Montag, 21. Juli 2014

Kleine Kostbarkeiten - Perlen

Gestern ging aufgrund des Wetters nichts mehr. Bei der Schwüle habe ich meine Strickzeitschriften auf der Suche nach den nächsten Projekten durchstöbert. Dabei fiel mir das Heft "Vintage Glamour" von Debbie Bliss" in die Hände. Ich habe Euch daraus bereits eine Schößchenjacke vorgestellt. Aber dieses Mal habe ich mein Augenmerk auf etwas anderes gelegt. Auf Modelle, die mit Perlen gestrickt oder verziert werden. Wie man mit Perlen strickt, brauche ich nicht weiter zu erläutern, denn "Zwitscherhexe" hat das neulich in einem sehr gut geschriebenen Post erklärt. Der Blog ist überhaupt äußerst lesenswert.




Mein erster Perlen-Pullover war ein Modell aus der "Für Sie". Die "Für Sie" ist übrigens eine schöne Quelle für kostenlose Anleitungen und Tipps. Da ich nicht wusste, ob ich den Pullover mit Perlen wirklich mag, habe ich die Perlen nicht eingestrickt, sondern hinterher aufgenäht. So hätte ich sie zur Not auch wieder entfernen können. Damit die ganze Sache auch preiswert blieb, kaufte ich eine billige Kette, die dann aufgeschnitten und zweckentfremdet wurde.

Diese beiden Modelle von Debbie Bliss finde ich wirklich sehr schön, wobei mir der schlichtere Pullover besser gefällt. Den Zopfpulli würde ich auch stricken, aber wahrscheinlich ohne Perlen. Ist vielleicht auch eine kleine Idee für Euch.



Liebe Grüße,
Anneli

Kommentare:

  1. Liebe Anneli,

    der weiße Pulli mit den Perlen steht Dir ganz ausgezeichnet. Was für eine Klasse Idee, eine günstige Perlenkette zu kaufen und aufzuschneiden.

    Für mich würde mir der schlichtere Pulli besser gefallen, aber ich muß schon sagen, der mit Perlen sozusagen "überladene" Zopfpulli hat in seiner Fülle schon auch was :-)

    Liebste Grüsse
    von der Su

    PS: Den Blog von "Zwitscherhexe" Bettina mag ich auch sehr gerne ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Su,

      schön, wie Du das mit dem Zopfpulli gesagt hast. Der Kommentar meines Enkels wäre gewesen: "Ein bisschen Glitzer schadet nicht." Hat er wirklich mal gesagt.

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  2. Liebe Anneli,

    und wieder ein wahres Schmuckstück! ... :-D

    Hier werden auf jeden Fall keine Perlen vor die Säue geworfen ;-)

    Einen schönen Tag Dir noch
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,

      you made my day! Du hast mich eben richtig zum Lachen gebracht. Herrlich, Dein Kommentar!

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  3. Liebe Anneli,
    das mit der Perlenkette ist Upcycling pur und ich finds toll, So kann man auch noch hinterher einen Pulli noch mehr aufwerten ;-))) Finde ja schon das Zöpfestricken sehr wertvoll *schwärm*

    ich wünsche Dir einen schönen Abend und schicke liebe Grüße mit
    Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traudi,

      Upcycling ist ja ein treffender Ausdruck. Um ein Strickstück aufzuwerten, gibt es einige Möglichkeiten. Neulich habe ich recht günstig Haargummis gefunden, die mit einer wunderschönen Rose verziert waren. Gummi abschneiden, Sicherheitsnadel ran und schon hat man ein Brosche gebastelt. Du liebst ja Blumen. Das wäre auch etwas für Dich.

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  4. Very pretty! I LOVE the pearls!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! Such little things can change a sweater completely.
      Have a nice day,
      Anneli

      Löschen
  5. Liebe Anneli,

    Was soll ich sagen! Der weiße Pullover, sehr edel mit den Perlen! Eine billige Perlenkette zu zerschneiden, auf diese Idee bin ich auch schon gekommen. Bin ja froh, dass ich nicht die einzige bin, die auf solche Ideen kommt :-D

    Die beiden Debbie Bliss Modelle würden mir auch gefallen. Besonders den schlichten mit den tollen Kragen, wie eine Reise in die Zeit der Tudors.

    LG Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,

      der schlichte Pulli mit dem tollen Kragen ist schön, nicht wahr? Klar, der wäre auch ein ideales Projekt für Dich. Schau ruhig mal bei der "Für Sie" vorbei (s. Link). Dort gibt es geniale Designermodelle.

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  6. Liebe Annelie,

    angeregt durch diesen schönen Blogbeitrag von dir habe ich ein Leinenshirt nachträglich (am V-Ausschnitt) zart mit Paillettten bestickt. Mir ist das Shirt vorher ein einfallslos schlicht erschienen. Jetzt bin ich glücklich damit - dank dir!

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,

      das ist ja eine großartige Idee! Freut mich, dass ich Dich mit meinem Blogbeitrag auf die Idee gebraucht habe.

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)