

      Danke für Deinen Kommentar. Der hat Potential für mehrere Posts! Beim Preis für die Jacke war ok. Ich hatte allein für die Knöpfe schon 25 Euro ausgegeben. Den Materialpreis und einen kleinen Stricklohn habe ich erzielen können.

      Wenn Du Dich von Heften trennst, versuche es über Ebay. Da kommt dann wenigsten ein wenig Geld für neue Hefte rein.

      Meine Pullover bewahre ich IMMER liegend auf. Zwei bis maximal drei übereinander. Die schweren nach unten, die leichten nach oben. Auf Bügeln können sie sich aushängen und die Form verlieren. Pullover vor dem "Saisonwechsel" waschen und mottensicher aufbewahren. Ich habe überalle Seife verteilt. Das riecht so schön und ich habe noch NIE eine Motte gehabt. Seife verwende ich nicht nur für meine Pullover und Jacken, sondern auch für die Wollvorräte. Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, sich vor Motten zu schütze. Ich mache es halt mit Seife.

      Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir,

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  4. Hallo Anneli,
    wow, deine Strickstücke sind ja richtige Kunstwerke! Besonders der dritte Pulli hat es mir angetan, nach dieser Rebecca werde ich auf jeden Fall die Augen offen halten.
    Über deinen Besuch auf meinem Blog und die lieben Kommentare habe ich mich sehr gefreut, vielen Dank!
    liebe Grüße
    (Frau) Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Betty,
      vielen Dank für Deine netten Worte. Ich habe gern auf Deinem Blog gestöbert. Du machst schöne Sachen und Dein "Fashion Friday" ist auch eine gute Idee.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  5. Hallo Anneli,
    So ein Augenschmaus, dein Blog, diese Klarheit fast Transparenz.Deine Strickleidenschaft kann ich nachvollziehen und deine Projekte tragen sie in die Welt hinaus, ich habe die Rebecca auch, aber deine Umsetzung auch die Bilder sind noch besser als das Heft selbst.
    Ich bin wirklich begeistert...
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anett,

      vielen Dank für Dein Kompliment. Das von Dir zu hören, tut besonders gut, weil ich ja weiß, was für Könnerin und Kennerin Du bist und was für Kunstwerke Du strickst. Ich finde es ganz toll, dass Du eine Gruppe bei Ravelry ins Leben gerufen hast und wir uns dort austauschen können.

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  6. Die "Uniform-Jacke" ist ja der Knaller - absolut klasse... - und sie steht Dir so gut!
    Aber auch das zweite und das dritte Modell - wow!
    Grau ist eine wirklich tolle Farbe!
    Liebe Grüsse, Andrea (hast Du schon Tetrapacks gesammelt? ;) )

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    vielen Dank! Noch kein Tetrapack, aber die Anleitung habe ich schon runtergeladen und in der Küche steht eine Packung Apfelsaft....
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anneli,

    Ist es möglich die Anleitung für die Uniformjacke zu bekommen?

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      aus Copyright-Gründe versende ich grundsätzlich keine Anleitungen, aber ich glaube, dass man Dir bei GGH helfen wird. Hier ist die Website: http://www.rebecca-online.de/ Ich habe gerade gesehen, dass man jetzt auch Anleitungen online verkauft.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)